mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor BE revers


Autor: Etrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte/muss die BE Diode eines Transistors zeitweise in Falschpolung 
betreiben (oberhalb der Durchbruchspannung).
Urev ist 24 Volt, den Strom habe ich auf 0.4mA begrenzt und der 
Transistor lebt noch.

Frage: Verkürzt das die Lebensdauer des Transistors nennenswert?

Danke, Gruß

Achim

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
24V kommt mir sehr viel vor. Üblicherweise brechen die BE Dioden 
irgendwo bei -8 bis -15V durch.
Ist es wirklich notwendig eine so hohe Spannung anzulegen?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Frage: Verkürzt das die Lebensdauer des Transistors nennenswert?
Nein, das ist sogar eine beliebte Art, Rauschen zu erzeugen: 
Beitrag "Re: Anregungen fuer einen Rauschgenerator"

In dieser Richtung wirkt die BE-Diode wie eine Z-Diode und bricht ab ca. 
6V durch. Mit 0,4mA geht der Transistor dabei nicht kaputt.

Autor: Etrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... da bin ich jetzt beruhigt.

Danke!

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Spässchen reduzieren dauerhaft die Stromverstärkung des 
Transistors.
Stellt sich natürlich die Frage ob dir ein paar % Verlust weh tun.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut schrieb:

> Solche Spässchen reduzieren dauerhaft die Stromverstärkung des
> Transistors.

Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht, und zwar bei einem
Kleinleistungstransistor (BC847 o.ä.) und 1mA EB-Strom. Der Rückgang der
Stromverstärkung war recht deutlich (von 500 auf 300), bei längerem
Betrieb wäre der Transistor evtl. noch schlechter geworden.
Wahrscheinlich wird der Transistor dabei durch lokale Erwärmung
teilweise zerstört.

Bei Rauschgeneratoren liegt der EB-Strom üblicherweise im einstelligen
µA-Bereich.

Ich habe noch in keinem Datenblatt einen Angaben über den maximalen
EB-Strom gefunden und würden deswegen den EB-Durchbruch nicht als
Feature nutzen, sondern ihn durch Begrenzung der EB-Spannung (bspw. auf
5V) verhindern.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Spässchen reduzieren dauerhaft die Stromverstärkung des Transistors

ICH habe gehoert, dass damit das Rauschen des Transistor dauerhaft (also 
nicht nur so lange er in dieser Rauschgeneratorschaltung ist, sondern 
auch fuer spaeter, wenn man ihn auf normale Art verwendet) erhoeht wird.
Gemessen hab ich's nie.

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@yalu

Hallo Yalu,,

danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich habe es noch nie ausprobiert und 
freue mich, dass es mal jemand(du) ausprobiert und nachgemessen hat.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also besser eine reverse Diode parallel zu BE schalten ...

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://en.wikipedia.org/wiki/2N2222 was da unter WARNING steht.

Ist hier vielleicht jemand so festkoerperphysisch bewandert dass er 
erklaeren kann WARUM? Ich frage mich ja schon laenger ob man den Effekt 
ausnutzen koennte um Transistoren auf eine bestimmte Stromverstaerkung 
"aktiv zu matchen", oder ob man sich damit verdeckte Probleme 
einhandelt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.