mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Universelle Impulsgeberscheiben (Sammelbestellung)


Autor: Thomas Oly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

falls jemand soetwas gebrauchen kann. z.b. für ein Zünd /
Einspritzsystem soder sonstige Aufgaben schaut mal hier.
Wenn genug Leute zusammenkommen werde ich mal ein paar Stück
bestellen.

http://www.chiptuningforum.com/phpbbchip/viewtopic...

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, hübsche Idee, aber was soll es werden?
Ich habe eine Gerät (Motorsimulator), da kann ich mir beliebige
Impulsfolgen für beliebige Drehzahlen elektronisch erzeugen, sowohl als
Hall-Ausgang wie auch als Induktivgeber-Signal. Das Impulsschema wird am
PC erstellt und downgeloaded, getrennt für Kurbel- und Nockenwelle.
Und willst du deine Scheibe wirklich auch im Auto einsetzen? Kann man
ja nur optisch abtasten...OPtische Geber haben sich nicht besonders
bewährt, die robustesten sind immer noch die Induktivgeber.
Und ein Hallgebersignal kannst du damit auch nicht erzeugen
Wenn du es doch machen willst, solltest du den 4+1 nicht vergessen,
alle 90° ein Loch, zusätzlich ein 5., 10° vor OT.
Wollte das eigentlich unter deinem Originalbeitrag posten, aber da
funktioniert die Registrierung nicht. Und wenn ichs 2 mal versuche und
dann nur "Fehler" erscheint, ohne zu sagen, wo ein Fehler aufgetreten
ist...

Autor: Cambrino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo crazy horse

So ein Motorsimulator würde mich auch interessieren.
Mit was wurde dieser Aufgebaut?


Gruss

Cambrino

Autor: Thomas Oly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das würde mich auch interessieren hast du vielleicht einen µC genommen
der je nach Drehzahl diese Impulse mit der passenden Länge ausspuckt?
Man könnte ja mit den Timern einfach 58 Impulse auspucken lassen und
danach 2 Pausen und wieder weiter so das man diese Impulse dann wieder
messen kann.

Stimmt schon fürs Auto wäre eine Optische Erkennung nicht ganz so gut
geeignet man könnte aber in die Löcher auch Magnete einsetzten
zumindestens in die Ebenen wo nicht ganz soviel Löcher sind, so wird
das auch bei manchen Nachrüstanlagen bewerkstelligt.

Ich verstehe das aber nicht ganz mit dem 4+1 Geber da man doch hier
nicht den Zünd OT des 1ten Zylinders hat sondern nur einen normalen OT
es sei den man färht eine Doppelspulenanlage wo auch in den Auslaßtakt
gezündet wird. Aber an der Nockenwelle kann man wirklich den Zünd OT
dedektieren.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, ist schon etwas komplizierter.
LCD-Display 4x40Zeichen
Drehzahlbereich: 100..12.000 U/min
Ausgänge: Nockenwelle induktiv, Nockenwelle Hall, Kurbelwelle induktiv,
Kurbelwelle Hall, Drehzahlsignal, OT-Signal
Dazu 5x0..5V und 1x 0..12V für Sensoren, den Potis können beliebige
physikalische Grössen und Kennlinien zugeordnet werden, im Display
sieht man dann also die dem Sensor entsprechende phys. Grösse und
Einheit.
Dazu 8 LEDs, an die die Ausgänge des Steuergeräts angeschlossen werden
können (Einspritzung, Zündspule etc) Auf Kanal1 kann die Low-Zeit
gemessen werden.
Alles ist frei programmierbar, 6 Datensätze können im Gerät gespeichert
werden (EEPROM).

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas Oly:
welchen Durchmesser und Genauigkeit soll die Scheibe haben? Wenn du für
die Sammelbestellung nicht genug Leute findest könnte ich dir die
Scheibe eventuell fräsen.

grüsse leo9

Autor: Thomas Oly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Leo: Danke für dein Angebot wenn das ja nicht klappt komme ich
vielleicht auf dich zurück. Dachte mir halt das es geläsert ne saubere
Sache ist, weiß nicht wie gut das beim Fräsen wird.

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
drum wollt ich ja die Größe wissen, wenn die Scheibe nicht grad 10mm
"klein" ist würd' ich das Ergebnis gleichwertig bezeichnen. Ich
würde allerdings keinen Edelstahl verwenden, für die Anwendung muss es
doch nur lichtdicht sein?

grüsse leo9

Autor: Thomas Oly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Druchmesser ist 120mm. Hätte es halt gerne in Edelstahl, damits
nicht gleich Flugrost druaf hat wenns man ne Woche in der Werkstatt
rumfliegt oder wenns mal feucht werden sollte.

Autor: Thomas Oly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will das ganze halt mechanisch aufbauen, damit ich dann eine
Blitzlampe ansteuern kann um zu überprüfen ob das ganze funktioniert,
habe nämlich keinen Motor übrig den ich mal so kurz schrotten kann.

Aber dieser Motorsimulator hört sich echt interessant an wenn man hier
alle möglichen Ausgangssignale einstellen und auspucken kann um seine
eigene Hardware zu testen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.