mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 5V aus USB Port gewinnen ?


Autor: Ebc Ebc (ebc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ist es möglich, die 5V aus dem USB Anschluss aus dem PC direkt 
abzugreifen.
Also ohne das sich ein Chip anmeldet.

Habe ich dann 100 mA oder nur 2 mA zur Verfügung ? ( also der "normale" 
Modus, oder bietet die USB Schnitstelle ohne Anmeldung nur diesen ~ 2mA 
Ruhestrom ).



USB          F1                5V
----o------|=====|--------------o
                    |
----o               |
                   ---
----o              --- C 0,47n
                    |
----o---------------------------o GND


Danke
ebc

Autor: Tim H. (hotty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm..
eigentlich solltest du deine 100mA bekommen können. Ich hab auch mal 
eine Schaltung über den USB Port laufen lassen (zog sogar ca 150mA) ohne 
Chip Anmeldung...
----
www.avrprojekte.de

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

das klappt bei mir auch nach dem rezept.
ich hab mal gelesen, dass die begrenzung auf 2mA, die wohl eigentlich 
eine spezifikation von USB ist, in den meisten geräten nicht 
implementiert ist, was dazu führt, dass man problemlos die 100mA 
geliefert bekommt.

gruss Klaus

Autor: Fat_Nonsense (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich hab mal im netz, ich glaube bei instructables.com eine anleitung 
gefunden, wo beschrieben wird wie man aus einem stück 
streifenraster-platine so einen stecker macht. Pass aber auf, dass du 
die kontakte deines steckers (wenn du den stecker selber bastelst) gegen 
kurzschluss, und berührung der 2 mittleren USB kontakte, absicherst. 
Wenn das passiert macht dein rechner einfach "bub"... und ist aus. Aber 
keine panik, in der regel kann der rechner nach einigen minuten (ja erst 
nach einigen minuten) wieder angeschaltet werden. Ist mir selbst 
passiert :D

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Fat_Nonsense

was und wofür soll er sich denn einen steker basteln.
da nimmt man doch ein altes mauskabel.

gruss

Autor: Fat_Nonsense (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, schon klar, hab ich mir im nachinein auch gedacht, aber manche 
mögen es halt auf die "guerilla-methode" oder vielleicht halt er gerade 
keinen usb stecker parat. Jedenfalls hab ich mal diese erfahrung gemacht 
und wollte diese weiter geben :)
Achja, und ich hab auch 100mA und bissl mehr raus bekommen.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Desktop-Rechner im unteren bis mittleren Preissegmet nehmen die USB 
Host Controller die Sache nicht so genau. Das kann man fast immer die 
500mA auch ohne Anmeldung ziehen. Bei Laptops und hochwertigen 
Mainboards achten die Controller auf die Spec, da bekommt man die 500mA 
erst nach Anmeldung und Freischaltung durch das Betriebssystem. 100mA 
gehen aber immer, wenn der rechner nicht gerade im Standby ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.