Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kompatibilitaet zwischen FT2232D und FT2232H


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rik Langobar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich stehe vor folgender Aufgabe: Ich habe eine Schaltung fuer einen 
USB-JTAG-Dongle, basierend auf dem FT2232D. Als Software kommt OpenOCD 
zum Einsatz. Ich moechte gerne den FT2232D durch die neue 
High-Speed-Version FT2232H ersetzen. Ich frage mich bloss, ob dann die 
OpenOCD-Software noch kompatibel ist. OpenOCD greift ja mit dem "D2XX 
Direct Driver" auf den Chip zu. Kennt sich jemand damit aus?

von Christian R. (supachris)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Anbetracht der Tatsache, dass es von den neuen Chips noch keine 
Exemplare zu kaufen gibt, wird man das wohl nicht sinnvoll beantworten 
können.

von Rik Langobar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, die kann man schon kaufen. Z.b. bei Farnell und Mouser. 
Evaluation-Boards sind ab Lager und die Chips selbst gibt es auf 
Bestellung (bei Mouser 19 Wochen Wartezeit).

von Christian R. (supachris)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab letztens bei Farnell angefragt: Unbekannte Lieferzeit. 
Steht auch mittlerweile wieder auf der Homepage. Dass die EvalBoards 
verfügbar sind, glaub ich nicht so recht....da steht immer viel auf den 
Pages...

von Martin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe swohl das Evalbord, als auch schon drei Samples hier vor mir 
auf dem Schreibtisch.

von Christian R. (supachris)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool. Samples hab ich auch, aber EvalBoard war bisher nirgends 
verfügbar. Da kann ich mich ja nochmal dran setzen. Wollt ich auch mal 
ausprobieren.

von Martin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Eval Bord hatte ich direkt über FTDIs Webshop bestellt.

von Rik Langobar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie ich es aus den Application-Notes 108 und 110 lese, sind die 
MPSSE-Einheiten der Chips kompatibel. Der FT2232H hat gegenueber dem 
FT2232D einen zusaetzlichen Clock-Prescaler:

FT2232D:  clock_in=12MHz -> Prescaler_a -> TCK_max=6MHz

FT2232H: clock_in=60MHz -> Prescaler_b -> 12MHz -> Prescaler_a -> 
TCK_max=6Mhz

@Martin
Weisst du, ob der der "Kompatibilitaets-Prescaler" per Default 
eingeschaltet ist?

von Rik Langobar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ich gerade von einem der OpenOCD-Entwickler erfahren habe, wird der 
FT2232H bereits voll unterstuetzt. Ein Problem weniger :-D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.