mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Laserdiode in MiniMag ohne R oder KSQ?


Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand schonmal dieses Video angeschaut?
Youtube-Video "Amazing Lasers! - Laser Flashlight Hack!"

Mal ganz davon abgesehen, dass nicht davor gewarnt wird, dass in DVD 
Brennern auch noch Infrarot LDs verbaut sind,
kann es doch nicht sein, dass die Laserdiode einfach so direkt in der 
der Maglite betrieben wird?

Hat irgendjemand eine Erklärung, wie die LD das aushalten soll/kann?

Die AA-Batterien können ja durchaus mehrere A liefern (grad 
nachgemessen),
die LED Version der MiniMaglite wird anscheinend auch nicht verwendet 
(dort wäre ja wahrscheinlich ein StepUp mit Konstantstromausgang 
verbaut)...

Mfg
Martin

Autor: Stanko T. (newie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein schöner Fake aus dem DVD Brenner!

Im Spektrum stehen 532 nm für die Farbe Grün!

Bei einer solchen Laserdiode handelt es sich um einen Kantenemitter.
P_optisch (best Case) = 0,6 W/A, eher schlechter (0,3...0,4 W/A)

d.h. Ein Strom von 1A erzeugt eine optische leistung von 0,6W.
Für 10W braucht mann 16,66 A (und dass aus 2 AA Batterien)

Da die Laserdiode so klein ist, erwärmt sich diese sehr stark und die 
optische Leistung geht nach kürzester Zeit in den Keller!

Habe selber mal mit VCSEL experementiert (im Pulsbetrieb und einem 
Tastverhältniss von 1/1000 wurden ca. 6W optische Leistung erzeugt.
Entspricht im Mittel 6 mW. Dabei wurden die VCSEL ca. 70°C warm.

Ach ja dass mit dem Luftballon und dem Streichholz auch eine gute 
Inszinierung.

Mit dem roten Laserpointer vorgetäuscht und mit einem UV Laser gezündet!


Gruss
Stanko

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mit dem roten Laserpointer vorgetäuscht und mit einem UV Laser gezündet!
Richtig. Für das Auge unsichtbar, aber wenn man sich die RGB-Werte an 
der Stelle im Video genauer ansieht, werden die Werte im unsichtbaren 
Bereich offengelegt. Jämmerlich.

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der Leistung (Streichholz anzünden usw.) mal abgesehen,
wo ist denn von 532nm die Rede?
Und das die Leistung von DVD Brenner LDs um einiges höher als von 
billigen Laserpointern (<1mW) ist, steht ja außer Frage.

Mich wundert nur, dass die Laserdiode überhaupt betrieben werden kann,
bei knapp 3 V aus den 2AA Batterien sollte sie doch eigentlich schneller 
durchbrennen, als dass man überhaupt etwas sieht (da ja angeblich keine 
Stromregelung eingebaut ist).

mfg
martin

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 532 nm Wellenlänge und 10 W Leistung kommen von eingeblendeter 
Werbung. Das hat nichts mit dem Video zu tun. Da hat Google (oder die 
Software) halt gedacht das Werbung für so einen Laser zum Video paßt.

Die LDs auf DVD Brennern sind schon ziehmlich Leistungsstrark (etwa 100 
mW nominal) und einige Exemplare werden auch noch etwas mehr aushalten. 
Es kann auch zufällig hinkommen das die 3 V von 2 AA Batterien passen. 
Den Strom in der Größenordnung 300 mA bis 1 A sollten die Batterien auch 
noch schaffen.

Wenn die Fokussierung stimmt, kann auch ein schwächerer Laser einen 
Streichholz entzünden oder ein Balon zum platzen bringen. Bei schreiben 
von CD-RWs wird immerhin ein Glas geschmolzen. Nicht umsonst sind Laser 
gefährlich fürs Auge.

Was etwas komisch ist, ist dass die Optik des "Laser Halters" ohne 
Justierung paßt und eine palallel Strahl ausgiebt. Mit der Kühlung wird 
man aber wohl bei längerem Betrieb Probleme kriegen.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei schreiben von CD-RWs wird immerhin ein Glas geschmolzen.
Hoëcker, Sie sind raus!

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zugegeben ist das kein normales Glas in den CD-RWs, aber es sind 
immerhin über 500°C. Das Schreiben beruht aber auf Schmelzen und dann 
unterschiedlich schnell abkühlen lassen.
Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/CD-RW

Das funktioniert auch nur bei der sehr guten Fokussierung wie man es 
durch die recht gute Optik mit großer Apertur hinkriegt. Auf größere 
Entfernungen ist das natürlich bei weitem nicht möglich, oder nur mit 
sehr großen und teuren Linsen.

Autor: Nicht_Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ulrich
Danke, dass du erst Halbwahrheiten erzählst und nachträglich dann mit 
Ergänzungen rausrückst!
Erst Denken, dann Schreiben!

Autor: icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>d.h. Ein Strom von 1A erzeugt eine optische leistung von 0,6W.

dat will ick sehn

Autor: Stanko T. (newie)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ icke (Gast)

"Best Case" for (VCSEL)!

Guckst dik mal an der Kennlinie schlau.

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich schrieb:

> Den Strom in der Größenordnung 300 mA bis 1 A sollten die Batterien auch
> noch schaffen.

Ich seh eher das Problem (darum gings mir eigentlich hier), dass die AA 
Batterien 5-6A Schaffen können, und da ne LD ja wie eine Leuchtdiode 
überhalb der Vorwärtsspannung einen sehr geringen Widerstand hat,
müsste ja ohne Vorwiderstand oder Konstantstromquelle ein sehr hoher 
Strom fließen, der die LD sofort zerstört, oder täusche ich mich da?

mfg
martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.