mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega644 Programmieren


Autor: Sören T. (stimmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich Interessiere mich schon seit einer Weile für Informatik und 
Elektronik...

Jetzt wollte ich diese Hobbys zusammenführen und habe mir deswegen ein 
Atmega644 und ein Display gekauft.


So jetzt habe ich die Wahl ob ich mir noch Bascom kaufe oder einfach C 
programmiere...
Ich glaube ich lerne lieber...

Welches prog. ist am Besten geeignet und am besten kostenlos (ohne 
Einschränkungen)?
Kennt einer ein gutes Tutorial für die Sprache des progs.?


Ist das prog. von Atmel mit C gut?
Wenn ja...

Wie kann ich eine Tastatur/Display an den A644 abschließen und 
auslesen/ausgeben?

Und wie bekomme ich die Programme am billigsten auf den A644?
Am Besten ohne großes Board und USB...

Viele Fragen eines Neulings...
MfG Sören

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sören Timm schrieb:
> Hallo,
> ich Interessiere mich schon seit einer Weile für Informatik und
> Elektronik...

aha

> Jetzt wollte ich diese Hobbys zusammenführen und habe mir deswegen ein
> Atmega644 und ein Display gekauft.

alleine noch recht mager...

> So jetzt habe ich die Wahl ob ich mir noch Bascom kaufe oder einfach C
> programmiere...
> Ich glaube ich lerne lieber...

gute Entscheidung

> Welches prog. ist am Besten geeignet und am besten kostenlos (ohne
> Einschränkungen)?
> Kennt einer ein gutes Tutorial für die Sprache des progs.?

avr-gcc, Tutorial: AVR-GCC-Tutorial

> Ist das prog. von Atmel mit C gut?
> Wenn ja...

sonnst würdens wahrscheinlich nicht so viele machen

> Wie kann ich eine Tastatur/Display an den A644 abschließen und
> auslesen/ausgeben?

google ist dein Freund

> Und wie bekomme ich die Programme am billigsten auf den A644?
> Am Besten ohne großes Board und USB...

wieder google: ISP Programmer

> Viele Fragen eines Neulings...
> MfG Sören

MFG Mixer

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ATMEL AVR-ISP mkII Programmer beherrscht fast alle AVR-Controller 
und auch die neuen XMegas. Kostet 40 Euro und arbeitet direkt mit dem 
AVR-Studio4 zusammen, über das er auch in seiner Funktion für künftige 
Controller erweitert werden kann. Damit sparst Du Dir das Basteln und 
eine Menge graue (weiße) Haare. Wenn Du voll in die Materie einsteigen 
willst, kann auch ein STK500 für Dich Sinn machen. Der absolute Hammer 
in Sachen Kompatibilität und Features ist das STK600, hat aber auch 
seinen Preis. Mit dem AVR-Dragon bekommst Du einen Programmer und 
On-Chip-Debugger bis 32k Flash-Größe. Alternative Programmer sind auch 
auf dem Markt, bieten aber nicht die Aktualität der Originale oder sind 
nicht in allen Fuktionen kompatibel.

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du zum programmieren kein USB verwenden willst, dann brauchst du 
eine echte serielle oder parallele Schnittstelle an deinem PC. Dann 
kannst du dir einen Programmer von www.lancos.com bauen und PonyProg 
verwenden.
Eine bessere kostengünstige Alternative ist 
www.ullihome.de/index.php/Hauptseite#USB_AVR-Lab

Autor: Peter F. (piet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sören Timm schrieb:
> Jetzt wollte ich diese Hobbys zusammenführen und habe mir deswegen ein
> Atmega644 und ein Display gekauft.

Gute entscheidung, da hast du erstmal für fast alles genug Pins.

> Und wie bekomme ich die Programme am billigsten auf den A644?
> Am Besten ohne großes Board und USB...

Wenn du dir selber nen gefallen tun möchtest, kauf dir einen AVR-ISP MK2 
und sei glücklich damit, bekommst du für 40 Euro neu und mit Garantie.

Mit den diversen Nachbauten ala USBProg und wird man imo auf dauer nicht 
glücklich ausser du willst den Programmer unbedingt für wenig Geld 
selber bauen.
Genauso alles stark veraltete das über die RS232 oder den ParPort 
funktioniert, lass lieber die Finger davon.

Mfg,
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.