mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4433 Controler spinnt!


Autor: Benjamin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe eine Schaltung entwickelt (Anhang), in der der 4433
Mikrocontroller 4 BCD-7-Segment Dekoder ansteuert, einen Transistor
steuert und einen Input-Pin ausliest. Da der 4433 2x 6Pin Ports und 1x
einen 8Pin Port hat, musste ein 7-Segment Dekoder über 2 Ports gehen
und der PORTC als "Mischport", d.h. es gibt dort Ein- und Ausgänge,
deklariert werden.

Mein Programmcode in Basic sieht so aus:

DDRB = &HFB  'dies ist der "Mischport"
DDRC = &HFF
DDRD = &HFF

Wait 1
Do
If PINB.2 = 1 Then
  Reset PORTB.0
  Reset PORTB.1
  Reset PORTB.3

    Set PORTC.0
  Reset PORTC.1
  Reset PORTC.2
  Reset PORTC.3
    Set PORTC.4
  Reset PORTC.5

    Set PORTD.0
  Reset PORTD.1
  Reset PORTD.2
  Reset PORTD.3
    Set PORTD.4
  Reset PORTD.5
  Reset PORTD.6
  Reset PORTD.7
Else
  Reset PORTB.0
  Reset PORTB.1
    Set PORTB.3

  Reset PORTC.0
  Reset PORTC.1
  Reset PORTC.2
  Reset PORTC.3
  Reset PORTC.4
  Reset PORTC.5

  Reset PORTD.0
  Reset PORTD.1
  Reset PORTD.2
  Reset PORTD.3
  Reset PORTD.4
  Reset PORTD.5
  Reset PORTD.6
  Reset PORTD.7
End If
Loop

Das Problem ist nun, dass PortC nicht richtig arbeitet - wenn nämlich
PinB.2 = 1 ist, dann liegen am PORTC.0 und PORTC.4 0,1V an, obwohl es
5V sein sollten! Woran kann das liegen - an der Schaltung glaube ich
nicht, da ich schon die entsprechenden Pins ausgelötet habe und direkt
(ohne dass diese in der SChaltung steckten) an ihnen die Spannung
gemessen habe.

Autor: Benjamin Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst AGND und AVCC anschließen

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAs soll die Lösung sein? Ich dachte das spielt nur eine Rolle, wenn man
mit dem AD-Wandler arbeitet - aber gut - ich probiere es aus. Kannst du
mir noch erklären, warum man das anschließen muss - setzt man damit
etwa die Pegel (0 = 0V und 1 = 5V)?

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ports die auch als A/D Wandler dienen müssen auch dann mit AVCC
versorgt werden wenn sich als normale I/O verwendet werden.

Autor: Benjamin Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt ist das ganze ein bisschen versteckt:

"AVCC feeds the Port C output drivers"

Also musst du das ganze auch anschließen wenn du den A/D nicht benutzt

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok es funktioniert! Vielen Dank für eure Hilfe - nun bin ich wieder ein
stückchen erfahrener :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.