mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Bluetooth Antenne aus Metallgehäuse führen?


Autor: Stefan Essig (essig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich würde gerne per Bluetooth ein Gerät steuern das allerdings in 
einem Metallgehäuse ist. Das Gehäuse kann ich designbedingt nicht 
einfach offenlassen und einen lambda/4 Draht an das Modul hängen, ein 
Loch ist allerdings schon drin.
Wie kann ich die Bluetooth-Antenne vom BTM112 aus dem Gehäuse führen?
Einfach ein 50Ohm Fernsehkabel dranhängen und ausserhalb vom Gehäuse 
dann das lambda/4 Drahtstück rausgucken lassen?
Ich kenne mich mit so hohen Frequenzen (noch) nicht aus und das 
Datenblatt ist für mich auch nicht wirklich aufschlussreich: 
http://lynx-dev.com/media/pdf/btm112_datasheet.pdf

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen


Gruß
Stefan Essig

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Das mit den 50 Ohm stimmt soweit schon mal. Aber Fernsehkabel hat 
normalerweise 75 Ohm. Besser geeignet, allein schon weil bessser zu 
verarbeiten ist das sowas wie RG174 oder so.

Die Antenne sollte wenn möglich dann aber auch eine richtige Antenn mit 
50Ohm Anschluß Impedanz sein. Nur ein lamda/4 Draht ist suboptimal.
Wenn der Draht aber direkt am Gehause beginnt und das Koaxkabel direkt 
am Gehäuse endet dann sollte das schon gehen. Event halt mit geringfügig 
veringerter Reichweite.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.