mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Faxe sollen nicht ausgedruckt werden (MX850)


Autor: sunshineh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe einen Canon Pixma MX850 mit folgenden Eigenschaften:
-Faxspeicher ist laut Datenblatt vorhanden
-Funktionalität Scan-to-Email auch vorhanden

Nun möchte ich, dass EINGEHENDE FAXE NICHT AUTOMATISCH AUSGEDRUCKT 
WERDEN, sondern sie entweder
a)direkt an eine Email gesendet, oder
b)direkt an einen eingesteckten USB-Stick, oder
c)in den Faxspeicher (wird eigentlich nur aktiviert, wenn keine Blätter 
vorhanden sind) gespeichert werden?

Wisst ihr eine Möglichkeit, wie das geht. Der Canon Support weiß leider 
keine :-(

Danke schon mal!

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Papier einlegen.  :-)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bezieht sich auf ein älteres Model von Canon:

Es gab keine Möglichkeit, den Inhalt des Faxspeichers in den Computer zu 
holen. (Kein Papier einlegen.  :-)  ist erstmal richtig)

Fax und Computer (Faxdrucker installiert) an, Faxe gehen an Computer.
Computer aus, Faxe werden gedruckt bzw. gespeichert (weil kein Papier).
Inhalt vom Faxspeicher ging nur auf das dann eingelegte Papier 
auszugeben.

Deshalb Gerät verschenkt und ein Faxmodem mit integriertem Speicher 
besorgt. (gibt es, glaube ich, gar nicht mehr)

Autor: sunshineh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Technisch müsste es doch möglich sein, z.B. nach einem Softwareupdate 
(woran Canon wahrscheinlich kein Interesse hat)

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bah, irgendwie bekomm ich nen Übelkeitsgefühl wenn ich 'Faxe' lese. Aber 
das ist eine andere Geschichte...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Technisch müsste es doch möglich sein, z.B. nach einem Softwareupdate

Ja, klar geht das. Nur wirst Du das Softwareupdate selber schreiben 
müssen.

> Deshalb Gerät verschenkt und ein Faxmodem mit integriertem Speicher
> besorgt. (gibt es, glaube ich, gar nicht mehr)

Sofern man über einen DSL-Zugang verfügt, lohnt die Investition in eine 
Fritzbox 7170 oder 7270. Die nämlich kann autark Faxe empfangen, wandelt 
diese in PDF-Dateien um und versendet sie als Emails.

Vorteil: Das Teil verbraucht 6 Watt. Und macht ein bisschen mehr, als 
nur Faxe zu empfangen. (Einen Anrufabwimmler ersetzt es beispielsweise 
auf dieselbe Art & Weise, daneben ist es hat der übliche DSL-WLAN-Router 
und eine kleine ISDN-fähige TK-Anlage und ein 4-port-Switch).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.