mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Darum werden die Deutschen immer dümmer


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist erschreckend, aber wahr: Die Deutschen werden immer dümmer. Die 
Gründe liegen in der veränderten Gesellschaft und dem sehr asymmetrisch 
verteilten Reproduktionsverhalten:

Karriere und Kinder passen heute schlechter zusammen, als früher. 
Karriere ist damit vor allem eine Kinderbremse. Karriere machen aber 
vorwiegend intelligente Frauen, die wiederum dazu neigen, weniger Kinder 
zu bekommen - viele davon gar nicht. Auch intelligente Männer haben den 
karrierelastigeren Beruf und im Verhältnis weniger Kinder.

Intelligente Frauen und Männer machen eine auch lange Ausbildung und 
haben wenn, dann viel später Kinder. Personen mit einem hohen IQ 
reproduzieren sich seltener und dann im Schnitt nur alle 28 - 35 Jahre! 
Der Durchschnitt liegt bei 25-30 Jahren. Personen niedriger 
Bildungsstufe haben aber viel früher die ersten Kinder. In Zahlen:

IQ            AT    ZK   ZQ   TG  RZ
über   120   58%   1.1  0,6   33  1,0
über   110   60%   1.2  0,7   31  1,2
über   100   66%   1.4  0,9   29  1,7
unter  100   72%   1.8  1,2   26  2,4
unter   90   78%   2,2  1,8   23  4,3

Intelligenzquotient
Anteil der Personen, die Kinder haben
Durchschnittliche Zahl der Kinder, so vorhanden
resultierende mittlere Kinderzahl
Generationslange = Zahl der Jahre bis zum ersten Kind
Reproduktionszahl = Nettokinder je 100 Jahre und Paar (normiert)

D.h. Personen mit einem IQ von über 120 reproduzieren sich nur zu 60%!!! 
und dann im Schnitt nur alle 28 - 35 Jahre! Sie haben auch nur 1.2 
Kinder. Nun muss man noch wissen, dass Intelligen zu 40% vererbt wird.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo,

Geizige Menschen sind extrem unangenehme Mitmenschen aber sehr angenehme 
Vorfahren.

Ist doch egal, ob die Deutschen immer dümmer werden. Die gibt es in 
einigen Jahren eh nicht mehr. Sind also im Schnitt noch zu intelligent 
und deswegen hamn se zu wenig Kinder.

Was lernen wir daraus.... Intelligenz ist tödlich.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, was lernt man daraus? dummheit siegt! brauchst nur in die politik 
schauen ...

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nun muss man noch wissen, dass Intelligen zu 40% vererbt wird.
Jaja, das Intelli-Gen, das für besagte Vererbung verantwortlich ist, 
sollte man der Deutlichkeit halber mit Bindestrich schreiben.

Gruß,
Nils

Autor: Robert K. (r0bert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passend zum Thema gibt's einen netten Film:
Idiocracy - http://www.imdb.com/title/tt0387808/

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür werden die Dummen immer deutscher...

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Dafür werden die Dummen immer deutscher...

Hehe, der war richtig gut :-)

Danke für das Betthupferl ;-)

Chris D.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast: Gibt es dazu eine zitierbarere Quelle?

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Intelligente Deutsche wandern aus, die Dummen bleiben da. Daraus folgt 
so ein Ergebnis.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast

Zu deinem ersten Post ganz oben kenne ich nur die Kurzform die mein 
Vater (Jahrgang 1902) ab und an zum besten gegeben hat.


"Dumm Poppt gut" ;-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Intelligente Deutsche wandern aus, die Dummen bleiben da. Daraus folgt
> so ein Ergebnis.

das ist toll, dann werden die Dummen im Vergleich gesehen immer schlauer

ich wusste, dass es mit uns Aufwärts geht

:)

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gast schrieb:
> @Gast
>
> Zu deinem ersten Post ganz oben kenne ich nur die Kurzform die mein
> Vater (Jahrgang 1902) ab und an zum besten gegeben hat.
>
>
> "Dumm Poppt gut" ;-)

"Dumm fxxxx auch nicht besser" ;-)

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Akademikerinnenwurfprämie. (Volker Pispiers)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist nen alter Hut. Intelligente Menschen denken oefter mal bevor sie 
handeln und kommen daher grade bei Kindern oft zu dem Schluss, keine 
haben zu wollen.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz tolle Statistik. Wirklich.

"Amerikanische Forscher fanden kürzlich in einer Studie heraus..."
"Befragt wurden 17 repräsentative Einwohner von 
Unterschwiebelstadthausen."

Hast du dir mal überlegt, daß Bildung in Deutschland viel weniger mit 
dem IQ als mit dem Einkommen der Eltern zu tun hat? Du glaubst gar 
nicht, wie viele strohdoofe Akademiker ich kenne.

Darum müsste es eher heißen: "Arme bekommen mehr Kinder als Reiche".

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat der von mir ansonsten eher ignorierte Heiner Müller bereits 
perfekt auf den Punkt gebracht:

Zehn Deutsche sind natürlich dümmer als fünf Deutsche!

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
he he he! moment! du willst doch nicht behaupten dass das 
wirtschaftswunderland vergangener tage nur ein weiteres 3. welt land 
geworden ist!

Autor: Lötdampfabsauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael G. (linuxgeek

> Das ist nen alter Hut. Intelligente Menschen denken oefter mal bevor sie
>handeln und kommen daher grade bei Kindern oft zu dem Schluss, keine
>haben zu wollen.

Wie würdest du die Intelligenz deiner Eltern einschätzen? Hast du dich 
mit denen mal über den Sinn oder Unsinn deiner Geburt unterhalten?

Autor: Tommi Huber (drmota)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein kleines Beispiel aus einen IQ Test wer kann es lösen


F=3
Z=2
K=4
B=0

C=?

Macht euch ans Werk Intelligenzler. Mal sehen wer der erste ist der es 
lösen kann.


Aus:
http://books.google.com/books?id=al6Kq15U9tsC&prin...

Autor: ert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C=42

Autor: Tommi Huber (drmota)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ert schrieb:
> C=42


Und wie ist dein Lösungsweg

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and 
Everything.

Eine genauere Begründung steht noch aus, es wird aber dran gearbeitet. 
Wird in einigen Millionen Jahren erwartet, der letzte Versuch wurde 
leider kurz vor Abschluss versehentlich abgebrochen.

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lötdampfabsauger schrieb:

> Wie würdest du die Intelligenz deiner Eltern einschätzen? Hast du dich
> mit denen mal über den Sinn oder Unsinn deiner Geburt unterhalten?

Interessant wird's ja, wenn sich die Eltern darüber nicht einig sind / 
waren (was gar nicht so selten vorkommt).

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so am Rande:

Wer von euch kennt eigentlich den Hochzeitstag seiner Eltern?

Bohrt doch mal nach, wenn ihr es noch nicht wisst :-)
Dann noch den eigenen Geburtstag oder den vom ältesten Kind (was ja
heute of das selbe ist) davon abziehen: vermutlich die wenigsten 
schaffen hier mehr als 6 Monate Differenz.

Autor: ert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:D

Jetzt mal im Ernst ich seh da nix. Weder auf dem ersten noch auf den 
zweiten Blick... Wieviel Zeit hat man den dafür? Offiziel.

Ich kann nicht absehen wie man anhand solcher Fragen überhaupt einen IQ 
bestimmen kann. Wann trifft man schon im realen Leben auf solche 
sinnlose Reihen. Außer bei 9live und Co.

Autor: Gästlicher Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Außer bei 9live und Co.

!!!!
merkst du was!? :D

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micky schrieb:

> heute of das selbe ist) davon abziehen: vermutlich die wenigsten
> schaffen hier mehr als 6 Monate Differenz.

Ich dachte sowas dauert 9 Monate ;-). Vergiss nicht, dass hier im Forum 
alle Altersklassen vertreten sind und es Zeiten gab, in denen man die 
"korrekte" Reihenfolge noch (meistens) eingehalten hat.

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A.K.
jow!!!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> ... und es Zeiten gab, in denen man die
> "korrekte" Reihenfolge noch (meistens) eingehalten hat.

Das halte ich für ein Gerücht.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nicht. Bei mir sind es jedenfalls genau ebendiese 9 Monate.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tommi Huber schrieb:
> Ein kleines Beispiel aus einen IQ Test wer kann es lösen
>
>
> F=3
> Z=2
> K=4
> B=0
>
> C=?
>
> Macht euch ans Werk Intelligenzler. Mal sehen wer der erste ist der es
> lösen kann.
>
>
> Aus:
> 
http://books.google.com/books?id=al6Kq15U9tsC&prin...

C=2
habe 3 Minuten dazu gebraucht

Autor: Blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
heute muss man überhaupt nicht mehr heiraten um Kinder zu bekommen! mit 
17 das erste mal schwanger und das dritte Kind vom dritten Vater dann 
mit 21.

Ich hab immer gedacht das wäre die Ausnahme, seitdem meine Freundin aber 
ihr Referendariat an einem Gymnasium macht, weiß ich dass das garnicht 
so selten vorkommt!

Wohlgemerkt, sie macht das an einem "normalen" Gymasium und nicht an 
einer Hilfsschule für schwer erziehbare!

Bei mir haut es übrigens noch hin! - zwischen Hochzeit und Geburt 
verstrich ein gutes Jahr! ;-)
Und die Ähnlichkeit zu meinem Vater kann ich auch nicht leugnen <:-)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Got it! Hat mich aber eine geschlagene halbe Minute gekostet:

C=2.

Das lösen zu können, hat aber nicht viel mit Intelligenz zu tun, sondern 
eher mit einer gewissen Einsicht in die ziemlich eingleisige Denkweise 
der Test-Ersteller...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Ich nicht. Bei mir sind es jedenfalls genau ebendiese 9 Monate.

Das ist weder notwendig, noch hinreichend dafür, daß vor dem besagten 
Termin nichts war.

Im Übrigen kenne ich einige "Sechsmonatskinder" - darunter sogar 
Zwillinge.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>heute muss man überhaupt nicht mehr heiraten um Kinder zu bekommen! mit
>17 das erste mal schwanger und das dritte Kind vom dritten Vater dann
>mit 21.

Ja ja, mit 15 im Hausflur knutschen, aber den 30. Geburtstag von Mutti 
vergessen! :D

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo hat Recht, nur noch die 44jährige Oma vergessen.
Seit wann gibt es eigentlich Privatfernsehen?
Ich halte das eher für den Grund der Verblödung in D-Land.

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micky schrieb:
> Thilo hat Recht, nur noch die 44jährige Oma vergessen.

Und wer bedauert mich? Mit 55 weiß ich von einer einzigen Tochter, und 
ob ich nicht schon ...zigmal Opa bin, wissen die Götter. <;-(

"Alle kleinen Mädchen werden einmal groß
und der alte Kindertraum wird wahr.
Darum kriegen Babies auch die Muttis bloß,
keine Ahnung hat oft der Papa."

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keinen Kontakt zur Tochter? Hast du sie überhaupt schon einmal gesehen?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei unseren Regierung die wir zur Zeit haben ist das wohl nur noch eine 
Frage der Zeit bis man das verbietet!

Dann gibt es die staatliche Geburtenkontrollen mit Einkommens- und 
Bildungsnachweis ohne deren Stempel man keine Kinder bekommen darf! (man 
könnte ja die Entbindung verbieten!)

wurde heute den schon etwas verboten?

Autor: Lötdampfabsauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wann trifft man schon im realen Leben auf solche
> sinnlose Reihen.

Die wirklich Intelligenten wissen längst, dass solche Tests nur Gut sind 
um das Fernsehprogram aufzufüllen.



> Außer bei 9live und Co.

Man sage nichts gegen 9Live & Co. Aus soziologischen Gründen halte ich 
diese Sender für wichtiger als die politische Indoktrination vom 
Staatsfernsehen ADR und ZDF.

Autor: Berufsversager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> F=3
> Z=2
> K=4
> B=0
>
> C=?

Los Leute, wir suchen "C"!
Leute ruft an!
kommt schon! - die Sendung geht nur noch wenige Minuten!
also wenn jetzt keiner anruft dann weiß ich auch nicht!!!!
DAS KANN DOCH NICHT SO SCHWER SEIN!!!

Los Leute! rein in die Leitung und durchklingeln!!!
Wir suchen das "C", Leute, welche Zahl verbierg sich hinter "C"???

kommt schon! - die Sendung geht nur noch wenige Minuten! weiß den 
niemand was "C" ist???

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard schrieb:
> Keinen Kontakt zur Tochter? Hast du sie überhaupt schon einmal gesehen?

Konkret in 29 Jahren dreimal - aber wollemer mal hier nicht zu 
persönlich werden - Link genehmigt, Andreas?

http://melina.kilu.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=1&...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berufsversager: LOL!

Autor: Lötdampfabsauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kommt schon! - die Sendung geht nur noch wenige Minuten! weiß den
> niemand was "C" ist???

Du verjist zu sahren wat es zu jewinnen jibt.

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> bei unseren Regierung die wir zur Zeit haben ist das wohl nur noch eine
> Frage der Zeit bis man das verbietet!
>
> Dann gibt es die staatliche Geburtenkontrollen mit Einkommens- und
> Bildungsnachweis ohne deren Stempel man keine Kinder bekommen darf! (man
> könnte ja die Entbindung verbieten!)

Na, denn verbiete mal. Unterhalb eines bestimmtem IQ muss man sich 
sterilisieren lassen, oder wie? <:-)

Autor: Tommi Huber (drmota)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Got it! Hat mich aber eine geschlagene halbe Minute gekostet:
>
> C=2.
>
> Das lösen zu können, hat aber nicht viel mit Intelligenz zu tun, sondern
> eher mit einer gewissen Einsicht in die ziemlich eingleisige Denkweise
> der Test-Ersteller...

Also auf 2 komme ich nicht


hier meine Lösung

26 Buchstaben hat Alphabet und kann daher in  Paketen mit 6 Zahlen und 
aus 7 Zahlen gebildet werden.

 Z A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y

 2 1 0 6 5 4 3 2 1 0 5 4 3 2 1 0 6 5 4 3 2 1 0 5 4 3

C ist bei mir also 6

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Berufsversager: LOL!

Jetzt sag bloß noch Kinder machen und / oder großziehen ist ein Beruf.

Autor: ert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
booooooooooooooooooooooooooooom

der hot button hat wieder zugeschlagen. Wer ist in der Leitung?

aha, hallo Tommi was ist deine Lösung?

Tommi Huber:  6

neeeeeeeeeeeee, wie kommst du den auf die 6?
aber bleib in der Leitung bekommst 10 Euro.

So der nächste, wir hatten schon die Lösungen 42,2,6 alle falsch. Ruft 
an! Das Geldband läuft wieder!

OH und wieder ein 200euro Schein. Mind.6000€ in der Geldwanne + Leitung!

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>C ist bei mir also 6

Bei mir sind zehn davon an den Füßen! => 10 Chen. ;)

Autor: Steed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich wie Du 26 ohne Rest durch 7 teilst?

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja deswegen sind diese IQ-Tests auch so umstritten: Intelligent ist 
jener, der die Logik des Fragestellers entschlüsseln kann. Kommt man mit 
einer etwas anderer "Logik" zu einem anderen Ergebnis, so ist man gleich 
der Trottel.

Nehme z.B. 0 (also B) als Startpunkt, dann schreib 1 "einer" 2 
"zweier"... bis 5 und wieder auf eins zurück. Das sieht dann so aus:

B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A
0 1 2 2 3 3 3 4 4 4 4 5 5 5 5 5 4 4 4 4 3 3 3 2 2 1

Nach dieser "Logik" ist C also 1 (und ich der Trottel...;)

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hugo schrieb:
> Ja deswegen sind diese IQ-Tests auch so umstritten: Intelligent ist
> jener, der die Logik des Fragestellers entschlüsseln kann.

Der ist also intelligenter als der Fragesteller? <:-)

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wodim schrieb:
>Hugo schrieb:
>> Ja deswegen sind diese IQ-Tests auch so umstritten: Intelligent ist
>> jener, der die Logik des Fragestellers entschlüsseln kann.
>
>Der ist also intelligenter als der Fragesteller? <:-)

Ja doch, manchmal hat man diesen Eindruck...
Übrigens das ist eine Fähigkeit, die auch hier im Forum des Öfteren 
benötigt wird ;)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hugo schrieb:

> Übrigens das ist eine Fähigkeit, die auch hier im Forum des Öfteren
> benötigt wird ;)

Ich habe eher den Eindruck, dass sich die vom Leser erwartete 
Intelligenz umgekehrt proportional zu der des Fragestellers verhält.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hugo und Tommi

Ihr geht das zu mathematisch an. Das meinte ich mit der "eingleisigen 
Denkweise" der Test-Ersteller. Meist steckt dahinter einer "originelle" 
Lösung (Klassisch: 1: M, 2: D, 3: M, 4: D, 5: F, 6: ?).


IMHO lautet die vollständige Reihe:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
2 0 2 0 3 3 2 4 2 2 4 2 2 2 0 1 2 2 2 3 2 2 2 4 3 2

(Q u.U. auch 1)

Autor: Tommi Huber (drmota)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hugo schrieb:
> Ja deswegen sind diese IQ-Tests auch so umstritten: Intelligent ist
> jener, der die Logik des Fragestellers entschlüsseln kann. Kommt man mit
> einer etwas anderer "Logik" zu einem anderen Ergebnis, so ist man gleich
> der Trottel.
>
> Nehme z.B. 0 (also B) als Startpunkt, dann schreib 1 "einer" 2
> "zweier"... bis 5 und wieder auf eins zurück. Das sieht dann so aus:
>
> B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A
> 0 1 2 2 3 3 3 4 4 4 4 5 5 5 5 5 4 4 4 4 3 3 3 2 2 1
>
> Nach dieser "Logik" ist C also 1 (und ich der Trottel...;)


Deine Lösung ist aber auch nicht schlecht (und alles andere als 
trottelig) da wäre ich nicht so schnell darauf gekommen. Vielleicht hat 
der Autor genauso gedacht wie du. Da muss man wohl das Buch kaufen, gibt 
es schon für 8 Euro, um das zu herauszufinden.

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
>@ Hugo und Tommi
>
>Ihr geht das zu mathematisch an. Das meinte ich mit der "eingleisigen
>Denkweise" der Test-Ersteller. Meist steckt dahinter einer "originelle"
>Lösung (Klassisch: 1: M, 2: D, 3: M, 4: D, 5: F, 6: ?).

Ja eben, man muss hinter diese "eingleisigen Denkweise der 
Test-Ersteller" kommen, drum sind (oder wirken) jene, die schon 
Erfahrungen mit solchen Test habe meist "intelligenter", als jene die 
sowas erstmalig in die Hand gedrückt bekommen.
(Übrigens, ich habe es nicht lösen wollen (/können), nur mal ein 
Beispiel bringen... meine "Lösung" ist nur so falsch oder richtig, wie 
auch das gesamte Konzept dieser Test).

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt es nicht eher daran, daß eine Frau nach oben oder gleichwertig 
einen Partner sucht. 51% der Studenten sind weiblich. Sie akzeptieren in 
der Regel nur einen gleichwertigen Partner. Die studierten Männer jedoch 
nehmen auch eine unstudierte Frau. Ergo: Für die Akademikerinnen bleiben 
zu wenig Männer. Dann gibt es auch weniger Kinder von Akademikerinnen.

Auf dem Partnermarkt haben gute Chancen: Studierte Männer und 
(halb)dumme Frauen
Schlechte Karten: Dumme Männer und schlaue Frauen

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul schrieb:

> Schlechte Karten: Dumme Männer und schlaue Frauen

Hast du 'ne Ahnung. Warum widmen immer noch so viele Frauen ihrem 
Äußeren mehr Aufmerksamkeit als der Entwicklung ihres Intellekts?

Weil die Männer auch meistens dumm sind, aber selten blind!

Autor: Dumbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ääh, was genau ist jetzt Intelligenz??

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Intelligenztest sind mehr oder minder Unsinn, weil sie sich im 
Wesentlichen nur auf mathematisch/logische Dinge beziehen. Cleverness, 
Lebenserfahrung, soziale Kompetenz etc. Fehlanzeige. Aber genau DAS sind 
die Dinge, die eine Gesellschaft ausmachen. Logik und Mathematik der 
höheren Art brauchen nur eine Handvoll Spezialisten im Job, im richtigen 
Leben praktisch nie. Denn der Mensch ist nicht logisch, dafür umsomehr 
PSYCHIOlogisch ;-)

Also was solls.

Und ein IQ von 100 sagt mal GAR NIX, weil es eben ein 
IntelligenzQUOTIOENT ist, welcher normiert auf die Gesamtmenge ist. In 
einem Land voller Idioten haben alle einen IQ von 100%. Dolle Sache was?

Ach ja, das ganze Geschwafel von Demographie, Deutsche sterben aus, 
China überrollt alles. Alles Käse. Vor allem, weil derartig 
hochdynamische, nichtlineare Systeme kaum längerfristig vorhersagbar 
sind. Siehe Wettervorhersage. Von der Ignoranz bzw. absichtlichen 
Auslassung einiger wichtiger, allerdings meist unschöner Wahrheiten mal 
ganz zu schweigen.

Alles wird gut.
MfG
Falk

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hartmut Kraus schrieb:
>
> Hast du 'ne Ahnung. Warum widmen immer noch so viele Frauen ihrem
> Äußeren mehr Aufmerksamkeit als der Entwicklung ihres Intellekts?
>
> Weil die Männer auch meistens dumm sind, aber selten blind!

Zum Glück aller im Internet, sind deine "Antworten", hier nicht mehr 
zugelassen.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk Brunner

Genau so ist es . Gut auf den Punkt gebracht .

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Seit wann gibt es eigentlich Privatfernsehen?
>Ich halte das eher für den Grund der Verblödung in D-Land.

Endlich jemand mit der gleichen Meinung. Zumindest hängt es stark damit 
zusammen.
Es wird einfach nicht genug (gutes) Material produziert, was die 24 
Stunden eines Tages ausfüllen kann.
Und da viele "Eltern" der Meinung sind, dass das Fernsehen ein gute 
Babysitter ist, sitzen die Kinder möglichst früh davor (Tageszeit und 
Alter).
Es gab Zeiten, als um 22:30 Sendeschluss war (oder zumindest nach den 
Tagesthemen) und erst wieder nachmittags um 16:00 wieder gesendet wurde. 
Dazwischen kam das Testbild, was vermutlich mehr Gehalt hat als so 
manche Mittagssendung.
Private Sender haben teilweise nicht mal genug Material (oder Geld?) am 
Abend keine Wiederholung zu zeigen (da gab es letztens doch wirklich 
Universal Soldiers direkt nacheinander).

Und den Gottschalk sollte man auch mal in Rente schicken.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  STK500-Besitzer (Gast)

>Und den Gottschalk sollte man auch mal in Rente schicken.

Aber der macht doch Kinder froh, und Erwachsne ebenso! ;-)
Und bis zum Alter von Joppi Hesters hat der noch bissel was vor sich.

MfG
Falk

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500-Besitzer (Gast) wrote:

> Und den Gottschalk sollte man auch mal in Rente schicken.

Und an dessen Stelle soll dann wer oder was treten?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Seit wann gibt es eigentlich Privatfernsehen?
>Ich halte das eher für den Grund der Verblödung in D-Land.

Wir haben ja auch soviel bessere Alternativen. "Hier ist das erste 
deutsche Propagandafernsehen mit der Rollischau". Onkel Rolli und 
Zensursula wollen den Weltfrieden.

Wenn die Privaten dämlich machen, machen es die ÖR genauso.

>(da gab es letztens doch wirklich Universal Soldiers direkt nacheinander).
Die Wiederholung ist wirklich etwas zu knapp. Aber was soll man machen? 
Lieber die fantastrilliardste Folge von Marienhof schauen? Oder die 
anderen "Qualitätsprogramme" der ÖR.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Und den Gottschalk sollte man auch mal in Rente schicken.

>Und an dessen Stelle soll dann wer oder was treten?

Mir war klar, dass diese Frage gestellt wird.
Jörg Pilawa wäre aus meiner Sicht der beste Kandidat. Er hat eine 
angenehme ruhige Art an sich.

Man könnte natürlich auch Wolfgang Lippert oder Florian Silbereisen 
nehmen - dann wäre "Wetten dass" aber endgültig dem Untergang geweiht.

>Wir haben ja auch soviel bessere Alternativen. "Hier ist das erste
>deutsche Propagandafernsehen mit der Rollischau". Onkel Rolli und
>Zensursula wollen den Weltfrieden.

Wer sagt denn, dass fernsehen eine gute Freizeitgestaltung ist?
Nur weil es billig ist?
Man könnte auch mal ein Buch lesen.
Ich gehe eher ins Bett, bevor ich mir die zigste Wiederholung von 
irgendwas angucke.

>Wenn die Privaten dämlich machen, machen es die ÖR genauso.
Dann vergleich doch mal das Niveau der Nachrichtensendungen.
Oder der Wissenschaftssendungen. Ein Ranga Yogeshwar bringt in seinen 5 
Minuten vor den Nachrichten mehr sinnvolles Wissen rüber als Galileo in 
2 Stunden.


>>(da gab es letztens doch wirklich Universal Soldiers direkt >>nacheinander).
>Die Wiederholung ist wirklich etwas zu knapp. Aber was soll man machen?
>Lieber die fantastrilliardste Folge von Marienhof schauen? Oder die
>anderen "Qualitätsprogramme" der ÖR.
Die Frage sollte lieber nicht kommen. Gibt's nichts anderes als die 
Glotze?
Sehr arm. Ist wohl alles zu anstrengend.
In manchen Bundesländern gibt es ja sogar die Möglichkeit, selber 
Fernsehen  und Radio zu machen. Das nennt sich "Bürgerfunk". Aber selbst 
da ist ein Rückgang des Interesses festzustellen.

Autor: Yada (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein Ranga Yogeshwar bringt in seinen 5 Minuten vor den Nachrichten mehr
> sinnvolles Wissen rüber als Galileo in 2 Stunden.

Nur ist das Niveau von Yogeshar fuer den Grossteil der Bevoelkerung 
schlicht zu hoch. Reden wir schon gar nicht ueber Lesch... traurig aber 
war, wenn wenigstens Galileo von der Masse regelmaessig konsumiert 
wuerde, waere das der groesste Bildungserfolg, den es in Deutschland je 
gegeben hat.

Aber die Politik will es doch so, nicht umsonst wird seit Jahrzehnten 
das Proletariat gefoerdert.

Autor: Tombstone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein dummes Volk, lässt sich gut regieren.
Die Regierenden sind garnicht so dumm.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tombstone schrieb:
> Ein dummes Volk, lässt sich gut regieren.
> Die Regierenden sind garnicht so dumm.

Aber die Tarnung, sich dumm zu stellen fällt dem meisten davon auch 
nicht schwer.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wenn wenigstens Galileo von der Masse regelmaessig konsumiert
>wuerde, waere das der groesste Bildungserfolg, den es in Deutschland je
>gegeben hat.

Genau, dann weiß der Großteil der Bevölkerung, wie man trotz extremem 
Übergewicht ein 3-Zentner-Hamburger baut. :)
Galileo ist für'n Ar... !

Jede Minute vor der Glotze ist umsonst gelebte Zeit.

Autor: Yada (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Spruechen die man hier so liest, scheint es mit der Intelligenz 
auch nicht so weit her zu sein... vor Allem das Textverstaendnis des 
durchschnittlichen Foristen ist ja wirklich traurig.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Jede Minute vor der Glotze ist umsonst gelebte Zeit.

Aber die GEZ-Gebühr läuft weiter ;-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Thilo M. schrieb:
>> Jede Minute vor der Glotze ist umsonst gelebte Zeit.
>
> Aber die GEZ-Gebühr läuft weiter ;-)

Jo, dank des Fortschrittes kann man sich dem jetzt gar nicht mehr 
entziehen. ;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500-Besitzer (Gast) wrote:

>> Und an dessen Stelle soll dann wer oder was treten?

> Mir war klar, dass diese Frage gestellt wird.

Bist halt ein schlaues Kerlchen. :)

> Jörg Pilawa wäre aus meiner Sicht der beste Kandidat. Er hat eine
> angenehme ruhige Art an sich.

Was diesen Langeweiler? Nein, Danke!

> Man könnte natürlich auch Wolfgang Lippert

Den wollten die Zuschauer (vor Jahren) aber nicht mehr.

> oder Florian Silbereisen

Der Volksmusikfuzzi? Gott bewahre, nein das muss nun wirklich nicht 
sein. Es ist sowieso schon viel zu viel dämliche Volksmusik im 
Abendprogramm.

> nehmen - dann wäre "Wetten dass" aber endgültig dem Untergang geweiht.

Mir wurscht, aber besseres kommt eh nicht nach.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Jörg Pilawa wäre aus meiner Sicht der beste Kandidat. Er hat eine
>> angenehme ruhige Art an sich.

>Was diesen Langeweiler? Nein, Danke!

Sollte diese Sendeformat zusammen mit T.G. in Rente gehen, dann soll es 
halt so sein.
Richtig guten Nachwuchs haben die öffentlich rechtlichen leider auch 
nicht.
Es muss ja auch immer Halligalli sein...

Autor: Tommi Huber (drmota)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> STK500-Besitzer (Gast) wrote:
>
>> Und den Gottschalk sollte man auch mal in Rente schicken.
>
> Und an dessen Stelle soll dann wer oder was treten?


Na wer wohl, der gute Jauch.

Autor: Bogumil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die deutschen dümmer werden weil die doofen mehr Kinder haben setzt 
das zwingend voraus das Intelligenz über Generationen vererbbar ist.

Außer in sozial gehobenen Schichten (das so etwas für die Rechtfertigung 
von Standesunterschieden benötigen) hat z.B. die Soziologie meines 
Wissens keine Anhaltspunkte dafür gefunden.

Ist das jetzt schlau, intelligent doof oder "nicht richtig weil ich 
nicht darauf gekommen bin" (Vorsicht Denksport) ;-).

Autor: Oha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>> Und den Gottschalk sollte man auch mal in Rente schicken.
>>
>> Und an dessen Stelle soll dann wer oder was treten?


> Na wer wohl, der gute Jauch.

Kann mich dunkel erinnern man hat den Jauch schon mal auf das Thema 
Samstag Abend 20 Uhr Unterhaltung angesprochen und ich meine er hätte 
abgewunken. Vom Prinzip her aber eine gute Idee Jauch als Nachfolger für 
Gottschalk ins Rennen zu schicken. Jauch ist ein absoluter 
Sypathieträger und zudem hat der Mann sprachlich mehr als Gottschalk zu 
bieten. Die Frage ist nur ob sein Talent für diese Wettshow geeignet 
ist? Da habe ich dann doch so meine Bedenken ..

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jauch ist ein absoluter
> Sypathieträger und zudem hat der Mann sprachlich mehr als Gottschalk zu
> bieten.

Nein bitte nicht. Die Verarschung der Kandidaten geht unter die 
Gürtellinie. Seine fachliche Kompetenz ist bescheiden und seine 
Schuldkomplexe gegenüber den Opfern des Naziregimes sind krank.

Autor: Bogumil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einem Thread in dem es um Intelligenz geht über Mainstreammedien zu 
plaudern zeugt nicht grad von selbiger ;-).

Autor: Gast7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HartzIV wird nicht abgeschafft oder gekürzt. Die Politik will das Volk 
doch dumm halten. Deswegen werden die Unterschichten subventioniert, 
damit sie sich von der Politpropaganda besser beeinflussen lassen und 
mehr Kinder machen. Der Mittelstand ist für die Politik nur lästig und 
die wenigen Superreichen kommen durch Lobbyismus und Korruption am 
besten an das Geld anderer Leute.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> HartzIV wird nicht abgeschafft oder gekürzt. Die Politik will das Volk
> doch dumm halten. Deswegen werden die Unterschichten subventioniert,
> damit sie sich von der Politpropaganda besser beeinflussen lassen und
> mehr Kinder machen. Der Mittelstand ist für die Politik nur lästig und
> die wenigen Superreichen kommen durch Lobbyismus und Korruption am
> besten an das Geld anderer Leute.

Wenn man durch weniger Mittel (Ressourcen) schlauer werden würde, dann 
müssten die ärmsten Landesteile Afrikas die schlauesten Einwohner 
beherbergen.

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn man durch weniger Mittel (Ressourcen) schlauer werden würde, dann

Wer behauptet, dass man durch weniger Mittel schlauer wird?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wer behauptet, dass man durch weniger Mittel schlauer wird?

Das ging aus dem Zusammenhang hervor. Einfach nochmal lesen ..

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wodim: Ich bin in diesem Thread über dein Forum gestolpert und habe ein 
bisschen gestöbert. Allein bei dem Thread über deine Tochter ist mir 
schon der Kinnladen runtergeklappt. Es wurde aber nicht besser, dein 
Text auf der Startseite wegen diesem Psychologen, deine Geschäftspläne, 
dein "Businessplan", deine Verschwörungstheorien über jeden in deinem 
Umfeld, über alles was in deinem Leben passiert scheint es einen 
öffentlichen Thread zu geben, ich könnte seitenlang weiterschreiben.

Um es kurz zu fassen: Such dir Hilfe und lasse dir helfen.

Auch wenn es dir nicht gefällt, der Psychologe auf deiner Startseite hat 
vermutlich nichtmal so unrecht. Jedenfalls kann ich seine Beobachtungen 
(aber nicht seine Diagnose, bin kein Fachmann) ausnahmslos 
unterschreiben.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorposter, hast du gerade eine Geisteransprache gehalten? wodim ist 
nicht mehr in diesem Forum aktiv, er wurde verbannt. Da wirst du dich 
schon auf seiner Homepage anmelden müssen, damit er das liest.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mitlesen wird er sicher noch, er darf nur nicht mehr mittrollen.

Autor: Volle Dröhnung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja. Ein Thread mit diesem Thema zieht natuerlich anonyme Schnorrer an. 
Ich hab mir auch grad eine Packung Pommes und ein Bier aufgemacht und 
zieh mir die Texte rein. Echt der Hammer.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast du Heute aber einiges verpasst was hier nicht mehr steht.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Den du also nicht brauchst. Wie so viele. ,)


Zu entscheiden was man haben möchte ist jedermanns freies Recht denn wir 
leben ind der BRD und nicht in der DDR ;-)

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es aber so weiter geht,haben wir die Diktatur wieder,bloß 
schlimmer,
da die Überwachung perfekter und der Verdummung Grad wesentlich höher.

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh gott wir werden alle sterben.



Immer diese Schreihälse.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.