mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik bastel DSL-Modem bei Pollin


Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bei Pollin gibt es unter der Best.Nr. 710 497 ein DSL-Modem.
Es nennt sich DSL-Modem Efficient Networks Speedstream
Der Link:
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=NQ==&a=MjA...

Meine Frage ist jetzt was sind da für Bauteile drin?
Gute oder schlechte?
Kann man das Teil gebrauchen?
Vllt. hat sich ja jemand schon mal das Teil gekauft?

Na gut bei noch nicht mal 2euro kann man nicht viel falsch machen, aber 
wenn man das Ding gebrauchen kann bestell ich ein paar.

Ihr wisst ja wie das manchmal bei Pollin ist :)

mfg alex

Autor: Uwe S. (us1)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Meine Frage ist jetzt was sind da für Bauteile drin?
> Gute oder schlechte?

nur schlechte

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,
schade eigentlich. Bei der Netbox von Pollin waren ja auch ein 
brauchbare Teile drin.

mfg alex

Autor: lach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Meine Frage ist jetzt was sind da für Bauteile drin?
>> Gute oder schlechte?
>
>nur schlechte

Eine andere Antwort war in diesem Forum nicht zu erwarten.

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eine andere Antwort war in diesem Forum nicht zu erwarten.

wieso?

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehe ich anders, für 1,95 ist das ok. Allein das Spannungsregler mit 
LM2585
Ich hoffe das Foto reicht zum Erkennen der Bauteile.

Gruß
Einhart

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen, vielen Dank für deine gescheite Antwort Einhart.
ok es ist ein Trafo elkos und so drauf.
Hast du mal versucht Software auf das Teil zu übertragen?


mfg alex

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, ist nur zum Ausschlachten. Den EZ-USB Chip finde ich auch recht 
interessant. Mit Trafo, Elkos, Regler und Schottkydiode lässt sich ein 
nettes 3A Schaltnetzteil bauen.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AD812 und der AD815 sind auch nicht zu verachten.

Arno

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Eine andere Antwort war in diesem Forum nicht zu erwarten.
>
>wieso?

Weil in diesem Forum Pollin grundsätzlich als "Schrotthändler" 
bezeichnet wird, auch wenn das gelegendlich vornehmer ausgedrückt wird.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:

> Weil in diesem Forum Pollin grundsätzlich als "Schrotthändler"
> bezeichnet wird, auch wenn das gelegendlich vornehmer ausgedrückt wird.

Sind sie ja auch. ;-)

Wirklich viel Interessantes finde ich auch nicht dabei, von den
Reglern mal abgesehen.  Schaltnetzteile gibt's auch so in Mengen,
und für die beiden AD-ICs hätte ich ad hoc keine persönliche
Verwendung.  Vielleicht kann man den EZUSB ja so raussägen, dass
man ihn mitsamt dem USB-Interface gleich auf einem Stück Platine
weiternutzen kann.

Autor: L2ORT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wo müssen 220V einschalten?

L2ORT.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wir haben schon 230V

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer Speicher will, findet ihn da. Der Samsung ist ein SDRAM, Alliance 
ein Sram und der IDT ebenfalls. Auch der DG409 als mux ist nicht zu 
verachten.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, den hab cih auch da - EZ-USB ist zwar nicht FX2, denoch gut genug 
für die meisten USB anwendungen - so gesehen mindestens 5 eur wert.

Dazu noch der SRAM ( AS7C31025 ) 3.3V 128kx8 12ns sind schon gut genug 
für viele anwendungen - wieder 5 eur.

Die anderen bauteile sind auch ok, für mich waren EZ-USB und SRAM 
wichtig.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wuerde mal sagen, wenn man alles konsequent abloetet (Heissluft und 
Schaber...) und sortiert (Zeitaufwand!) endet man mit mehr brauchbaren 
Bauteilen als man fuer die 1.95 normalerweise bekommen wuerde. Da sollte 
man aber gleich 5-10 Stueck zerlegen....

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
faustian schrieb:
> Wuerde mal sagen, wenn man alles konsequent abloetet (Heissluft und
> Schaber...) und sortiert (Zeitaufwand!) endet man mit mehr brauchbaren
> Bauteilen als man fuer die 1.95 normalerweise bekommen wuerde. Da sollte
> man aber gleich 5-10 Stueck zerlegen....

... und so hab ich auch gemacht, nach test bestellung gleich 'paar' 
weitere dazu, dann ab ins reflow, gereinigt, sortiert und happy.
SRAM ist genau was ich gebraucht habe für mein minimig-clone, da stört 
mich nciht das es 'nur' 128k sind.

EZ-USB - wie gesagt, als FX2 freak kann nie zu viele davon haben.

Autor: Martin Vogel (oldmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Manchmal kann ich diverse Postings nicht so richtig verstehen.... Da ist 
die Frage, ob ein Teil zum Ausschlachten ( also auch als Schrott gekauft 
!) brauchbare Teile hat. Wer Platinen ausschlachtet ist auch nix anderes 
wie ein Schrotthändler. Auch ich habe früher zur aktiven Zeit viele 
Schrottteile und Sortimente gekauft, eben wegen des Reizes und weil 
man's vielleicht brauchen kann und letztlich auch weil's billig war.
Ich habe mich davon gelöst und kauf nur noch benötigte Teile. Ist nicht 
billiger, aber es liegt auch nicht soviel unbrauchbares rum. (ersetzt 
unbrauchbar mit nicht benötigt...)
Aber ich kaufe auch von Pollin, weil dieser Händler einige Produkte 
preiswerter anbietet. Ob nun die Versandapotheke grundsätzlich bessere 
Qualität versendet, bezweifle ich. Ich hab bisher keinen Unterschied 
gemerkt. Pollins Ware funktioniert genauso wie die von Conrad oder 
Reichelt. Und bei einer Reklamation hat mir Pollin Ersatz geliefert, 
kompletten Bausatz ohne den reklamierten zurückzufordern. Dabei hatte 
ich nur das Fehlen eines Kondensators bemängelt und wäre mit der 
Nachlieferung dieses Bauteiles schon zufrieden gewesen. Nun ja, manchmal 
ist es vielleicht der Ton. Hätt ich geschrieben : " der Schrott, den ihr 
geliefert habt,  funktioniert nicht und ist unvollständig" , wär meine 
Reklamation auch nicht so kulant behandelt worden. Die Firma Pollin will 
wie andere Firmen auch, Geld verdienen und Waren zum Ausschlachten sind 
nun mal Schrott. Wer's gebrauchen kann, findet sicherlich auch wertvolle 
Teile. Von daher ist's von der Überlegung her nicht verkehrt, 
ausgemusterte Geräte zu zerlegen und damit rumzubasteln.
Gruß oldmax

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Endlich sind wir Bastler legitimiert ;-))

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@oldmax
da hast du recht!

Und es lohnt sich ja Geräte auschlachten wenn man 1.25euro bezahlt und 
dann Bauteile für insgesamt 20euro oder so enthalten sind.

mfg alex

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ob ein Teil zum Ausschlachten ( also auch als Schrott gekauft
!) brauchbare Teile hat"

Es ist eben ein Unterschied ob ich nach dem systematischen Ausschlachten 
verwendbare (da universell genug 
einsetzbar/neuprogrammierbar/dokumentiert/zerstoerungsfrei demontierbar) 
Teile (von einem Wert der den Einkaufspreis legitimiert) habe, oder 
wirklich nur noch zur Rohstoffgewinnung taugliches (da hoch 
anwendungsspezifisch/OTP/undokumentiert/beim besten Willen nicht in 
einem Stueck ausloetbar)....

Da man als Hobbyelektroniker normalerweise KEINE Rohstoffrueckgewinnung 
betreibt ist letzterer Fall dann wahrlich wertlos.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.