mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Jumperfeld an ATmega


Autor: Simon (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will ein Jumperfeld an einen ATmega32 anschließen.
Ich dachte mir es reicht wenn ich auf der einen Seite des Feldes die 
Versorgungsspannung (geregelte 5V) anschließe. Dort auch noch einen 
kleinen Widerstand dran.
Auf der anderen Seite wollte ich dann einfach den gesamten PORTC des 
ATmega32 anschließen.

Nun wurde mir gesagt auf diese Weise wäre es nur möglich immer einen 
Anschluss durchzuschalten. Das konnte ich mir nicht erklären (bin nicht 
so fitt mit Elektronik) und daher wollte ich nachfragen ob ich so 
beliebige Kombinationen schalten kann bzw. ob es generell so in Ordnung 
ist.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ganze wird nicht funktionieren, denn du hast keine Möglichkeit den 
Eingang auf 0V zu legen. Daher schließt man die Jumper gegen Masse an 
und aktiviert die internen Pullups im AVR:
Ohne Jumper liegen dann 5V an dem Pin an, mit Jumper 0V. Jeder Pin kann 
dann unabhängig von den anderen auf 0 oder 5V gesetzt werden.

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn bei dem Jumper kein Anschluss durchgeschaltet ist dann müsste doch 
am Eingang ein Low Pegel anliegen oder?
Wenn nein, warum nicht?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ja kein Low, weil du keine 0V anlegst. Du hast einen offenen 
Eingang, der sehr empfindlich ist( sehr grosser eingangswiderstand) und 
damit ist der zustand Undefiniert. Es kann also Low sein muss aber 
nicht.

Autor: Simon (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also kann die obige Schaltung funktionieren, muss aber nicht?

Also sollte ich den Jumper lieber so anschließen wie hier im Anhang?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also kann die obige Schaltung funktionieren, muss aber nicht?
ja, ich würde aber davon ausgehen das sie nicht geht.

> Also sollte ich den Jumper lieber so anschließen wie hier im Anhang?
ja, so ist es üblich

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon schrieb:
> Also kann die obige Schaltung funktionieren

Nein!

> Also sollte ich den Jumper lieber so anschließen wie hier im Anhang?

Du solltest nicht, sondern Du mußt.


Peter

Autor: Matthias R. (matsch)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei mal ein Stückchen Datenblatt vom ATMega8 über die Pin's. Der 
interne Pul-Up lässt sich de-, bzw. aktivieren --> Software. Sollte dein 
uC keine internen Pull-Up's haben, musst du natürlich noch externe 
Widerstände anschließen - und zwar für jeden Pin einen.
Matsch

Autor: Simon (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs grad im Datenblatt gefunden das Bild. Also sehe ich das richtig 
das man interne Pullups nutzen kann aber nicht muss (PUD) und es keine 
internen Pulldowns gibt? Auf Masse wird der Pin nur gezogen wenn er im 
Sleepmodus ist? Oder wie soll ich die Konstruktion unten im Bild 
verstehen?

Wieder zum Jumperfeld:
Mit der Konstruktion (interne Pullups und über den Jumper auf Masse) 
kann ich dann aber getrost jede Kombinationsmöglichkeit ohne Probleme 
schalten?

Autor: Matthias R. (matsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> das man interne Pullups nutzen kann aber nicht muss (PUD) und es keine
> internen Pulldowns gibt?
Jo

> Mit der Konstruktion (interne Pullups und über den Jumper auf Masse)
> kann ich dann aber getrost jede Kombinationsmöglichkeit ohne Probleme
> schalten?
Jo

Matsch

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke dann werd ich das mal umbaun.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.