mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gegenstück zur Jumperbrücke


Autor: nochecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schreib grad meine Studienarbeit und hänge an einem vernünftigen Begriff 
für das gegenstück zur Jumperbrücke (also den Pins) wie heissen diese 
technisch korrekt?!

Autor: nochecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kann leider nich editieren deswegen sorry für den doppel 
eintrag....heisst der begriff Stiftleiste?

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stiftleiste kommt schon hin, allerdings gebräuchlich eher bei noch mehr 
Kontakten. Würde Kontaktstifte schreiben ...

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit: "senkrecht stehendes Metallstück dass bei Kontakt mit 
einem metallenen Gegenstück dazu dient Strom zu leiten"?

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2pol. Stiftleiste RM 2,54 mm

Autor: wer wohl!? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jumperbrücke <-> jumperstifte ???

Autor: Gästefresser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>jumperbrücke <-> jumperstifte ???

Das heißt nicht Stift, sondern Azubi.

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gästefresser schrieb:
>>jumperbrücke <-> jumperstifte ???
>
> Das heißt nicht Stift, sondern Azubi.
Lass den schmarrn!

2pol. Stiftleiste RM 2,54 mm
Gibt es bei Angelika.

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre doch die Lösung.

Jumper verbieten und dafür 1€ Jobber einsetzen die mit einem Stück Draht 
die Verbindung herstellen.

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jumper verbieten und dafür 1€ Jobber einsetzen die mit einem Stück Draht
die Verbindung herstellen.

Das wäre keine zusätzliche Tätigkeit, da sie ja üblicherweise
von fest eingeplanten Jumpern erledigt wird.

Außerdem dürfte das nicht unbedingt im öffentlichen Interesse sein,
wie es ja auch laut Gesetz gefordert wird.

Das herumhüpfen mit Draht in den Händen wird auch kaum zur Integration
in den zweiten Arbeitsmarkt beitragen.

Also ist dieser Vorschlag nicht besonders durchdacht.

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conlost schrieb:
>>Jumper verbieten und dafür 1€ Jobber einsetzen die mit einem Stück Draht
>> die Verbindung herstellen.
>
> Das wäre keine zusätzliche Tätigkeit, da sie ja üblicherweise
> von fest eingeplanten Jumpern erledigt wird.
>
> Außerdem dürfte das nicht unbedingt im öffentlichen Interesse sein,
> wie es ja auch laut Gesetz gefordert wird.
>
> Das herumhüpfen mit Draht in den Händen wird auch kaum zur Integration
> in den zweiten Arbeitsmarkt beitragen.
>
> Also ist dieser Vorschlag nicht besonders durchdacht.

Einfach geile Antwort!
Schönes Pfingsten!

Autor: test (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jumpermumu

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.