mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Welche Linux-Version ?


Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich habe mir ein gebrauchtes Notebook gekauft (ca. 4 Jahre alt, 512 MB 
RAM). Leider gehört kein Betriebssystem dazu und mein Windows XP ist an 
meinen Desktop-PC gebunden.

Nun möchte ich es daher also mit Linux auf dem Laptop versuchen. Ich bin 
allerdings ein kompletter Linx-Anfänger und weiß daher nicht so recht 
welche Linux-Version ich nehmen soll. Könnte ihr mir da vielleicht eine 
Empfehlung geben?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zieh dir eine Ubuntu Installations-CD und probier aus wie weit du 
kommst. Bei Desktops ist diese Distro mittlerweile recht beliebt, so 
dass du auch gute Chancen auf Unterstützung in FAQs und Foren hast.

Autor: Andreas W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die neuster Ubuntuversion ist im Moment 9.04

Ich würde dir auch zu Ubuntu raten, vieleicht auch zu Xubuntu.
Die beiden haben einen unterschiedliche grafische Oberfläche. Die von 
Xubuntu soll weniger RAM brauchen.
Ubuntu nutzt den Gnomedesktop und Xubuntu xfce.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutze auch Ubuntu (speziell Kubuntu mit KDE Desktop) und bin im 
Prinzip sehr zufrieden. Allerdings hat die aktuellste Ubuntu Version bei 
einigen Rechner ein Problem mit Stabilität (scheint am verwendeten 
Kernel zu liegen).

http://www.ubuntuusers.de ist ein guter Einstieg, zum Download des ISO 
Images siehe http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/Jaunty_Jackalope

Hier kannst du eine sogenannte Live CD runterladen. Mit ihr kannst du 
deinen Laptop erst mal von CD booten und testen bevor du installierst.

Evtl. ist auch der Netbook Remix 
(http://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Netbook_Remix) für dich interessant.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Statt der aktuellen Ubuntu Version mit dem beschriebenen Problem kommt 
auch die schon 1 Jahr alte 8.04 LTS in Frage. Die wird trotzdem noch für 
weitere 2 Jahre unterstützt (LTS = long term support).

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark schrieb:
> Hallo.
>
> Ich habe mir ein gebrauchtes Notebook gekauft (ca. 4 Jahre alt, 512 MB
> RAM). Leider gehört kein Betriebssystem dazu und mein Windows XP ist an
> meinen Desktop-PC gebunden.
>
> Nun möchte ich es daher also mit Linux auf dem Laptop versuchen. Ich bin
> allerdings ein kompletter Linx-Anfänger und weiß daher nicht so recht
> welche Linux-Version ich nehmen soll. Könnte ihr mir da vielleicht eine
> Empfehlung geben?

Ubuntu 8.04, läuft auf meinem Thinkpad von 2004 (Pentium M 1,6Ghz, 512 
MB RAM) ohne Probleme, nur für die Einrichtung des WLAN´s war etwas 
googlen und Kommandozeile notwendig (fehlendes Paket). Gerade Ubuntu hab 
aber mit ubuntuusers.de eine gute, auch für Linux-Neulinge, geeignete 
Doku.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.