mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 10 x Bewegungsmelder, LEDs, und 230 V Steckdosen, möglichst energiesparend


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bräuchte mal ein wenig kreative Unterstützung.. :-)

Es sollen 10 Stationen (teilweise) mit Bewegungsmelder, LED Beleuchtung 
(9 W) und schaltbarer 230 V Steckdose möglichst stromsparend an einem 
5-adrigen Erdkabel betrieben werden.

Bislang werden alle 10 Glühlampen über das Relais des aktivierten 
Bewegungsmelders geschaltet, der Außenleiter also auf eine weitere Ader, 
an dem alle Lampen nach Nullleiter geschaltet sind.

Die Bewegungsmelder brauchen ca. 4 * 1 W und sind der reine Schrott 
(fallen immer aus, sprechen zu leicht an) und im Zuge der Renovierung 
soll das ganze System auf LEDs umgestellt werden. 3*3 W warmweiße LEDs 
könnten funktionieren.

Mir fallen da zwei Möglichkeiten ein:

Entweder das bestehende System wird nachgebildet (Bewegungsmelder werden 
durch eigene Schaltung ersetzt, z.B. mit den kleinen Panasonic 
PIR-Sensoren, Glühlampen durch einen kleinen Trafo und Gleichrichter und 
Vorwiderstand).
Oder das Ganze wird digitalisiert und vernetzt und ermöglicht die 
Umsetzung sämtlicher Fantasien hinsichtlich selektiven Dimmens, 
Schaltens (Steckdose) und Justierens der Sensoren.

Sobald ein Bus ins Spiel kommt, könnte auch eine digitale 
Gegensprechanlage realisiert werden, Posteingang erfasst, usw.

Preis, Leistung und Energiebedarf sind abzuwägen.

Die zentrale Stromversorgung mit Gleichspannung und eine hohe 
bidirektionale Datenrate (Sprachübertragung) über die zwei verfügbaren 
Leitungen wird wohl nicht gehen (12 V, 10 A).

Die eigenständige Stromversorgung aus den überall vorhandenen 230 V ist 
mit höheren Kosten aber auch höherem Energiebedarf wohl der Favorit.
Dann ließen sich die beiden Leitungen über RS485 vernetzen.

Die Frage ist, ob die höheren Kosten der Bauelemente und der durch den 
vielfachen Leerlaufbetrieb der Netzteile verursachte Standby Bedarf die 
basteltechnischen Komfortfunktionen rechtfertigen.

Vielleicht kann man kombinieren und das System zentral abschalten, aber 
die Sensorik über Pufferkondensatoren am Laufen halten.. mhh.

Was hat das Internet für Ideen?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soll das ein witz sein ?

Das was du am energie/geld sparren möchtest hast du gerade verbraucht in 
dem du dein computer eingeschaltet hast und forum zugemüllt hast.

> Was hat das Internet für Ideen?

Internet sagt - lass es sein, kauf dir 1W china led taschenlampe mit 
mechaniche pumpe, schmeiss dein Computer weg und die Welt wird dir 
danken.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
>
> Was hat das Internet für Ideen?



Das der  Moderator bzw. sein Team endlich in diesem Forum die anonymen 
Gastzugänge abklemmen sollte.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehe euer Problem mit meinen Überlegungen nicht. Bitte um 
Aufklärung.

Autor: 101010 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo das problem ist, weiß ich leider auch nicht, aber ich denke (um dir 
mal zu antworten) dass du wesentlich mehr Spaß haben wirst, wenn du es 
digital strickst - wie wäre es mit einer Art Power-Lan zu den einzenen 
Stationen? Dann kannst du da auch noch jede Menge Krams steuern oder 
auslesen, wie du magst...

Ich würde, wenn ich etwas eh schon neu mache, IMMER solche Spielereinen 
mit einbauen, wenn die Kosten nicht utopische Höhen annehmen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.