mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 8 Kanal Strommessung


Autor: Nick Olaus (lpt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Ich bin auf der Suche nach einem Stromwandler.
Der zumessende Strom ist 0-24mA.
Ausgangsspannung sollte nach Möglichkeit 0-5V sein.

Kennt jemand ein IC das ich nehmen kann?

Ich wollte zuerst mit einem Schund (22Ohm) arbeiten und dann mit einem 
Differenzverstärker die Spannung auf 5V verstärken.

Der Fehler über die Hohe Eingangsimpedanz der OP Schaltung wäre nicht so 
schlimm gewesen, aber ohne eine gemeinsame Masse geht das nicht.

Aber ich kann die 8 Stromschleifen auf keinen fall auf eine gemeinsame 
Masse legen.
Und mit Multiplexer wollte ich eigentlich nicht arbeiten.
Weil dadurch das Problem auch nicht gelöst ist sondern höchstens 
umgangen.

Ich würde mich freuen wenn mir jemand Helfen kann.

mfg
LPT

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Nick Olaus (lpt)

>Ich bin auf der Suche nach einem Stromwandler.
>Der zumessende Strom ist 0-24mA.

Gleich- oder Wechselstzrom?

>Aber ich kann die 8 Stromschleifen auf keinen fall auf eine gemeinsame
>Masse legen.

Also galvanisch getrennt.

>Und mit Multiplexer wollte ich eigentlich nicht arbeiten.
>Weil dadurch das Problem auch nicht gelöst ist sondern höchstens
>umgangen.

Nicht mal das.

>Ich würde mich freuen wenn mir jemand Helfen kann.

LV200

http://www.lem.com/hq/en/content/view/269/206/

MFG
Falk

Autor: Nick Olaus (lpt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Info.

Hatte ich vergessen zu schreiben es Handelt sich um 0 bis 24mA DC.
Und Galvanisch getrennt muss es nicht unbedingt sein.
Wäre zwar Ideal aber eine Hohe Eingangsimpedanz und ein ziemlich kleiner 
Schund würde den relevanten Fehler auf unter 1% drücken.
Das wäre Tolerierbar.

Eigentlich suche ich aber ein IC .
Und da ich 8 Stück davon brauche sollte es auch noch bezahlbar sein.
Die meisten die ich aber finde sind für große Ströme.

mfg
LPT

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich auch mal gebaut.
Jeden Kanal mit z.B. 100R (Messwiderstand!) abschliessen.
Multiplexer mit 2poligen PhotoMOS-Relais aufbauen, und jeweils ein 
Signal auf den Verstärker geben.

Autor: rofl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schund

:D

Autor: Nick Olaus (lpt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK ich meinte natürlich
Shunt
Ist halt der Nachteil wenn mal Word blind vertraut.

@ H.joachim Seifert
So hab ich es mir auch schon überlegt.
Aber jetzt versuche ich es erst mal mit einem DC/DC Wandler bzw. mit 
einem ISO124.
So hab ich die Galvanische Trennung und der Aufbau vom µC Bord geht 
leichter.

mfg
LPT

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.