mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik S: Single Chip USB Stick


Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich will mir einen USB Stick selber bauen ( und fragt bitte nicht wieso, 
ich WEISS das es die dinger billiger bei Mediamarkt gibt und ich ein 
BLÖÖÖÖDDMANN bin weil ich es mir erlaube zu fragen) . Brauche quasi eine 
Single Chip Lösung, wäre mir das liebste, Brauch am besten davon gleich 
mal eine Reel. Kennt da jemand so einen Chip?

lg Jan

Autor: Benjamin S. (recycler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Controller hab ich hier zB den OTI002168 + einen Flash speicher. Kannst 
auch einen USB-Stick zerlegen, wenn du willst. Meinen hats gebraten :)
Du kannst aber auch einen Atmel nehmen mit externen oder internem 
Controller + Flashspeicher.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UT165

datasheet z.b. http://www.ancore.com.tw/file/photo_OAu1dL.rar

Den habe ich hier, allerdings von USBest (auch UT165) - wollte schon 
immer USB stick mit eigenem VID/PID haben :)

Autor: Benjamin S. (recycler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo gibts den zB zum bestellen. Würde gerne den alten Flash auslesen :)

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin S. schrieb:
> Wo gibts den zB zum bestellen. Würde gerne den alten Flash auslesen :)

ich sags nur www.taobao.com

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja alte sticks bringen mir nix, ich brauch 1000 Chips.

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aja der OTI002168 is VIEEEEEL zu gross ... ich hab daneben einige WL-CSP 
Chips, das schaut nicht gut aus.
gibts nicht Flash + Controller in einem?

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast Du genau vor?
Sollen die "Sticks" bei deinem Projekt direkt auf die Platine gelötet 
werden?
Also ein nicht welchselbarer USB-Stick.


Einige Alternativideen:

Kommt es auf den Platzverbrauch an? Es gibt auch USB-Sticks die nur so 
lang sind, wie der Stecker (also das was in der Buchse verschwindet) 
selber.

Ansonsten böte sich eventuell noch ein SD-Controller mit ggf 
aufgelöteter microSD an.

Mal eine allgemeine Frage:
Gibt es Sticks mit mini-USB?

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Cypress, die haben fertige Mass Storage Chips für Flash.

Autor: Rudi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Potter S. (potter68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Kombination aus Mikrocontroller und microSD-Card ist eine 
Möglichkeit (wird ja auch im kommerziellen Bereich so ausgeführt). Deine 
Schaltung kann dann einfach die Daten an den Mikrocontroller weitergeben 
(parallel/seriell) und der übernimmt dann das SD-Card Handling.

Ich bin gerade dabei so etwas zu machen. Das Modul wird dabei über UART 
und/oder IIC angesprochen. Sobald man es an den PC hängt, meldet es sich 
dann als Flash Drive (FAT16) an. Mit USB-Buchse, Mikrocontroller und 
SD-Card-Halterung ist das ganze dann 15 x 22 mm groß ...

Gruß Potter

Autor: pfft. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab einen chip gefunden : Den SLU SCD von STEC
http://www.stec-inc.com/product/scd.php

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pfft. schrieb:
> Ich hab einen chip gefunden : Den SLU SCD von STEC
> http://www.stec-inc.com/product/scd.php

das ist nicht single chip - es ist immer noch ein nand flash und ein 
controller ( garantiert ut165 ) auf einem board. - zwar lustig gemacht, 
aber unsinn.

Autor: pfft. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist richtig. Es macht aber keinen Sinn effektiv einen Singlechip zu 
machen. Die beiden Technologien USB & Flash verbindet man besser aus 
Einzelkomponenten um auf Marktschwankungen reagieren zu koennen. Zudem 
sind beide Technologies fortgeschritten, dh es ist nichts mit schnell 
mal einem Chipdesigner-Diplomanden als Diplomaufgabe zu geben, und dann 
auch einen Hersteller zu finden der das guenstig fertigen kann. Von den 
hohen Stueckzahlen mal abgesehen.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Single-Chip gibt es dafür nicht. Flash kann man zwar zusammen mit einem 
Microcontroller auf einem Chip im gleichen Fertigungsprozess erzeugen, 
optimal ist es aber nicht, daher sind die Speicherdichten begrenzt.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, single Chip, 8 Serial Flash in ein einzelnes Gehäuse bonden, das 
macht eine israelianische Firma. Ev wäre das ja was für dich, oder auch
direkt auf die Platine Bonden, eine französchische Firma hat sich auf 
Bondings für kleine bis mittlere Stückzahlen spezialisiert, was mir so 
aus dem Bauch raus einfällt.

Autor: Volker Klanke (boxenbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jankey,

was macht dein Projekt? Hab gerade beim googeln den Thread hier gelesen. 
Ich entwickele auch gerade meinen eigenen "Stick". Suche auch ne kleine 
aber robuste Lösung. Ich werde aber wahrscheinlich Controller und Flash 
trennen. Vor allem weil ich einen sehr guten Speicher brauche. Großer 
Zellen-Abstand/möglichst Singel-Level, Ware-Leveling usw. Das ganze min. 
-40°-85°C Umgebungstemp., wasserdicht und rüttelfest.
Anwendung Transportation und Military. IP68 Rundsteckverbinder als 
Schnittstelle.

ca. 1.000 Stück per anno, Bauteileverfügbarkeit min. 5 Jahre (oder jetzt 
einlagern lassen)

Im Moment schaue ich bei hyperstone, siliconmotion und sst.

Gruß

Boxenbauer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.