Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT89C51CC03.h in µVision3


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von b8x (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen, 
um mir den Einstieg in die Programmierung von Mikroprozessoren zu 
erleichtern:

Ich benutze die Entwicklungsumgebung µVision3 und will meinen Controller 
(einen AT89C51CC03) in C programmieren.
Am Quelltextanfang muss man doch immer eine *.h-Datei einbinden um den 
Mikroprozessor zu definieren (
1
#include "at89c51cc03.h"
). Nun, wenn ich in µVision3 auf "Project / New µVision Project..." 
gehe, erscheint nach der Bestimmung des Speicherorts ein Menü zur 
Auswahl des zu programmierenden Mikroprozessors: Nun ist dort unter 
ATMEL kein AT89CC03 zu finden.
So, meine Frage: (Wie) Kann ich diese *.h-Datei (at89c51cc03.h) 
nachträglich in diese Bibliothek einbinden?

Vielen Dank für eure Hilfe, b8x!

von Kai F. (k-ozz)


Lesenswert?

Also der AT89C51CC03 ist in µVision3 aber eigentlich drin. GGf. solltest 
du mal eine aktuelle Version aufspielen.
Ansonsten kannst du über das Menü "File"->"Device Database" aber auch 
neue Controller anlegen.
Das passende *.h-File gibt's bei Keil auch auf der Webseite:
http://www.keil.com/dd/chip/3611.htm
Das solltest du dann in den entsprechenden Ordner kopieren ( 
...\Keil\8051\Inc ).

von b8x (Gast)


Lesenswert?

Vielen Dank k-ozz..!
Also wenn ich unter "File / Device Database" gehe, dann ist der von mir 
gesuchte Baustein schon mit aufgelistet (mit allen Informationen, wie 
Beschreibung, Hersteller usw...). Jedoch ist bei der Erstellung eines 
Projektes dieser Baustein nicht aufgelistet.
Auch das Kopieren der *.h-Datei in den Ordner ...\Keil\ARM\INC\Atmel 
funktioniert leider nicht. Auch wenn ich einen neuen Ordner darin 
erstelle (z.B. "89C51") funktioniert es ebenso nicht.

Danke, b8x..!

von Kai F. (k-ozz)


Lesenswert?

Also wenn der Controller in der Device-Database steht, dann sollte er 
auch in der Auswahl beim Erstellen eines neuen Projektes drinstehen.

Was funktioniert denn nicht, wenn du das Header-File in den Ordner 
kopierst?

Edit: Was mir gerade aufgefallen ist: Du hast das Header-File von einem 
8051 in den Include-Ordner der ARM-Toolchain kopiert. Dort hat es aber 
nicht zu suchen. Welche Version des Keil hast du denn installiert? Die 
für ARM? Für den AT89C51CC03 brauchst du die Version für 8051. Du kannst 
natürlich auch beide parallel installieren, dann kannst du aus dem 
µVision (ist ja nur die IDE) beide Architekturen programmieren.

von b8x (Gast)


Lesenswert?

Dankeschön für den Tipp..!
Habe jetzt nun die passende Version heruntergeladen und diese 
Installiert und nun klappt es..! Vielen Dank..!

Nun hab ich noch eine Frage: Wie kann ich in µVision die Startadresse 
ändern, an der µVision beginnt, das Programm auf den Controller zu 
schreiben?

von Matthias (Gast)


Lesenswert?

Die Demoversion generiert soweit ich weiß immer einen Offet von 2KByte 
(0x800). Bei der Vollversion kannst Du das frei unter den "Options for 
Target..." einstellen. Reiter -Target- oder -BL-Locate- dort kannst Du 
die Anfangsadresse dann eintragen.

von b8x (Gast)


Lesenswert?

Ah, danke..!
Kann mir jemand ein kleines Beispiel-Programm schreiben um mein 
Entwicklungssystem zu testen (in C oder Assembler)? Z.B.: Das alle Ports 
auf 1 sind o.Ä..
Vielen Dank, b8x..!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.