mikrocontroller.net

Forum: Platinen Prototype board auf deutsch?!


Autor: Patrick W. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich würde mich gerne mit dem Thema Löten auseinandersetzen. Dazu habe 
ich ein super Tutorial aus den USA gefunden, bei dem der Author immer 
von einem "Project Board" spricht (siehe Bild). Was ist das?

Ich habe bis her nur den Begriff Lochrasterplatine gefunden. Eine 
Lochrasterplatine hat aber leitfähige Kontakte/Lötpunkte auf der 
Platine, was das "Project Board" laut dem Bild ja nicht hat.

Kann mir jemand sagen wie sich das "Project Board" im deutschen Umfeld 
nennt?

Gruß!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine Lochrasterplatine. Mit Kupfer wird sie zur 
Lötpunktrasterplatine.

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!

Project Board oder Prototype Board? Du bist dir da selbst nicht ganz 
einig...

Aber ansonsten sieht das wie eine standard Lochrasterplatine aus. Die 
Lötaugen sind nur unter der Platine, von daher ist es nun nicht zu 
erkennen ob Lötaugen oder Streifen. Aber das wird dann eher von den 
persönlichen Vorlieben bestimmt.

Grüsse,
Thomas

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In ner Produktbeschreibung eines Händlers für dieses Teil heissts:

"Perforated Bare Phenolic Prototype Boards; Unexcelled for prototypes, 
breadboards, hobby or science projects. Made of tough [henolic with 
punched holes. Boards are bare phenolic- no copper clad"

Den letzten 3 Worten nach hat das Ding nirgendwo Kupfer drauf.
(Wozu ist sowas dann gut, wenn man da nix verlöten kann?)

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!

Na wenn ohne Kupfer, dann kannst du sie ja bestücken und von unten die 
Beine der Elemente entsprechend biegen und verlöten, weitere 
Verbindungen sind dann ja mit weiteren Draht- und Anschlussbeinresten 
möglich.

Grüsse,
Thomas

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mechanische Aufbauten kann das nützlich sein. Es gibt auch seltsame 
Zeitgenossen, die löten die Bauteile und Leitungen freischwebend 
aneinander.

Löten lernen geht mit Kupfer drauf eindeutig leichter.

Wie der Verkäufer in den USA das nun bezeichnet ist seine Sache. Der 
Begriff project board klingt nicht sonderlich genau festgelegt. Auch 
hierzulande, im Lande angeblicher sprachlicher Präzision, hat eine nicht 
weiter spezifizierte Lochrasterplatine manchmal Kupfer drauf und 
manchmal nicht.

Jedenfalls suchst du wahrscheinlich eine Lötpunktrasterplatine.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.