mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Wie am besten Notebook Akku schonen?


Autor: eee pc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Freunde,
ich habe seit 2 Tagen einen ASUS EEE PC. Super Teil. Wie kann ich den 
Akku am besten schonen?

Nach jeder Benutzung wieder aufladen? (auch wenn nur zu 50% entleert?)

Immer komplett entleeren und dann wieder aufladen?

Akku ist Li-ion 7,3V 6600mAh

Danke schonmal

Klaus

: Verschoben durch Moderator
Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das einzigste was wirklich hift ist ihn bei 75% ladung in den 
Kühlschrank legen. Alles andere bringt bei guten Laderegler nichts mehr.

Das altern ist fast unabhängig von der Ladung, viel mehr spielt die 
Temperatur eine Rolle. Also möglichst Kühl lagern aber nicht unter 0 
Grad

Autor: eee pc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okey also dann kann ich ihn jetzt beruhigt wieder anschliessen und bei 
100% wieder ins Cafe gehen =)

Autor: Razeputz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also da sagt diese Quelle etwas anderes:
http://www.batteryuniversity.com/partone-19-german.htm

Bei 40% Ladung und 15°C Temperatur sollte man die Li-Akku am längsten 
lagern können. Ich bin der Meinung dass ich dort auch gelesen habe, je 
höher der Ladezustand desto schneller der chemische Zerfall in der 
Li-Zelle. Deshalb wahrscheinlich auch die Angabe den Akku bei 40% zu 
lagern. Man darf natürlich auch nicht vergessen, den Akku nicht aus 
versehen tief zu entladen, dann kann sie die Polarität der Zelle 
umkehren und der Akku ist kaputt.

Aber da dein Akku im Netbook sowieso "intelligent" ist, sollte die 
Tiefentladung nicht vorkommen.

Was ich an deiner stelle machen würde wäre folgendes, wenn das Notebook 
neu ist, den Akku die ersten paar mal voll auf- und entladen. Danach 
kannst du den Akku auch zwischendurch immer mal nachladen. wenn du das 
netbook über längere zeit nicht verwendest, evtl. den Tipp zur Lagerung 
von Li-Akkus in Betracht ziehen.

Autor: eee pc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thx Razeputz

lagern will ich ihn ja gar nicht =) Der wird jetzt jeden Tag benützt!! 
Aber das mit dem komplett entleeren und dann komplett laden werde ich 
mir zu herzen nehmen.

Vielen Dank Razeputz

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Akku am besten nur bis ca. 95% laden und bis 5% entladen. 
Professionellere Notebooks bringen eine Software mit wo man einstellen 
kann ab wieviel % geladen werden soll und bis auf wieviele %.

Und nicht Ewigkeiten mit Akku am Netzteil hängen lassen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und nicht Ewigkeiten mit Akku am Netzteil hängen lassen.
Das ist meines wissen egal, dafür gibt es ja den Laderegler und das 
altern ist nich abhängig von den anzahl der Ladezyklen

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Akku wird dabei durch das Gerät aufgeheizt und das ist nachteilig.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Akku wird dabei durch das Gerät aufgeheizt und das ist nachteilig.
aber doch nicht bei einem ASUS EEE PC
Der ist doch so sparsam das er kaum Energie verheizt

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
>> Und nicht Ewigkeiten mit Akku am Netzteil hängen lassen.
> Das ist meines wissen egal, dafür gibt es ja den Laderegler und das
> altern ist nich abhängig von den anzahl der Ladezyklen

Der Laderegler hält den Akku ja konstant bei 100% (oder was eben 
eingestellt ist) -> Ladeerhaltung. Ist zwar kein Ladezyklus aber 
trotzdem ungesund.

Und das das Altern unabhänig von der Anzahl der Ladezyklen sein soll ist 
mir jetzt arg neu.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[wiki li-akku]

Lebensdauer
    Die nutzbare Lebensdauer beträgt mehrere Jahre; allerdings ist dies 
stark von der Nutzung und den Lagerungsbedingungen abhängig. Meist wird 
eine Lebensdauer von ca. 500 Ladezyklen angegeben [2] Die Alterung eines 
Li-Ionen-Akkus hängt mehr von seinem Produktionsdatum als von der Anzahl 
der Lade-/Entladezyklen ab. Ein älterer Akku wird daher – im Gegensatz 
zu anderen Akkutypen – allein aufgrund seines Alters eine geringere 
Kapazität als ein neuerer Akku aufweisen. Hohe 
Lager-/Betriebstemperaturen, hohe Lade-/Entladeströme und häufige 
Tiefentladungen verkürzen die Lebensdauer.

Weiter unten steht aber noch das man ihn nicht ständig auf 100% halten 
sollte, also sollte man in soweit möglich in der Software einstellen das 
er halt nur zu 90% oder 95% geladen wird.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine bisherige Erfahrung mit Akkus sagt: Die erste 3 Zyklen schön laden 
und wieder entladen schafft eine gute Grundlage für ein langes 
Akkuleben. Des Rest sollte die Akkuelektonik selbst regeln, da sie nach 
dieser "Anlernphase" die Kapazität einigermaßen berechnen kann.

Was Akkus nicht mögen:
-3 Wochen ständig am Netz
-ganz entleert und dann nochmals zu Tode gequält z.B. durch Anstecken 
eines Diskettenlaufwerks

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.