mikrocontroller.net

Forum: Offtopic seltsamer Knall


Autor: pq (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo. Im letzten Jahr hat es jetzt schon 3mal geknallt.
Es muss aus der Steckdosenleiste, oder aus dem PC kommen, der daneben 
steht.

Ein heller, sehl lauter Knall. Aber es passiert nichts. Es riecht auch 
nicht. In dem Moment, als es passiert ist, habe ich auch nichts von 
beidem bewegt.

Dachte beim ersten mal, es liegt ein Krümmel (Lötzinn, Spänen) in der 
Steckdosenleiste.

Kann sich jemand erklären, was das sein könnte ?

Mache mir Sorgen.

pq

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe auf einen Kondensator, der sporadisch durchschlägt, aber sonst 
nicht anrichtet.

Autor: pq (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wahrscheinlich im Netzteil ?

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
möglich würde auch auf die Elkos Tippen.
Gibt meist nur 2 Sorten bei älteren PC's

3300µF 6,3V oder 1000µF 6,3V

Kaufen -> auslöten -> einlöten :)

Grüße

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Piff ? ==> Auge auf geplatzte Störschutzkondensatoren ?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke es sind eher die Hochvolt-Typen damit gemeint. Kategorie 
selbstheilender Folienkondensator in der Entstörung vom PC-Netzteil, 
oder einer der üblicherweise 2 Hochvolt-Elkos.

Kann auch ein Röhrenmonitor sein, so noch vorhanden. Die haben genug 
Spannung drin um auch mal knallen zu dürfen. Sieht man dann aber auch 
kurz im Bild.

Autor: Vasquez J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast Wanzen oder anderes Ungeziefer. Wenn man die unter Strom setzt, 
zerplatzen die mit einem lauten (hellen) Knall.

Autor: SuperUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Es riecht auch nicht.

Würde man verbranntes Ungeziefer nicht riechen?

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es richtig knallt und die Sicherung dabei nicht rausfliegt, müssen 
da Kondensatoren im Spiel sein. Nur die bringen genug Power für einen 
Knall.

Wenn irgendwas in der Steckdosenleiste wäre, würde es dort 
möglicherweise einen Lichtbogen geben und die Sicherung fliegt raus. 
Durch die große Hitze würde das Plastik aber auch ankokeln => Gestank

Bei einem Überschlag in einem Folienkondensator würde es schätzungsweise 
keinen hellen Blitz geben. Außerdem wird da vermutlich nicht genug 
Material verdampft, dass es ernsthaft knallen kann.

Wenn du einen Röhrenmonitor hast, fände ich es wahrscheinlich dass der 
den Knall verursacht: An der Bildröhre liegen im Betrieb so 20-40kV (je 
nach Monitor) an. Und die Bildröhre bildet eine Kapazität von einigen 
nF. Das ist genug Energie, dass es ordentlich knallt.
Das könnte an einer defekten Bildröhren-Isolation oder auch an einem 
defekten Zeilentrafo liegen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann an jedem primärgetakteten Schaltnetzteil vorkommen.
Nicht lackierte, zu dicht platzierte Lötstellen, Staub und etwas 
Feuchtigkeit, dann knallt's hin und wieder. Ohne Geruch oder 
kurzfristigen Schaden. ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.