mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ein- und Ausschaltverzögerung


Autor: Franz Rainer (franzrainer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Folgendes Problem:

Beim Aktivieren und Deaktivieren meiner Alarmschaltung gibt der 
Piezo-Lautsprecher bisher ein kurzes Beep bzw. Doppelbeep ab. Bei Alarm 
lärmt das Ding höllisch, aber das ist auch gut so :-)

Ich möchte jetzt jedoch dieses akustische Beep bzw. Doppelbeep beim 
Aktivieren/Deaktivieren unterdrücken und nicht mehr hören. Dazu meine 
Idee:

Wenn es jetzt eine ganz simple Einschaltverzögerung gibt, die ein kurz 
anliegendes Signal (1-1,5 Sekunden bzw. einstellbar) nicht durchlässt 
und erst danach, nämlich bei Alarm durchschaltet.
Das gleiche soll auch beim Ausschalten passieren, also erst wenn wieder 
eine gewisse Zeit kein Signal mehr anliegt, soll der Signalausgang 
wieder geschlossen werden.

So, ziemlich umständlich beschrieben.
Oder anders ausgedrückt:

Signaldauer  t(0 <= 1,5s): Signal zum Piezolautsprecher wird nicht 
durchgelassen.

Signaldauer t(>1,5s): Signal wird durchgelassen

Signal geht kurzzeitig weg: Durchlass bleibt noch 1,5 s offen

Falls möglich die Zeitdauer (hier die 1,5s) einstellbar.

Kann man das mit simplen Widerständen, Kondensatoren, Transistor 
hinkriegen? Es kommt mit nicht auf Genauigkeit an.

Bin für jeden Vorschlag dankbar.

Gruß franzrainer

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RC-Tiefpass und eventuell ne nachgeschltetet Push-Pull-Stufe, jenachdem 
wie die schaltung aussieht

Autor: Franz Rainer (franzrainer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur:

Habe gerade nochmal nachgemessen, es würde eine einfache 
Einschaltverzögerung reichen :-)

Grund:
Wenn Alarm ist dann liegt ein permanentes 12V-Signal an, ob der Alarm 
dann eine halbe Sekunde später am Piezo signalisiert wird ist dann egal.
Ein- und Ausschaltbeep sind nur ganz kurz (geschätzte 0,2 bis 0,4 
Sekunden).

Ausschaltverzögerung kann entfallen, da kurz nach Alarmende bis zum 
nächsten Mal ruhig etwas Zeit vergehen kann.

Sprich: Ein einfacher Tiefpass wie oben vorgeschlagen würde reichen.
Nur, wie wird dieser dimensioniert?

Danke an alle!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.