mikrocontroller.net

Forum: Gesperrte Threads Lithium Ladegerät selbstbau (hoher Ladestrom)


Autor: Heinz O. (styx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle!

Ich möchte mir ein Lithium eisen Phosphat akku ladegerät bauen.
Als spannungsquelle würde ich gern ein Schaltnetzteil von einen Laptop 
nehmen (19V, 3,42A).
Jzt brauch ich nur noch einen Schaltregler der ziemlich genau 3,65Volt 
schafft.
Außerdem möchte ich einen relativ hohen Ladestrom haben, weil der Akku 
55Ah hat und ich nicht 2 Tage warten möchte bis er voll ist ;-)
wär der ltm4600 vielleicht was? (im Parallelbetrieb damit ich 20A ziehen 
kann)

Danke im Vorhinein!

mfg styx

: Verschoben durch Moderator
Autor: Hotzenblotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist, ob der Akku diesen LAdestrom überhaupt verträgt.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hotzenblotz schrieb:
> Die Frage ist, ob der Akku diesen LAdestrom überhaupt verträgt.
ein 55Ah LiFEPO4 ?
Den kann man sicher auch mit 200 Ampere laden... Wenn man soviel Strom 
zustande bringt, ohne sich die Kabel wegzuschmelzen.


Zur Ursprungsfrage:
Ist der LTM4600 nicht irre teuer?
Step-Down-Regler sind eigentlich auch beim Selberbauen nicht soo 
kritisch, Spule berechnen und wickeln ist wohl schon der schwerste Teil.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sag' mal, wieviele Threads zum im Prinzip gleichen Thema möchtest Du 
eigentlich noch aufmachen?

-> Gesperrt, hier gehts weiter:

Beitrag "Notebooknetzteil Strombegrenzung?"

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.