mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD ATmega8 und ne menge probleme


Autor: hackspider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich will mit meinem atmega 8 ein LCD ansteuern.
Ich benutze Bascom weil ich weder C noch asm kann. das lcd ist in
ordnung da ich die 2 balken sehe und den konr´trast regelln kann
wenn ich aber das programm mit Bascom auf den atmega8 schreib passiert
gar nichts das lcd behält seine 2 Balken obwol es hallo oder so was
ausgeben sollte. Die verkabelung sowie die lcd config und die configs
der pins stimmt alles was amch ich falsch ???

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programm, schaltplan?

Autor: hackspider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programm:
Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portd.4 , Db5 = Portd.5 , Db6 = Portd.6 ,
Db7 = Portd.7 , E = Portb.0 , Rs = Portb.1
Config Lcd = 16 * 4

Do
Lcd "Hallo"
Loop
End

Schaltplan:
so wis da oben in der config geschreiben ist alles mehrfach überprüft

Autor: Markus Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast einfach nur die Datei vergessen,
die wir in unsere Kristallkugeln laden können!

Wie wäre es mit nem Anschlußschema, wie und wo Du das Display
angeschlossen hast, kurze Info ob Du ein Quarz oder den internen
Oszillator verwendest.
Die Bascom-Datei als Anhang und ferner die Auskunft, ob Du die Fusebits
korrekt gesetzt hast.

Autor: Markus Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du RW auch auf Ground?
Muß so sein!

Autor: hackspider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soweit ich weiß hat der atmega8 einen internen quarz oder so und da ich
auch extern nix angeschlossen hab bis auf das lcd benutz ich den.
das was ich oben nach Programm: gschrieben hab ist alles oder fehlt da
noch was ???

Autor: hackspider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE DANKE ICH LIEBE EUCH ALLE
alles mein fehler ich hab rw nett auf GND gehabt mann bin ich doof
und SRY SRY SRY für diesen dummen thread
aber binn halt noch µC noob

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@hackspider

Welchen uc verwendest du denn? evtl. das Jtag Fusebit ausschalten.
Und lass das do..loop im Programm mal weg

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh, okee ich war zu lahm:)

Autor: Markus Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, der Mega8 hat einen internen RC-Oszillator.
Quarz kommt extern ran und ist genauer.
Richtwert ~18pF für 16MHz.
Aber vorher die Anleitungen zum Fusebit setzen lesen,
sonst kann passieren das Atmel hinterher tot ist oder besser nur noch
mit einem STK500 wiederbelebt werden kann.

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freundlicherweise wird der Mega8 (und andere auch) von Atmel ab Werk mit
aktiviertem, internen RC-Oszillator (1 MHz) geliefert. Da kann man
wirklich gleich loslegen, selbst wenn man grad keinen Quartz zur Hand
hat.
Und um mal eben was auf dem LCD auszugeben, sollte die Genauigkeit
vollkommen ausreichend sein :-)

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe endlich auch das Display am Mega8 zum laufen gekriegt.
Zumindest scheint er zu initialisieren, da der schwarze Balken
verschwindet.
Leider kann ich nichts anzeigen lassen.
Ich verwende Codevision mit den lcd.h.

Kennt ihr da typische Anfängerfehler?

Danke
Bastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.