mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP programmierung funktioniert nicht(ATMEGA32)


Autor: Renato P. (renato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Die Schaltung im Anhang sollte mir ermöglichen einen ATMEGA32 mittels 
Ponyprog zu programmieren. Der linke Teil der Schaltung basiert auf der 
Selbstbauschaltung auf mikrocontroller.net( 
[[http://img189.imageshack.us/img189/7941/avrschaltplan1.gif]] ).
Der rechte Teil der Schaltung soll der ISP mittels RS232 sein. Ich hab 
ihn von dieser Seite: 
[[http://www.olimex.com/dev/images/avr-pg1b-sch.gif]]
(artikellink: [[http://www.olimex.com/dev/]] ).
Programmieren tu ich(ich versuch's zumindest) mit Ponyprog.

Leider kommt immer die Fehlermeldung "Unknown Device(-24)".
Wenn ich auf "Probe" klicke, dann steht da "Test OK".
Nun Frage:
1) Liegt es vielleicht daran, dass ich keinen Max232 einsetzte?(5V 
Netzgerätspannung allein reicht nicht?)
2) oder ist die Schaltung sowieso völliger unfug?

mfg

Autor: Renato P. (renato)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Schaltung. ^^

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bekloppt muss man sein VCC und GND
NICHT anzuschliessen?

Autor: Renato P. (renato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
> Wie bekloppt muss man sein VCC und GND
> NICHT anzuschliessen?

ehm, links oben.

oder meinst du den Vcc vom AD-Wandler? zum programmieren wird der doch 
nicht nötig sein oder?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst ann vcc und gnd, nicht an avcc und agnd

Autor: Renato P. (renato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Renato P. schrieb:
> holger schrieb:
>> Wie bekloppt muss man sein VCC und GND
>> NICHT anzuschliessen?
>
> ehm, links oben.
>
> oder meinst du den Vcc vom AD-Wandler? zum programmieren wird der doch
> nicht nötig sein oder?

omg jetzt seh ichs auch. sorry hab falsch gezeichnet. Aufgebaut hab ich 
richtig. Das war wohl zu schnell dahingekritzelt. Ich bessers gleich aus

Autor: Renato P. (renato)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Korrekte Schaltung. Sorry, echt peinlicher Fehler.
(hhmm kann meinen ersten post nicht mehr bearbeiten, deshalb tu ich die 
Schaltung hierher)

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hier die Korrekte Schaltung. Sorry, echt peinlicher Fehler.

Wieso sind AVCC und AGND jetzt nicht mehr angeschlossen?

Autor: Renato P. (renato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil die vom AD-Wandler sind. Ich denke nicht dass die zum programmieren 
benötigt werden.
Wenn doch(?), dann tu ichs drauf.

Achja, um Fragen wie "wieso ist hier kein Quarz?" im Vorhinein zu 
beantworten: Ist auch nicht umbeding nötig.
Ich hab absichtlich alles mir unnötig scheinendes weggetan. Jedes 
unnötige Bauteil mehr ist ne weitere Fehlerquelle.

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weil die vom AD-Wandler sind. Ich denke nicht dass die zum programmieren
benötigt werden.

das wird hier bisweilen kontrovers diskutiert.
ich würde agnd und avcc immer mit anschließen (tue ich im übrigen auch).

Autor: Renato P. (renato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herr_Mann schrieb:
>>Weil die vom AD-Wandler sind. Ich denke nicht dass die zum programmieren
> benötigt werden.
>
> das wird hier bisweilen kontrovers diskutiert.
> ich würde agnd und avcc immer mit anschließen (tue ich im übrigen auch).
ok, werd ich ab nun auch.

Hat sonst noch einer einen Fehler?
Die Hilfe hier ist echt fantastisch. Freu mich immer wieder hier nen 
Problem reinzustellen.
Da werde ich hoffentluch auch bald nen kleiner Profi und kann mithelfen 
beim Fehlersuchen anderer.

Das einzige was mir im Weg liegt ist diese verflixte Schaltung die 
einfach nicht laufen will ^^

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau, wenn du magst, mal hier:

dieser sogenannte SP12-Progger ist noch eine Spur einfacher und 
funktioniert bei mir super.

http://www.rowalt.de/mc/avr/progd.htm

Autor: Renato P. (renato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas schrieb:
> schau, wenn du magst, mal hier:
>
> dieser sogenannte SP12-Progger ist noch eine Spur einfacher und
> funktioniert bei mir super.
>
> http://www.rowalt.de/mc/avr/progd.htm

jo, Parallele Schnittstellen haben eine einfachere beschaltung.
Leider hab ich diese auf meinem PC nicht. :(

Autor: Renato P. (renato)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit das topic nicht in Vergessenheit gerät.
Hat schon wer den Fehler in der Schaltung gefunden?

Hab den Rat von Andreas zu Herzen genommen und hab nun auch AVcc,Aref 
und AGND zur Versorgung hinzugehängt.

Funktioniert leider immer noch nicht.
Hier auch nochmal die derzeitige Beschaltung.

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Pegelwandler also Max232 oder ähnliches kans gehen, muss aber 
nicht. Kommt auf den Eingang am PC an.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach keine Bitbanging programer (egal ob Seriell oder Paralell 
verwenden) funktionieren zwar manchmal an modernen PC´s aber eher 
selten. Leider funktioniert das Internet als Speichermedium wunderbar 
und die Informationen von vor 10 Jahren führen massenweise AVR 
Einsteiger in die irre. Es gibt für unter 20 Eur USB Programmer, diese 
Schaltungen muss nun wirklich keiner mehr baun.

Autor: Renato P. (renato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was genau ist mit Bitbanging Programmer gemeint?

Wenn ich mir jetzt nen Programmer um 20Euro kaufe, hab ich Angst, dass 
der dann auch so ein Bitbanging-Dings ist.
Ich hab mir vor geraumer Zeit ein ATMEL Evaluationboard 2.0 von 
Pollin.de gekauft. Heute hab ich mir die Schaltung dieses Teils 
angeschaut. Der ISP war der selbe wie der den ich gerade gebaut habe. 
Beide haben eins gemeinsam: Sie funktionieren nicht -.-

Was wär denn ein Beispiel für einen NO-Bitbang Proggrammer?

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitbanging programmer gibts nur am Seriellen und Paralelen Port. Jeder 
USB Programmer den du findest kann kein Bitbanging Programmer sein.

http://www.ullihome.de/index.php/Hauptseite#USB_AVR-Lab

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.