mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Saug-Schraubstock brauchbar?


Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mir einen kleinen Schraubstock anschaffen.
Kann jemand sagen, was solche Dinger taugen, bzw. worauf man achten 
sollte?

noname  12 € - http://www.reichelt.de/?ARTICLE=88471
proxxon 30 € - http://www.reichelt.de/?ARTICLE=30205

Sieht identisch aus.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Teil benutze ich seit 20 Jahren und ist empfehlenswert. Nur an 
den Tisch dran saugen kannst Du Dich nicht wirklich. Du stellst Dir das 
Teil praktisch passend vor Dich hin. Meiner stammt ursprünglich vom 
Bürklin. Kanns sein, dass das 12-Euro-Teil ein guter/schlechter Nachbau 
ist?

EDIT: Habe nochmal verglichen mit meinem: Deine beiden sehen ja wirklich 
gleich aus, aber meiner unterscheidet sich in ein paar unwesentlichen 
Nuancen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Bild sieht's identisch aus. Entscheidend sind dann die 
Toleranzen..

Autor: Mr Tannnoy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Preisunterschied würde ich den preiswerten nehmen!

Der ist auch leichter.

Nicht zuviel erwarten, da die Teile sehr klein sind. Aber manchmal 
praktisch, weil stabiler als einfache Platinenhalter zum 
Bestücken/Löten.

Gut, um kleine Bohrungen in Platinen oder Alu-Blech zu machen.

Kupferrohre oder auch Profile würde ich nicht sägen wollen.

Wenn man einen Arbeitstisch hat, könnten manchmal auch Schraubzwingen 
sehr hilfreich sein. Gibt es von mini bis riesig.

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich möchte mir einen kleinen Schraubstock anschaffen.
> Kann jemand sagen, was solche Dinger taugen, bzw. worauf man achten
> sollte?
>
> noname  12 € - http://www.reichelt.de/?ARTICLE=88471
> proxxon 30 € - http://www.reichelt.de/?ARTICLE=30205
>
> Sieht identisch aus.

Wenn Du Dir etwas Gutes tun willst, kauf Dir einen Schraubstock, den Du 
an den Tisch festklemmen kannst. Die Saugnäpfe sind Murks.
http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

Ansonsten musst Du nur darauf achten, daß Du die weichen 
Plastiküberzieher für die Backen des Schraubstock nicht verlierst.

Gruß,
 Michael

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich empfehlen. Hab mir mal so ein Billigteil bei Tchibo geholt und 
bin zufrieden. Wenn man den Dreh raus hat dann funktioniert auch die 
Saugfunktion überraschend gut.

Autor: nochn gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab den Proxxon mit Schraubbefestigung gekauft, bin zufrieden damit.
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=811869
Von Bernstein der ist besser, aber zu teuer

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Baumarkt "Bauhaus" gibt es unter der Hausmarke "Wisent" ein identisch 
aussehendes Teil für unter 30 Euro. Die Parallelführung hat vertikal ca. 
2° Spiel.
Proxxon mit Saugnapf gibt es dort nicht, mit Klemme schon. Glaube, auch 
30 Euro.
Sortiment wird sich evtl. von Markt zu Markt unterscheiden..

Sauger hat auf einer entsprechend glatten Tischoberfläche den Vorteil, 
beliebig positionierbar zu sein.

Klemmen dagegen ermöglicht höhere Kräfte, und ist tendenziell 
zuverlässiger.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tchibo ("vergriffen"):
http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS...

Auch unter Markenname "Mannesmann"

Bei meinem schlechten OBI hab ich sowas nicht gesehen.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hatte den von Tchibo, der hielt nicht msl auf einer Glasplatte!
Jetzt habe ich den von Proxxon, der hält aber nur gut bzw. lange auf 
einer weissen kunststoffbeschichteten Spanplatte.
Ansonsten gilt, wer billig kauft kauft später doch das bessere.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant. Also handelt es sich tatsächlich um unterschiedliche 
Produkte?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil kann je nach Anwendungsfall und Krafteinsatz gut oder schlecht 
sein. Für Uhrmacher und Leiterplatten ok, für Kraftakte wacklig. Da wäre 
der größte gerade gut genug.

Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schließe mich oszi40 an,
wenn du LP löten möchtest --> ok.
Yobald du die LP allerdings an einer Stelle feilen möchtest, wird es 
wohl schon problematisch bei den Dinger...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.