mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Blaue Laserdiode


Autor: Ahnungslos_0815 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's irgendein preiswertes Gerät, aus dem man eine blaue Laserdiode 
ausschlachten könnte?
Bis zu welcher Frequenz kann man blaue Laserdioden modulieren?
Welche Farben gibt es überhaupt bei Laserdioden?
Ich poste das hier im PC-Forum weil ich an ein Blue-Ray-Laufwerk oder 
Brenner denke. Wieviel € muss man anlegen?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BlueRay-Laufwerk.

Player: billig, aber funzelig.
Brenner: mit Power, aber teuer.

Frank

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt für normalsterbliche keine blauen laserdioden sondern nur UV 
dioden (blueray). für die meisten anwendungen sind die ungeeignet...
was hast du denn vor damit zu machen ? showlaser schonmal nicht ;)

Autor: Markus ---- (mrmccrash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal ein Angebot fuer eine Violette gehabt. Ein Monopolanbieter 
wollte damals fuer eine 5mW um die 500$.

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

also blueray mit seinen 405nm ist ungeeignet und von der wellenlänge 
auch nicht ganz ungefährlich.
richtige blaue laser kannst du entweder über gaslaser oder DPSS machen.
schaue mal bei den laserfreaks rein, da wird dir geholfen.

gruß thomas

Autor: Ulli Vex (vex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin erstmal...

NO WAY 4 POINTER und dergleichen mit Leistungen >5mW fuchtelt man nicht 
in der Gegegend herum!!!
Ich möchte auch nicht, dass hier die Laserfreaks mit irgendwelchen 
Pointerfetischisten, die anscheinenend aus dem Windelalter nicht 
gekommen sind, vergliohen werden.
Wir stehen für Showlaser und das Motto lautet immer safety first!

Also zuerst: Welche Leistungen und Wellenlängen peilst Du an. Danach
die Suche nach einer passenden Laserschutzbrille in der Wellenlänge und
der Leistungsklasse(ab 120€). Eine gegeignete Unterlage (Alu Platte 20€) 
mit Haltern(5€) wo man das befestigen kann.
Geignete LD bekommst du um 20€ ausgebaut aus einen Pickup z.B. PHR-803T
mit 80-100mw CW Leistung. Dazu kommt noch ein Kollimator mit 
Antireflex(AR) Beschichtung und für 405nm geeignet nebst Gehäuse(ab 20€ 
und ein LD Treiber(ab 10€), den man sich sehr einfach selbst bauen kann( 
ist unteranderem im Laserfreak Forum zu finden).

Ich kann nur sagen, ein sehr kostpieliges aber auch schönes Hobby

Gruß Ulli

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo bekommt man den "PHR-803T" für 20€?

Klaus.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...achja: Und wo bekommt man ordentliche Kollimatoren?

Wieder Klaus.

Autor: Ulli Vex (vex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LD:
http://www.laseruniverse.de/pi2/pi14/index.html für 25€ und wenn man 
etwas sucht findet man bestimmt noch günstigere

Kolli: Auch auf der Seite zu finden(nebst Halter, Treiber und Polwürfel) 
und bei http://www.roithner-laser.at/
findest du die Lens 27, die vieleicht nicht zur Wellenlänge passt, aber 
sich schon oft bewährt hat.

Schwierig wirds, wenn man noch andere Farbe mit dieser Wellenlänge 
mischen will, da es kaum geignete Dichros dafür gibt.
Eine mir bekannte Quelle wäre 
http://www.thorlabs.de/NewGroupPage9.cfm?ObjectGroup_ID=3313. Da sowas 
aber vielen zu teuer ist, verwenden sie lieber das Spiegelschnitt 
Verfahren, bei dem man einen Strahl neben den anderen legt.
Aber hier wurde ja auch nach einen BR Laser gefragt, nicht nach RGBR 
oder RGBBR Showlaser Projektoren


Gruß Ulli

Autor: TC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laserpointerforums.com, Photonlexicon.com... PHR-30T ist mittlerweile 
Ramschware für bis zu runter auf 5$ pro Stück. Haben auch vor einem Jahr 
nur rund 10€ mit Porto gekostet, ne Abzocke was manche hier mit 25€ und 
mehr abziehen ;)

PS: schau dich mal nach "Casio 445nm" bei Google um... viel Spaß g

Autor: Ulli Vex (vex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo TC
Beim Ami Forum PL bin ich übrigens auch vertreten, meißt sind das 
Gruppen Bestellungen, damit die auf den Preis kommen, den du hier 
angibts.

Zur Casio 445nm Diode (von Nichia) kann ich auch etwas sagen, Da ich 
selbst auch schon welche hab und wir das Thema schon länger bei den 
Laserfreaks diskutieren. Breitrefenemitter 50*1µm, man bekommt selbst 
mit nen guten Kolli immer nur ne Taschenlampe hin, das Strahlprofil 
sollte zudem per anamorphen Prismenpaar verbessert werden(gibt natürlich 
noch teurere Lösungen wie Faser Einkopplung). Sie kann dadurch grad mal 
für Indoor Beamshows bis maximal 20m eingesetzt werden. Auch sehr 
Intressant sind die Streungen in der Leistung (500-1500mW)und die 
Tatsache, dass selbst bei 180mA threshold, der Laser schon zusehen ist.
Alles im Allen also keine unbedingt runde Sache.

Vorteile will ich aber auch nennen:
Größere Helligkeit und damit auch mehr Sicherheit gegenüber den 405nm
Dioden. Preis/Leistung ~50€ für mindestens 500mW bei 445nm, sind 
traumhaft, wenn ich mal bedenke, was allein die Dioden vor über einen 
Jahr noch gekostet haben und zum Teil noch kosten(500mW ~3-4000€, ein 
fertiges Modul lag dann bei ~5-6000€)
Kein Griseln wie bei DPSS Lasern und die Wärmeentwicklung ist auch nicht
allzu krittisch, so das man im Grunde auf teure TEC Lösungen verzichten 
kann

Gruß Ulli

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.