mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Frage zu ADC


Autor: gugli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe ein Problem mit einem ADC (AD7685). Dabei ist die 
Versorgungsspannung mit 5V angeschlossen, die Referenzspannung wird über 
einen Referenz-Regler eingespeist und ist ebenfalls 5V. Der -IN Eingang 
ist mit GND kurzgeschlossen. Die digitale Seite wird mit 3,3V betrieben. 
Der +IN Eingang des ADC ist noch offen, ich messe aber eine Spannung 
zwischen diesem und -IN von 5V, auch der ADC gibt Vollausschlag aus. 
Eigentlich sollte doch ohne Beschaltung die Spannung undefiniert oder 0V 
sein, oder lieg ich da falsch?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der +IN Eingang des ADC ist noch offen...
Dann kann da alles mögliche passieren. Offene Eingänge sind 
undefiniert, und 5V an einem offenen Eingang sind genausogut wie 0V oder 
2,345V.

> ich messe aber eine Spannung zwischen diesem und -IN von 5V,
> auch der ADC gibt Vollausschlag aus.
Passt doch, was willst du mehr?

Autor: M. Köhler (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenn den ADC nun nicht aber es klingt von der Beobachtung so, dass 
es da einen Pull-Up gibt. Was sagt denn das Datenblatt? ;)

Autor: M. Köhler (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grad mal geschaut, zwischen In+ und Vdd liegt eine Diode ebenso wie 
zwischen In+ und GND eine Diode liegt (ESD-Schutzbeschaltung). Daher 
wirds kommen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zwischen In+ und Vdd liegt eine Diode ebenso wie zwischen In+ und GND
Allerdings beide Male in Sperrichtung.
Das dürften dann also irgendwelche Leckströme sein...

Autor: M. Köhler (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Allerdings beide Male in Sperrichtung.
>Das dürften dann also irgendwelche Leckströme sein...

Ja aber da muss sich ja irgend ein Potential ausbilden, also entweder 
GND oder Vdd, oder?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ... oder?
Oder (abhängig von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Leckströmen auf der 
Leiterplatte, ...) irgendwas dazwischen?

Autor: gugli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, wenn das so passt ists ja gut. Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.