mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Mega große Stüchzahl programmieren


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich stehe vor dem Problem dass ich mehr als 2000 Mega 8 für ein Projekt 
programmieren muss.
Ich habe heute mit Atmel telefoniert und die machen das erst ab 100K

Hat von euch jemand eine Idee wie das zu realisieren ist ohne 3 Tage 
jeden Chip einzeln zu programmieren.

Problem ist auch noch das es die SMD Variante ist.

Ich habe mir schon überlegt ein Halterung zu bauen in die 10 fertig 
bestückte Board passen , mit 10 My Smart USB Programmern am PC.
Dann brauche ich nur noch eine Software die das handelt.
Per Batch eine Kommando Zeilen Software starten ( die auch Fuses kann )
und mit dem Programmer umgehen kann ( also die Angabe des Virt. Com Port 
per Kommando Zeile angeben ) und los.

Frage ist welche Software kann das ?

Hat jemand von euch eine Idee.

Gruß und danke schon mal

Stefan

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich habe heute mit Atmel telefoniert und die machen das erst ab 100K

Dann frag doch mal bei den Distributoren nach.

MfG Spess

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wirst doch nicht die Prozessoren bestücken und das Gerät ungetestet 
rausgehen lassen? Also überlege Dir, wie Du in den Endtest die 
Programmierung mit "einbauen" kannst.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pro Stunde schafft man vielleicht 100 Stück. Seriell. Macht 20 Stunden. 
Studi kostet so 10€/h. Also 200 € für Handarbeit. Ist der Aufwand für 
Herstellen eines 10er Rahmens und dann in 2h fertig besser`?

Autor: Christopher G. (cbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> ...
> Frage ist welche Software kann das ?
AVRDude unter Linux kann das. Ich hoffe aber für dich, dass es irgendwie 
leichter geht. Musst ja einiges herumstecken dann. Selber weiß ich 
leider nichts.

LG

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Pro Stunde schafft man vielleicht 100 Stück. Seriell. Macht 20 Stunden.
>Studi kostet so 10€/h. Also 200 € für Handarbeit. Ist der Aufwand für
>Herstellen eines 10er Rahmens und dann in 2h fertig besser`?

10 cent / µc würde ich machen. ;)

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch Firmen, welche die Prozessoren flashen, und re-reelen.

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir liefern programmierte ATMegas im Tray aus

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

frag mal hier:

http://www.msc.de/frame/de/2067-www.html

Da beziehen wir auch div. Atmels, manche auch
programmiert.

avr

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es keine Variante, wo sich der Mega selbst betankt aus einem 
zeitweise angesteckten Speicher und erst nach dem 10. erfolgreichen 
Programmstart seine Fuses setzt?

Dann bauchte man keinen PC und der Ausschuss wäre noch rechtzeitig zu 
retten.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es keine Variante, wo sich der Mega selbst betankt aus einem
>zeitweise angesteckten Speicher und erst nach dem 10. erfolgreichen
>Programmstart seine Fuses setzt?

Könnte man bauen. Die Frage ist da nur woher
weiß der Prommer das der 1.-10. Programmstart
erfolgreich war? Verify sollte reichen.

Einen Gang Programmer für mehrere AVR
zu bauen ist theoretisch auch nicht besonders schwer.

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: N. S. (sharpay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir haben in der Vergangenheit oft AVRs in Hunderter Stückzahlen fertig 
programmiert bei der MSC Vetriebs GmbH gekauft. Die Bauteile waren auch 
mit der Version gelasert.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ertmal vielen Dankfür die Hilfe

Ich werde mich über den Feiertag mit dem Thema beschäfftigen

Gruß
Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.