mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik msp430 Timerinterrupt trotz LPM0


Autor: Timo P. (latissimo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Das Datenblatt beschreibt den LPM0 folgendermaßen:

CPU, MCLK are disabled
SMCLK , ACLK are active

bedeutet das, dass ich mit ACLK einen Timer füttern kann, der mir einen 
Interrupt auslöst?

Laut meinem Verständnis ist ein Timer eigenständig auf dem Controller 
und damit unabhängig von der CPU, die ja disabled ist. Ist das richtig 
so?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So isses!

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ACLK ist sogar noch bis einschließlich LPM3 aktiv, da kannst du auch 
noch den µC aufwecken.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo genau, wenn schon, dann gleich LPM3 nutzen um kräftig Saft zu sparen.

Autor: Timo P. (latissimo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke erst mal.

Aber ich hab noch ein Prob:

Wenn ich den Controller mit einem Buck/Boost-Converter betreibe(3V3 Out 
für X-Port und Controller aus LIPO-Zelle)

Wenn der Controller sagen wir mal ca. eine halbe Std. lang schläft, 
verbraucht er strom im µA-Bereich. Das bedeutet doch für meinen Wandler, 
dass er extrem uneffizient wird, falls er überhaupt noch arbeiet. Da 
frage ich mich, soll ich den Wandler einfach weglassen und X-Port mit 
3,6 statt 3,3 betreiben?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MSP430 kann laut Datenblatt 3,6V. Aber ist denn garantiert, dass die 
Zelle niemals mehr liefert? Voll geladen hat die bestimmt mehr als 3,3V, 
und dann geht der MSP kaputt.

Autor: Timo P. (latissimo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Li-Ion oder Li-Po Akku läd man ja bis zu einer definierten 
Ladeschlussspannung auf. Glaube diese liegt bei 4,2V

Der Controller läuft mit bis zu 3,6V(nicht 3,3V) Im Datenblatt steht 
unter "absolute maximum ratings" was von:

Voltage applied at VCC to VSS -0.3 V to 4.1 V

Das klingt nich sehr gut oder?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, also das macht der nicht lange mit. Nimm einen effizienten 
Schaltregler.

Autor: Mika (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei solch kleinen Spannungsdifferenzen kann man soetwas auch sehr 
effizient mit LDO's mahen...rechne es dir einfach mal durch...

Je nachdem wie groß dein maximaler Strom ist, wäre z.B. der TPS75101 von 
TI.

Viele Grüße,
Mika

Autor: Timo P. (latissimo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
größter benötigter strom ist ca 250mA

im Ruhemodus ca 1mA

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ein kleiner LDO für den MSP430 und ein zuschaltbarer 
Schaltregler für den X-Port?

Autor: Timo P. (latissimo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo, der X-Port bekommt auf jeden fall einen zuschaltbaren regler. und 
zwar nen buck-boost, also up/down-regler. bei einem LIPO

ODER:

2 Lithium-Battarien(=3V) direkt für den Controller und 3V3 via Step-Up 
für den X-Port

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.