mikrocontroller.net

Forum: Offtopic elektrischer Schlag: Warum schmerzhaft/ tödlich?


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum schmerzt ein Stromschlag, bzw. warum kann er tödlich sein?

1) Liegt es allein an der hohen Leistung, die auf den Körper übertragen 
wird?
2) Oder verursacht der Strom Störungen im Gehirn, die irreperabel sind?
3-n) ...?

Würder der 2) Fall zutreffen, dann würde man also, wenn man z.B. durch 
einen Blitz stirbt zunächst nur "Gehirn-Tod" sein.

Tom

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>dann würde man also, wenn man z.B. durch einen Blitz stirbt zunächst
>nur "Gehirn-Tod" sein.


Das nur ist wohl etwas untertrieben: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Hirntod

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmerzhaft ist ein Stromschlag, weil elektrischer Strom den 
Reizleitungsmechanismus von Nerven aktiviert. Wird ein sensorischer Nerv 
auf diese Weise stimuliert, wird ein Schmerzreiz ans Rückenmark 
gesendet.

Direkt tödlich ist ein Stromschlag, wenn er die Nerven des Herzens so 
aus dem Tritt bringt, daß sie keinen ausreichenden Herzschlag mehr 
auslösen können.

Einige Zeit nach dem Stromschlag können Vergiftungen zum Tode führen, 
die durch elektrolytische Prozesse hervorgerufen werden.

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem gibt es dabei oft innerliche Verbrennungen die jetzt auch nicht 
unbedingt gut sind.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Depolarisierung der Nerven, Reizleitungsstörungen, beides führt zu 
unkontrollierten Muskelkontraktion, es kann zum Vorhofflimmern kommen, 
ohne Hilfe exitus mortalis bis 36 h nach Elektrounfall
2. Verblitzung bei Spannung über 650 V kann zu hoher Verbrennungsfläche 
führen, das zur Infektion mit Sepsis oder Multiorganversagen, 
Elektrolytverluste
3. Gerinnung des Eisweises
4. Sturz z. B. von Leitern, Schäden durch Druckwelle

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und wenig bekannt: Atemstillstand (Reanimierbar).

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cave: Atemstillstand in Folge des Herzstillstandes (Vorhofflimmern)!

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Cave: Atemstillstand in Folge des Herzstillstandes (Vorhofflimmern)!
Nein. Lähmung des Atemzentrums. Daher kann Reanimation erfolgreich sein.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.