mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Suche passende Operationsverstärker für HF


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle,

Ich habe hier zwei Umsetzter von 100BaseTX nach 100BaseFX. Funktionieren 
einwandfrei..
Ich möchte diese aber dahingehend abändern, daß ich keine 
Glasfaserleitung mehr benötige. (Wie bei http://ronja.twibright.com) Im 
Unterschied zu Ronja möchte ich aber 100mBit.
Soweit ich gesehen habe brauche ich "nur" das aufgelötete Teil mit den 
Steckern für die Glasfaser zu ersetzen.
Dafür habe ich mir bei Maxim folgende Teile ausgekuckt:
Max3864 oder Max3665 und danach einen Max3645 auf der Empfangsseite. 
Leider sind die nicht einfach so bei R oder C zu bekommen.
Kennt jemand gebräuchliche Operationsverstärker die ich an deren Stelle 
einsetzten könnte? Oder Bezugsquellen für die oben genannten? Ich hoffe 
ich stelle diese Frage im richtigen Forum. Da es um 155Mhz geht, dachte 
ich halt es passt hier.
Danke im voraus.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Link führt zu:

Forbidden
You don't have permission to access / on this server.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast recht. Die haben anscheinend Probleme. Der Link hat Jahrelang 
funktioniert. Muss ich deren Projekt in kurzen Stichworten hier 
beschreiben:
Die haben eine Optische Verbindung entwickelt (FSO) ohne Laser, nur mit 
einer ultrahellen LED und billigen Lupen. Leider halt nur mit 10mBit und 
auch sonst macht das ganze nicht den robustesten Eindruck. Aber es 
scheint prächtig zu funktionieren. Die Bildergalerie beweist das 
eindrucksvoll. So eine optische Richtfunkstrecke möchte ich eben auch. 
Nur die 10mBit sind mir zu langsam. Da könnte ich auch mit WLAN 
arbeiten. So eine Strecke habe ich schon in Betrieb. Ist stabil, nur 
sind die angegebenen 54mBit anscheinend doch nur irgendwas um 10. Bei 
bester Signalstärke. Jetzt habe ich schon so Teile für Glasfaser 
rumliegen und hänge nur an den blöden Operationsverstärkern. 
Möglicherweise hat sich schon mal jemand die Mühe gemacht und eine Liste 
an schnellen und auch erhältlichen opamps erstellt?

Autor: Stanko T. (newie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso 155 MHz?

Bei 100 MBit treten höchtens 50 MHz auf.
Kann dir den NE592 (Videoverstärker; B=120 MHz) empfehlen.


Gruss
Stanko

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daniel,

bei den OPV solltest Du achten auf:
- hohe Ausgangsströme (Größenordnung je nach benötigter Aussteuerung um
  die 100mA oder mehr, da Anpassung an den Wellenwiderstand nötig)
- unity gain stable (schwingen nicht bei Verstärkung 1 oder 2)
- hohe Slew-Rate

Dazu kannst Du unter dem Namen "Line Driver", "Video Driver" und 
"Buffer" bei den größeren Halbleiterherstellern nachsehen.

- Analog Devices
- TI
- National

Die Bauelemente sind dann meist bei Farnell oder bei www.rs-online.de 
(versandkostenfrei!) erhältlich.

Als geeignet aber teuer erscheint mir beispielsweise:
http://www.national.com/pf/LM/LMH6739.html
http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

Günstiger ist da wohl:
http://www.national.com/pf/LM/LMH6628.html
http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

Direkte "Buffer" sind beispielsweise hier angegeben:
http://www.national.com/cat/index.cgi?i=i//5
http://www.analog.com/en/amplifiers-and-comparator...

Beachte, daß der Ausgangswiderstand mit der Frequenz steigt! Bei einer 
50-Ohm-Anpassung sind ggf. 39 Ohm am Ausgang besser geeignet als 47 Ohm 
oder 51 Ohm.


Gruß,
  Michael

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wär aber schade, wenn Ronja kaputt is :-O

http://web.archive.org/web/20070928181054/http://r...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.