mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software externe Festplatte mit USB Stromversorung


Autor: gast100 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benötige eine externe Festplatte mit USB Stromversorung. Die Platte 
sollte so 150- 200 Gb groß sein.
Könnt ihr mir da eine empfehlen?

Danke

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da Du Deine Auswahlkriterien nicht nennst, wird das kaum gehen.

Nimm halt irgendeine.

2.5"-Festplatten benötigen zu viel* Strom, um standardkonform über USB 
versorgt zu werden.
Da die meisten USB-Hosts aber recht tolerant sind, funktioniert es 
jedoch meistens.

Probleme treten bei zu langen Kabeln oder Kabeln mit zu geringen 
Leiterquerschnitten auf, und erst recht beim Einsatz von USB-Hubs.

Etwas besser dürfte die Situation bei 1.8"-Festplatten aussehen, nur 
sind die natürlich teurer ...

*) selbst nach Anmeldung dürfen maximal 500 mA aufgenommen werden, der 
Anlaufstrom von 2.5"-Festplatten liegt aber i.d.R. über 1000 mA.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ne Western Digital von vor min. 1 Jahr (160 GB), hat nur ein 
kurzes USB-Anschlusskabel und hat bisher überall funktioniert.

Würde jetzt aber auch nicht von den anderen Herstellern abraten.

Wenn du zwecks Stromverbrauch auf Nr. Sicher gehen willst hänge zwischen 
Festplatte & PC einen USB-Hub, der per eigenem Netzteil versorgt (=aktiv 
gespeist) wird.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder eine 2.5" hdd die ein USB-Y-Kabel mitbringt

(mit 2 Steckern dran)

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... ... schrieb:
> oder eine 2.5" hdd die ein USB-Y-Kabel mitbringt
>
> (mit 2 Steckern dran)

das war wohl mit dem standardkonform gemeint, dass das eigentlich nicht 
sein sollte ;)

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er will doch eh eine mit Stromversorgung, und das ist auch gut so. Es 
gibt nämlich keinerlei Garantie, dass das Gefrickel funktioniert.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Er will doch eh eine mit Stromversorgung

Ach?

> ich benötige eine externe Festplatte mit USB Stromversorung

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne nähere Auswahlkriterien:
Ich benutze eine Western Digital MyPassport Essential.
Die gibt es ab 250GB aufwärts, ist schön klein (2,5") und macht einen 
guten Eindruck.
Läuft bei mir seit etwa einem Jahr problemlos und wird auch öfters 
transportiert.

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
>> Er will doch eh eine mit Stromversorgung
>
> Ach?
>
>> ich benötige eine externe Festplatte mit USB Stromversorung

Achso, ich hatte das so verstanden, dass er eine mit USB und 
Stromversorgung haben will. Im Deutschen gehört dort immer noch ein 
Bindestrich rein. Naja gut, hab ich wieder zu schnell gelesen.
Nichtsdestotrotz kommt es gerade an (ordentlichen) Laptops regelmäßig 
vor, dass diese Mogel-Platten nicht gehen, weil sich der USB Host 
standard-konform verhält. ALos lieber eine 1,8" Platte benutzen, die 
sollte funktionieren.

Autor: vlad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im Deutschen gehört dort immer noch ein Bindestrich rein.

Wenn er das andere Gemeint hätte gehört aber ein und oder wenigstens ein 
Komma dazwischen

Autor: (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dürfte es nicht schon SSD's in dieser Bauform geben?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dürfte es nicht schon SSD's in dieser Bauform geben?

Die nennt man dann im allgemeinen "USB-Stick".

<pedanterie> Übrigens wird in keiner Sprache der Plural durch Anhängen 
eines Apostroph-s gebildet </pedanterie>

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rufus t. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
> > dürfte es nicht schon SSD's in dieser Bauform geben?
> Die nennt man dann im allgemeinen "USB-Stick".
NEIN

http://www.alternate.de/html/product/Solid_State_D...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vlad schrieb:
>>Im Deutschen gehört dort immer noch ein Bindestrich rein.
>
> Wenn er das andere Gemeint hätte gehört aber ein und oder wenigstens ein
> Komma dazwischen

Stimmt auch, hatte es etwas schnell gelesen...naja, war vor dem Kaffee. 
Jetzt gehts wieder :)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:

>> dürfte es nicht schon SSD's in dieser Bauform geben?
> Die nennt man dann im allgemeinen "USB-Stick".

Mit 150-200GB?

Autor: Knochen Kotzer (Firma: Riesenhoster in EU) (knochenkotzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mit 150-200GB?

Logisch, 256Gb, sogar von diversen Herstellern schon, zu gebrauchen sind 
aber nur die von Intel.
Achso ja die kosten auch nen bisschen was, so um die 600 Tacken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.