mikrocontroller.net

Forum: Markt Computerbild+Conrad => 3 USB-Hubs gratis


Autor: Chris K. (chrisk86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Wollte euch auf eine Aktion von Conrad & Computer Bild aufmerksam 
machen:
http://www.computerbild.de/aktionsformular/aktion-...
Hier bekommt ihr 3 USB-Hubs mit eingebauter Uhr umsonst, nur die 
Versandkosten müssen bezahlt werden...

Vielleicht kann man die Teile ja ausschlachten und z.B. das Display 
anders verwenden?

Gruß,
Chris

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch das billigste vom billigsten.

Conrad & Computer Bild - da haben sich ja zwei gefunden.

Autor: Chris K. (chrisk86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte auch eher an die gratis-Displays gedacht, die man dadurch bekommt 
;)

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, die displays sind aber genau so müllig wie die hubs selbst - das 
sind ja keine grafik oder alpha numerischen displays sondern nur 7 
segment anzeigen.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entsorgungskosten sparen und Adressen zum Verhökern ergattern, ist das 
eigentliche Ziel der Aktion... Das darauf bloss gierige Dumme 
anspringen, ist denen egal!

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wegen adressen: wer kann, kann die sich ja in die filiale liefern lassen 
*G

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abstaubertip:
man kann auch noch dei Frachtkosten sparen, indem man frachtfrei einen 
BT-Headset für 8,50 EUr bestellt.

macht also

768999-6T  BT-Headset   8,50
777015-6T  3 USB-Hub    0,00

Irgendwie kommen aber noch 0,11 EUR Versandversicherung etc. drauf, so 
daß man da insgesamt 8,61 investieren muß

Autor: Entnervter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute lasst doch mal das ewige Bashing gegen Conrad. Ihr seid damit 
genau so schlimm wie die Kinder im Heise Forum mit ihrem Linux/Windows 
Bashgehabe. Das ist eine ganz normale Werbeaktion, die völlig legitim 
ist und keine Entsorgung von altem Schrott. Wie kann man nur solche 
hirnlosen Kommentare ablassen.

Kindergarten!

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh nei nich schon wieder dieses schrottige USB-Hub-Teil, das erst 
angeblich 30 Scheine gekostet hat und dan fuer 5EUR "superguenstig" als 
Osteraktion drin war. Und jetzt bekommst es mit nem Abo aufgedrueckt :D 
Da war wohl ne heftige Ueberproduktion aus fern Ost vorhanden ;)

Ich seh das auch so: Warum viel Geld fuer die Entsorgung von Tonnen 
Elektroschrott zahlen wenn man noch nen paar Bauern damit fangen kann 
und sogar noch irgendwelche fadenscheinige Vertraege an den Mann bringt. 
Conrad halt.

Erinnert mich neulich an den Verkaeufer der so nem Typen eine 
"Kundenkarte" andrehen wollte. Alter Schwede... ich konnt das Maul bald 
nimmer zu halten ;) Zumal ich was wissen wollt und das bestimmt 20 mins 
geedauert hat.

Autor: Zitrone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> .. Und jetzt bekommst es mit nem Abo aufgedrueckt ..

> .. sogar noch irgendwelche fadenscheinige Vertraege an den Mann bringt. ..

Halluzinationen?

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entnervter schrieb:
> Leute lasst doch mal das ewige Bashing gegen Conrad.

Das hört erst auf wenn der Laden sich bessert. Das kannste ja mal deinem 
Chef bestellen.

> Das ist eine ganz normale Werbeaktion, die völlig legitim
> ist und keine Entsorgung von altem Schrott.

Diese USB Uhr+Hubs kommen einem sehr bekannt vor. Waren die nicht mal 
für angeblich 30 Euro im Katalog, um dann bei einer Aktion zum 
1000jährigen Bestehen von Conrad für ein paar Euro als 
"Superschnäppchen" angeboten zu werden? Wenn die jetzt verschenkt 
werden, dann wollte die wohl auch niemand für ein paar Euro.

> Wie kann man nur solche
> hirnlosen Kommentare ablassen.

Woher kenne ich diesen Ton? Oh, jetzt weiß ich es. Teiletheke bei 
Conrad? Du bist nicht zufällig der, ähm, etwas füllige Typ, der die 
Leute anschnauzt "Haben wir nicht vorrätig, müssen sie bestellen! Weiß 
ich nicht, schaun'se in den Katalog!"?

> Kindergarten!

Die Typen an der Teiletheke bei Conrad? Oh ja.

Und wenn ich schon dabei bin, lege ich noch einen nach: Keine seriöse 
Firma gibt sich zu einer Aktion mit so einem Dreck wie der Computerbild 
oder einem anderen Springer-Schmierblatt her.

Autor: pinkelprinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein letzter Besuch bei Conrad endete damit das ich mir, für ein 
einfaches Kabel was ich mir nicht selber von der rolle schneiden durfte, 
die Füße in den Bauch gestanden habe weil mich die mitarbeiter einfach 
ignoriert haben.

nach 15 min bin ich dann einfach gegangen. Die kleinteile Theke ist der 
letzte misst, da gehe ich schon lange nicht mehr hin.

Autor: Entnervter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Entnervter schrieb:
>> Leute lasst doch mal das ewige Bashing gegen Conrad.

Hannes Jaeger (pnuebergang) wrote:

> Das hört erst auf wenn der Laden sich bessert. Das kannste ja mal deinem
> Chef bestellen.

Fein, damit gibst du zu, dass es dir hauptsächlich ums Bashing gegen 
Conrad geht. Glaubst du tatsächlich, damit bist du auf der Seite der 
Moral?

> Woher kenne ich diesen Ton? Oh, jetzt weiß ich es. Teiletheke bei
> Conrad? Du bist nicht zufällig der, ähm, etwas füllige Typ, der die
> Leute anschnauzt "Haben wir nicht vorrätig, müssen sie bestellen! Weiß
> ich nicht, schaun'se in den Katalog!"?

Bei dir scheint Einbildung die größte Bildung zu sein. Selten so ein 
dümmliches Geschreibsel gelesen.

Hannes Jaeger (pnuebergang), wie alt bist du eigentlich, dass du hier so 
ein kinderhaftes Bashing gegen Conrad betreiben musst? Werde mal 
erwachsen!

Autor: Entnervter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur zu deiner Information, Hannes Jaeger (pnuebergang)

wer die Entscheidung Opel zu retten gut findet, ist noch lange nicht 
Opel-Mitarbeiter

wer Oskar Lafontaine gute Argumente bescheinigt, ist noch lange nicht 
Mitglied der Partei der Linken

wer das ewige Bashing gegen Conrad satt hat, steht noch lange nicht beim 
Conrad hiterm Tresen

es ist immer wieder erstaunlich, wie rotzig und primitiv sich sich Leute 
mit technischer Ausbildung im Alltag benehmen

woran liegt das eigentlich?

Autor: Frank Erdrich (erdi-soft)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die sind immer noch für 30 Euro im Katalog. Ich nehme an, dass die 30 
Euro Version für USB 2.0 tauglich ist, die 5 Euro Version (also die 
Variante dieser Aktion zusammen mit Bild) wahrscheinlich nur USB 1.

Autor: Entnervter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie schrieb ich noch gleich

es ist immer wieder erstaunlich, wie rotzig und primitiv sich sich Leute
mit technischer Ausbildung im Alltag benehmen

Hannes Jaeger (pnuebergang) will unbedingt das mit seiner Art des 
Umgangs bestätigen

> hach, was haben wir denn da wieder für einen kleinen Scheißer aus der
> Reserve gelockt?

aber an anderer Stelle dann groß was von "Qualität" im Forum labern

Autor: Mike Riedel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Computerbild

Ich hätte gerne 3 USB  Hubs.

              ich bedanke mich in vorraus

               mit freundlichen Grüssen M.Riedel

Autor: NIXGRATIS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aus technischen Gründen wird Ihnen pro USB-Verteiler zunächst 1 Eurocent 
>berechnet. Bei der nach der Bestellung erfolgenden Rechnungslegung werden >diese 
wieder gutgeschrieben – Ausnahme: Bei Bezahlung per >Überweisung/Sofortüberweisung 
werden tatsächlich 1 Eurocent je >USB-Verteiler berechnet. Bei dadurch 
entstehenden Unannehmlichkeiten wenden >Sie sich bitte an den 
COMPUTERBILD-Leserservice.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entnervter schrieb:
>> Entnervter schrieb:
>>> Leute lasst doch mal das ewige Bashing gegen Conrad.
>
> Hannes Jaeger (pnuebergang) wrote:
>
>> Das hört erst auf wenn der Laden sich bessert. Das kannste ja mal deinem
>> Chef bestellen.
>
> Fein, damit gibst du zu, dass es dir hauptsächlich ums Bashing gegen
> Conrad geht. Glaubst du tatsächlich, damit bist du auf der Seite der
> Moral?

Moral? Mach Dich mal nicht laecherlich.
Der Punkt ist dass Hannes recht hat. Conrad ist ein Abzocker, durch und 
durch. Und die Geschaeftsmethoden sind extrem dubios. Waere man auf der 
Seite der "Moral", wie Du es nennst, duerfte man dort nichts kaufen. 
Dummerweise sind viele von uns mangels Alternativen des oefteren dazu 
gezwungen, daher ruehrt das Dilemma.

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. (linuxgeek) wrote:

> Moral? Mach Dich mal nicht laecherlich.
> Der Punkt ist dass Hannes recht hat.

Womit soll er denn recht haben? Damit das er zugegeben hat, dass es ihm 
ums reine Bashing gegen Conrad geht? "Toller" Standpunkt. Ziemlich arm 
wenn einem sonst nix einfällt und die ewige Leier über die Preise hat 
bereits einen Bart. Jeder der sich mit Elektronik beschäftigt kennt die 
Preise vom Conrad. Auch sind nicht alle Preise vom Conrad nur schlecht. 
Beispielsweise bietet Conrad gerade einen 16 GB USB-Stick für 19 Euro 
an. Den gleichen Stick bieten andere Geschäfte nicht unter 25 Euro an, 
teilweise sogar für 29 Euro. Schau dir mal die Preise der großen 
Anbieter wie RS usw. an. Die haben aich gesalzene Preise aber da meckert 
kaum einer. Denkt lieber mal an die Arbeitsplätze, die auch Conrad 
Bundesweit geschaffen hat. Davon leben viele Familien. Die Qualität der 
Bauteile ist in Gegensatz zu Reichelt fast immer besser, das hat halt 
seinen Preis.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Davon leben viele Familien. ...
...  Gegensatz zu Reichelt fast immer besser ...

Das ist einfach Unfug, Dödel. Der Erfolg von Conrad, kommt in erster 
Linie der nur einer Familie zu Gute. Und das die Bauteile von Reichelt 
fast immer schlechter sind, wirst du sicherlich beweisen können - oder?

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das ist einfach Unfug, Dödel.
> Der Erfolg von Conrad, kommt in erster
> Linie der nur einer Familie zu Gute.

DU redest Unfug!

Anbei eine Auflistung der Filialen von Conrad. Rechne mal die 
Arbeitsplätze zusammen inkl. der Reinigungskräfte, Zulieferanten usw.

01069 Dresden »
04109 Leipzig - Zentrum »
10787 Berlin Schöneberg »
10967 Berlin Kreuzberg »
12163 Berlin Steglitz »
22041 Hamburg Wandsbek »
22765 Hamburg Altona »
24223 Kiel »
28279 Bremen Habenhausen »
30159 Hannover »
38114 Braunschweig »
40211 Düsseldorf »
44137 Dortmund »
45127 Essen »
50858 Köln »
53115 Bonn Weststadt »
55122 Mainz »
60313 Frankfurt »
66111 Saarbrücken »
68199 Mannheim »
70173 Stuttgart »
80331 München Tal »
80993 München Moosach »
90429 Nürnberg »
92533 Wernberg »
93073 Regensburg »

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... DU redest Unfug! ...

Ich korrigiere dich nur ungern, Dödel, aber ich rede nicht, ich 
schreibe.

Aber ich finde es echt Klasse, wie du hinter Conrad stehst. Deine 
Loyalität findet man sonst nur bei Schafen, die ihren Metzger selbst 
wählen.

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
och, ob reden oder schreiben spielt keine Rolle ..

> Aber ich finde es echt Klasse, wie du hinter Conrad stehst. Deine
> Loyalität findet man sonst nur bei Schafen, die ihren Metzger selbst
> wählen.

Und schon wieder nur dummes Zeug aus deiner Feder. Mein Argument war das 
der Arbeitsplätze und darauf bist du mit keinem Wort eingegangen. Nichts 
als primitive Polemik ..

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im übrigen, wem nichts besseres einfällt als seine ganzen Bauteile bei 
Conrad zu kaufen, dem ist sowieso nicht zu helfen ..

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht solltest du auch mal das hier zur Kenntnis nehmen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Conrad_Electronic

"Klaus Conrad zeigt auch Engagement außerhalb des Unternehmens. 1992 
saniert er die Burg Wernberg (Oberpfalz), die mit zwei Michelin-Sternen 
heute zu Deutschlands besten Restaurants zählt. Im Jahr 2000 gründet das 
Ehepaar Conrad die „Klaus und Gertrud Conrad-Stiftung“. Mit zunächst 
rund einer Million Euro werden regionale Hilfsprojekte und soziale 
Einrichtungen im Ausland unterstützt. 2004 erhält das Projekt „Kuno“ 
(Kinder-Uni-Klinik Ostbayern) eine Spende von einer Million Euro [1]."

Hat eigentlich Reichelt schon mal was gespendet?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich das richtig verstanden, Dödel, du kaufst deine ganzen Bauteile 
(nicht nur die kaputten) bei Conrad und dir ist deshalb nicht mehr zu 
helfen?

Autor: Link zu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nach 15 min bin ich dann einfach gegangen. Die kleinteile Theke ist der
> letzte misst, da gehe ich schon lange nicht mehr hin.
&&
> Die Typen an der Teiletheke bei Conrad? Oh ja.
Ähm, dass die Jungs an der Theke so mies gelaunt sind, hat einen 
einfachen Grund: Jeder, ich meine jeder der im Laden was nicht 
gefunden hat und einen von den 'frei herumlaufenden' anspricht, wird mit 
80%iger Wahrscheinlichkeit an die Theke geschickt, was wiederum auch in 
80% der Fälle falsch ist.

So ist zumindest meine Erfahrung/Geschichte:
-Teil X bei C gesucht und nicht gefunden.
-Conrad-Mitarbeiter Nr. 1 (C-MA Nr. 1) danach gefragt, knappe Antwort,
 'Gehen sie an die Theke'.
-5 Minuten an der Theke gewartet, dran gekommen, von dort von
 C-MA Nr. 2 an der Theke an Regal J gesendet worden.
-An Regal J fand ich besagtes Teil, stellte aber fest, dass es das
 falsche war.
-Also C-MA Nr. 3 beschrieben was ich brauche, die Antwort war
 überraschenderweise 'Gehen sie an die Theke'.
-Ich also langsam Richtung Theke, gewartet bis C-MA Nr. 3 außer
 Sichtweite war und C-MA Nr. 4 angesprochen, dem wieder beschrieben
 was ich brauche, der verstand was ich wollte zeigte mir das passende
 Teil und alles wurde doch noch gut.

Okay, das waren jetzt nur 75%, aber das ist noch im Bereich der 
Fehler-Toleranz, war ja auch eine geringe Anzahl an Messungen. ;-)

> Im übrigen, wem nichts besseres einfällt als seine ganzen Bauteile
> bei Conrad zu kaufen, dem ist sowieso nicht zu helfen ..
Conrad lebt auch viel davon, dass der Kunde (oft Handwerker) genau 
jetzt das Produkt X braucht, weil sein Kunde will, dass das heute 
alles läuft.

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin (Gast) wrote:

> Habe ich das richtig verstanden, Dödel, du kaufst deine ganzen Bauteile
> (nicht nur die kaputten) bei Conrad und dir ist deshalb nicht mehr zu
> helfen?

Nein, das hast du ganz und gar nicht richtig verstanden. Ich glaube auch 
du willst gar nichts von dem was hier geschrieben wurde verstehen, 
deswegen erübrigt sich eine weitere Diskussion. Bleib bei deinem Bashing 
und fühle dich damit wohl.

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ähm, dass die Jungs an der Theke so mies gelaunt sind, ..

Muss irgendwie immer auch am Kunden liegen. Ich habe immer ganz nette 
Gespräche an der Bauteile-Theke geführt. Hab auch mal einen eiligen 
Kunden vorgelassen und in der Zeit meinen Blick über die Auslagen 
schweifen lassen. Manche Mitarbeiter sind etwas stockig im Reden, andere 
dagegen umso gesprächsbereiter. Hatte jedenfalls immer meinen Spass.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Bleib bei deinem Bashing und fühle dich damit wohl. ...

Besteht die Möglichkeit, daß du mich mit Hannes verwechselst? Könnte es 
sein, daß du der kleine dicke picklige Bursche bist, der mir an der 
Conradtheke vor ca. 10 Jahren CMOS-IC auf Styropor verkaufen wollte? 
Übrigens du bist im Recht, ich fühle mich wohl, sogar sauwohl.

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin (Gast) wrote:

> Könnte es
> sein, daß du der kleine dicke picklige Bursche bist, der mir an der
> Conradtheke ..

Es ist immer wieder das gleiche dumme Geschwäch

Algorithmus:

A basht gegen Firma x
B kommt hinzu und fragt warum denn gebasht wird
A sagt, Firma x sei soooo teuer
B moniert, ist doch alles bekannt und fragt, ob es nur ums bashing geht?
A gibt das voller Stolz zu
B kritisiert das
C eilt A zu Hilfe und erklärt B für Blöd
C bashed ebenfalls aus Prinzip gegen Firma x
D kommt hinzu und kritisiert das
C erklärt D für blöd
D will bringt Argumente in die Diskussion
C reagiert mit Polemik
D verweist nochmal auf die Argumente
C unterstellt D für Firma x zu arbeiten

die unendliche Schleife der Kinderdiskussionen breitgetreten von 
Erwachsenen

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dödel schrieb:
> Vielleicht solltest du auch mal das hier zur Kenntnis nehmen:
>
> http://de.wikipedia.org/wiki/Conrad_Electronic
>
> "Klaus Conrad zeigt auch Engagement außerhalb des Unternehmens. 1992
> saniert er die Burg Wernberg (Oberpfalz), die mit zwei Michelin-Sternen
> heute zu Deutschlands besten Restaurants zählt.

Aha... ich nehme einfach mal an, dass diese Information korrekt ist. 
Warum hat er das dann wohl getan? Mal drueber nachgedacht? Ein 
Restaurant ist eine kommerzielle Veranstaltung. Mit Sicherheit kassiert 
er dort jetzt auch noch. Welch ein edler Mensch aber auch.

> Im Jahr 2000 gründet das
> Ehepaar Conrad die „Klaus und Gertrud Conrad-Stiftung“. Mit zunächst
> rund einer Million Euro werden regionale Hilfsprojekte und soziale
> Einrichtungen im Ausland unterstützt. 2004 erhält das Projekt „Kuno“
> (Kinder-Uni-Klinik Ostbayern) eine Spende von einer Million Euro [1]."

Wunderbar. Vielleicht will er sein Gewissen etwas erleichtern. Bei der 
Kohle, die er jeden Tag abzockt sind das Pfennige. Also nicht der Rede 
wert.

> Hat eigentlich Reichelt schon mal was gespendet?

Das ist mir egal. Ich bin Kunde und will Bauteile kaufen. Fertig.

Michael

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. (linuxgeek) wrote:

> Warum hat er das dann wohl getan? Mal drueber nachgedacht? Ein
> Restaurant ist eine kommerzielle Veranstaltung. Mit Sicherheit kassiert
> er dort jetzt auch noch. Welch ein edler Mensch aber auch.

Warum verunglimpfst du Spender? Passt wohl nicht in dein Weltbild, wenn 
jemand mit seinem Geld auch mal was Gutes macht? Deine Unterstellung ist 
solange unbegründet, bis du selbst den Beweis für deine Behauptung 
erbracht hast.

> Das ist mir egal. Ich bin Kunde und will Bauteile kaufen. Fertig.

Eben! Dann muss man auch nicht jede Gelegenheit nutzen um über andere 
her zu ziehen. Niemand zwingt dich bei Conrad einzukaufen oder möchtest 
du eine staatliche Preisregulierung für Conrad einführen?

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum verunglimpfst du Spender?
Wenn da mal nicht eine Hand die andere wäscht. Sähet Liebe und ihr 
werdet Liebe ernten.

Aber jetzt mal im Ernst: Nur Dumm und Not kauft bei Conrad. Was gibt es 
da überhaupt zu diskutieren? Dass Dödel in seiner eigenen  sog. 
"Kinderdiskussion" dabei ist, spricht für seinen Namen. Fehlt nur noch 
ein herzhaftes PLONK :-)

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber jetzt mal im Ernst: Nur Dumm und Not kauft bei Conrad.

Jaja, immer alle für dumm erklären. Das macht dich bestimmt zum 
Oberschlauen und Durchblicker des Jahres.

Wenn andere Läden mal soviel Kundschaft hätten, wie Conrad. Die Filiale 
die ich ab und an betrete ist jedenfalls immer gut besucht und nicht 
alles kauft man gerne (online), ohne jemals einen Blick darauf geworfen 
zu haben. Die Garantieabwicklung per Versand macht auch nicht jedem 
Spass. Es gibt viele Gründe mal eben was vom Conrad mitzunehmen. Kauf 
dir mal ein Schwämmchen für die Lötstation beim Karstadt, ein 
Adapterkabel oder einen 1 mm HM-Bohrer. Viel Spass beim blöden Gesicht 
des Verkäufers den du fragst. Ach so, kommt ja bei dir NIE vor, du hast 
bestimmt IMMER alles vorrätig oder bestellst fortwährend online.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte nicht nur Dumm, sondern auch Not geschrieben. Sozusagen mein 
Hintertürchen, um zu rechtfertigen, dass auch ich bei Conrad einkaufe. 
Aber halt nur, wenn's nicht anders geht.

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eddy Current (chrisi) wrote:

> Ich hatte nicht nur Dumm, sondern auch Not geschrieben. Sozusagen mein
> Hintertürchen, um zu rechtfertigen, dass auch ich bei Conrad einkaufe.
> Aber halt nur, wenn's nicht anders geht.

Lass das "dumm" einfach weg, schreib lieber nicht genügend über die 
Preise informiert. Kenne Leute, die noch nie im Internet eingekauft 
haben und das auch nicht machen würden (zuviel Angst vor 
Inet-Kriminalität). Sind die deswegen "dumm"? Nur weil sie ihre 
Festplatte oder ihr Mauspad mal beim Conrad kaufen? Manchen kommt es 
auch schlicht auf den Euro nicht so an, für die ist wichtiger, die Ware 
vorher in Augenschein zu nehmen und vor allem, gleich damit zur Kasse 
gehen zu können. Manche brauchen auch das Gespräch, die Beratung (jaja, 
das reizt zur Polemik, ich weiß). Das Hardware-Angebot ist beim Conrad 
gar nicht mal so schlecht. Ich habe letztens gestaunt, wie viele 
Mainboards da in den Regalen standen (ebenso Grafikkarten, Brenner 
etc.). Mein alter Computershop hat dagegen immer weniger Auslagen. 
Kucken dort macht kaum mehr Spass. Das Beispiel vom USB-Stick habe ich 
erwähnt. Habe selber dort schon ein paar Sticks gekauft, die ich 
woanders kaum billiger bekommen hätte.

Was man auch nicht vergessen sollte, die Attraktivität einer Innenstadt 
(einschl. Bahnhofsbereich) steht und fällt mit den 
Einkaufsmöglichkeiten. Wenn die großen Häuser allmählich alle 
dichtmachen (z.B. Karstadt), dann sterben über kurz oder lang auch die 
kleinen Geschäfte. Das bestonen immer wieder die Besitzer kleinerer 
Läden. Passagen und große Einkaufstempel locken die Leute an, dort ist 
die Kundschaft. Wenn alle nur noch online kaufen veröden unsere 
Innenstädte. Dafür gibt es in meiner Umgebung bereits deutliche 
Anzeichen, u.A. von fehlgeplanten Passagen, wo sich kaum mehr 
Laufkundschaft aufhält. Dieser Platz wird dann von Drogenabhängigen und 
allerlei rumhängenden Gestalten in Besitz genommen und älterte Leute 
trauen sich schließlich nicht mehr dort hin.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abgesehen, daß das inzwischen meilenweit vom Thema ab ist und ein 
ähnlicher Hub mit Uhr bei Pollin 2,99 kostet (Nr. 721 507), sind solche 
Läden wie Conrad, mit einem großen, im Ladenverkauf vorrätigen 
Sortiment, aber entsprechenden Preisen, oft auch für gewerbliche 
Abnehmer eine Notwendigkeit.
Es sind nicht nur Bastler und Heimwerker, die da kaufen. Angenommen, es 
ist 17:30 Uhr, und der Kunde braucht morgen früh irgendeine 
funktionierende Lösung, für die keine brauchbaren Teile am Lager sind, 
was tut der Projektleiter? Einen Kollegen zu Conrad schicken, denn die 
haben lange offen. Gilt natürlich stellvertretend auch für ähnlich 
sortierte Ladengeschäfte. Der Preis spielt dabei wirklich eine 
untergrordnete Rolle, das gilt bei schnellen Versendern wie RS genauso. 
Man geht zu Conrad, weil man (oder der Kunde) etwas sofort braucht. Das 
ist die Stärke solcher Läden, teuer oder nicht.

Autor: Markus ---- (mrmccrash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um mal wieder auf das Ursprungsthema zu kommen:

Ich habe meine 3 Hubs bekommen. Einen verschenkt, einen im Einsatz und 
einen zerlegt :)

Handy-Fotos von innen habe ich, die hänge ich auf Wunsch mal noch an. Im 
Inneren des Hubs finden sich 2 Platinchen: einmal die Uhr (gespeist aus 
einer 1,5V Knopfzelle) und einmal der Hub, der im übrigen auch USB2.0 
High-Speed kann.

Die Uhr ist ein ganz einfacher Quarz-Wecker mit 12h/24h Anzeige, Datum 
und Wecker. Das Display ist scheinbar auch nur ein 4x 
7-Segment+Symbole-LCD, angeschlossen mit einem 18poligen Folienleiter. 
Elektrisch ist die Uhr völlig unabhängig vom Hub, lediglich die weisse 
3mm-LED im Diffusor der Hintergrundbeleuchtung ist mit 2 Litzen am Hub 
angeschlossen.

Der Hub ist ein 15mm breiter und 115mm langer, 2lagiger 
Platinenstreifen. Bestückt sind oben die 4 Buchsen, der Quarz für den 
Chip und 2 Elkos. unten ist der Hub-Chip ( 
http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/2189... ) 
sowie ein 3.3V Spannungsregler und etwas Hühnerfutter.

_.-=: MFG :=-._

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.