mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik INT1 löst nur aus, wenn Oszi mit angeschlossen ist (Mega8)


Autor: Markus R. (maggus)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein seltsames Problem mit der Schaltung, die ich zum Teil im 
Anhang skizziert habe (nur der Ausgangsteil). Wenn ich mit dem Oszi 
messe bekomme ich schöne Peaks und der Mega erkennt diese auch und löst 
den Interrupt aus. Wenn ich das Oszi aber weglasse löst der Interrupt 
nichtmehr aus. Wenn ich den Mega8 nicht anschließe, sondern nur am 
Ausgang der analogen Schaltung messe, bekomme ich auch schöne Peaks.
Wenn ich statt der Schaltung einen Rechteckgenerator anschließe (ohne 
Oszi) löst dieser den Interrupt auch aus.
Der Interrupt-Pin ist als Eingang definiert, es fließt also nur sehr 
wenig Strom.
Weiß jemand, woran dieses seltsame Verhalten liegen kann?

Gruß,
Markus

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleb mal einen 1 Megaohm Widerstand parallel
zum Kondensator. Der kann sich sonst nicht entladen.
Der Eingangswiderstand vom Osci tut dies, und deshalb
funktioniert es mit Osci.

Autor: Markus R. (maggus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, so funktionierts :-)
Hatte eigentlich gedacht, der AVR hätte einen genügend niedrigen 
Innenwiderstand...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ... es fließt also nur sehr wenig Strom.
> Weiß jemand, woran dieses seltsame Verhalten liegen kann?
Genau daran.

Wass wird denn mit der Ladung passieren, wenn der Kondensator über die 
Diode aufgeladen ist? Richtig: die bleibt ganz einfach auf dem 
Kondensator, weil sie nicht weg kann.

Mit dem Innenwiderstand des Oszi-Tastkopfes entlädst du den Kondensator 
gegen Masse (sieh dir dazu mal den Schaltplan des Tastkopfes an). Das 
selbe wird auch der vorgeschlagene 1 MOhm Widerstand tun.


EDIT:
> Hatte eigentlich gedacht...
Denken kann Fehlen ;-)

Diese kurze Episode im Leben eines Elektronikers gehört übrigens zum 
Thema:
Wer Mist misst, misst Mist.

Denn schon das hier
> Wenn ich mit dem Oszi messe bekomme ich schöne Peaks
ist ordentlich falsch gelaufen:
Du hast Peaks gemessen, wo eigentlich keine waren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.