mikrocontroller.net

Forum: Offtopic "Optische Achse" einer Kamera feststellen


Autor: (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lässt sich bei einer Kamera die 'optische Achse' (wenn das so 
heisst) relativ zum Stativgewinde feststellen? Ich möchte mit zwei um 
180° gedrehten Kameras Stereofotos machen und brauche dafür ein 
Winkelblech, das lediglich eine Parallelverschiebung in der Horizontalen 
zulässt.
D.h. die optischen Achsen müssen parallel sein und nicht in Z-Richtung 
verschoben sein.
Sonst kriegt das Gehirn Schwierigkeiten..

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du das Kameragehäuse zur Hilfe nimmst, sollten Chancen bestehen, 
eine Kante zu lokalisieren, die im rechten Winkel zur optischen Achse 
liegt.

Einen Z-Versatz, der einer Achsendrehung bis -geschätzt- 45° entspricht, 
sollte das Hirn übrigens problemlos verkraften, denn den Zustand hat man 
auch, wenn man nicht frontal auf ein Objekt blickt, sondern mehr oder 
weniger aus den Augenwinkeln.
Je nach Abstand Auge-Objekt kommt so auch schon ein deutlicher Z-Versatz 
(mehrere Zentimeter) ins Spiel, und das räumliche Sehen funktioniert 
trotzdem.

Also dürfte die Rechwinkligkeit Z-Achse zu Parallelverschiebung gar 
nicht so arg wichtig sein.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.