mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Parallel ISP-Adapter aus LPT mit Strom versorgen?


Autor: OPi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie kann man sowohl den Parallel ISP-Adapter als auch das Target aus dem 
LPT mit Strom versorgen?

Grundsätzlich bringen die Leitungen des LPT ja einige mA auf die Beine 
und da war meine Idee, einfach eine unbenutzte Datenleitung als 
Power-Leitung zu verwenden, die sowohl den ISP-Adapter als auch den 
Prozessor mit Strom versorgt.

Wird das von irgendeiner der verschiedenen Brennsoftwares (AVR-Studio, 
AVRdude, Ponyprog etc.) unterstützt?

Autor: Andreas M. (cheflooser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ´ne ähnliche Frage wurde hier vor kurzem schon gestellt, und auch 
beantwortet. Die Sufu ist dein Freund oder nicht?

Autor: OPi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe leider keine Zeit, 3 Millionen Einträge zum Thema Parallel ISP 
einzeln durchzugehen, ich hoffe Du kannst das verstehen.

Also, falls Du den Artikel nennen kannst, wäre ich Dir dankbar.

Autor: Andreas M. (cheflooser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich habe mal gesucht aber den Artikel nicht gefunden.
Ich weiss nicht ob das durch ein "bekanntes" Brennprogramm unterstützt 
wird,
kann´s mir eigentlich auch nicht vorstellen.
Was in die Richtung (Strom ziehen aus LPT-Schnittstelle) ist hier 
beschrieben: http://net-cb.de/led.php


Gruß
Andreas

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rein theoretisch wäre es möglich, aber da die parallele schnittstelle 
nicht genug strom liefern kann, würde das experiment 
höchstwahrscheinlich mit dem tod der schnittstelle enden...

Autor: Andreas M. (cheflooser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur den ISP Adapter über den LPT zu versorgen geht problemlos. Das mache 
ich immer. Bei dem Target kommt es halt darauf an wieviel Strom es 
benotigt. Wenn da nur ein Tiny mit 1MHz dran hängt dann geht das mit 
sicherheit. Also schreib mal was zu deinem Target. Aus dem Bauch raus 
würde ich nicht mehr als 10mA zusätzlich aus dem LPT ziehen.

Autor: OPi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, danke mal für die Antworten.

Als Target zu versorgen wären nur die Prozessoren ohne wesentliche 
Peripherie z.B. ATTINY 2313, ...24, ...45, und maximal ein ATMEGA8.

Wenn ich mich richtig erinnere hat hier der eine oder andere sich sein 
Brennprogramm selbst geschrieben und benutzt eine oder mehrere 
Ausgangsleitungen, die er zur Versorgung vor dem Brennen einschaltet. 
Soweit will ich aber möglichst nicht gehen, mir ein eigenes Brennprog. 
zu schreiben. Deshalb wäre es interessant, ob die bekannten Programme so 
etwas unterstützen.

Aus meinem alten Desktop-PC bekomme ich etwa 100 mA und aus dem Laptop 
ca. 20 mA. Das würde mir schon reichen.

Autor: OPi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nur den ISP Adapter über den LPT zu versorgen geht problemlos. Das mache
>ich immer.

Thomas,

poste doch mal den Schaltplan Deines parallel ISP, den Du über den LPT 
versorgst. Alle Schaltpläne von parallel ISPs mit 74244 bzw. 74245 sind 
extern versorgt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.