mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik pos und neg Spannung für OP


Autor: Jay Roidder (jay91)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bräuchte mal ein Tipp aus der Praxis.

Ich habe eine stabilisierte 24V- Quelle, benötige für ein OP +/- 12V
Ich habe hier eine Schaltungen mit LM7809 und LM7909 gefunden, wie im 
Bild.

Geht das bei 24V auch noch mit einem LM7812/ LM7912 ?

Die Stabi´s müssen ja eigentlich immer ein bisschen Spg. verbraten um 
stabil arbeiten zu können- allerdings wäre die Quelle ja schon stabil?

merci J.R.

Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

http://www.datasheetcatalog.com

Beide ICs vertragen bis zu 35V Input.
Gruss Klaus.

Autor: Jay Roidder (jay91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo KlaRa,

ja, nach oben mach ich mir auch keine Sorgen.
Ich bin mir nur nicht ganz sicher ob 24V für +/-12V zu wenig ist.
J.R.

Autor: John (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung funktioniert so nicht !!


Überlege mal wie der Strom fließt, wenn 1A m positiven Regler gebrauht 
wird.

Außerdem wurde der Spannungsabfall pro Regler nicht berücksichtigt.


Lege besser die 24V an den OP und erzeuge dir über einen Spannungsteiler 
+ C ein Potential von 12V für den invertierten Eingang der OP.

John

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Geht das bei 24V auch noch mit einem LM7812/ LM7912 ?
Nein. Aber es wird auch mit den LM3xx nicht gehen, denn 24V/2 sind schon 
12V, da bleibt für den Regler nichts mehr übrig.

Nimm doch die "übliche" virtuelle Masse mit einem OP-Amp + evtl. noch 
einer Komplementär-Endstufe. Dann legst du einfach den Bezugspunkt 
deines OP-Amp auf 12V (virtuelle Masse), und schon hast du +-12V 
gemacht.

Autor: M. Köhler (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der obigen Schaltung muss man auch noch für symetrische Belastung 
sorgen sonst wirds übel. Nimmt man nur mal an, dass lediglich im 
"+12V-Pfad" 10mA gezogen werden und im anderen gar nix wird es lustig. 
Die 10mA können nämlich nur durch den 50k-Widerstand zurück 
fließen...bei 24V Eingangsspannung ist da Schicht im Schacht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.