mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Internet auf einem Schiff


Autor: terz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich muss auf einem Schiff für die Datenübertragung zum Festland sorgen. 
Ich brauche eine synchrone Leitung mit etwa einer Bandbreite von 50MBit 
down und 20MBit Upload.

Auf dem Schiff ist eine Iridium Verbindung vorhanden, die Transferraten 
im unteren kbit Bereich bietet. Ich brauche aber so etwas, was die TV 
Sender für die Live Schaltungen mit den Reportern verwenden. Wo gibts 
denn so etwas?

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inmarsat.

Allerdings sind deine Anforderungen an die Übertragungsbandbreite 
illusorisch.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich brauche eine synchrone Leitung mit etwa einer Bandbreite von 50MBit
>down und 20MBit Upload.

Das wirst du wohl knicken können! Ich kenne keinen Anbieter, der solche 
Bandbreiten zur Verfügung stellt. Wenn du nicht eigene Satelliten ins 
All schickst wird das nichts.

Autor: terz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TV Sender brauchen doch auch die Bandbreiten, um deren Reportern Live 
Übertragungen zu ermöglichen..

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür musst du die Technik eines Ü-Wagens auf ein Schiff montieren.
http://de.wikipedia.org/wiki/Satellite_News_Gathering

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Dafür musst du die Technik eines Ü-Wagens auf ein Schiff montieren.
> http://de.wikipedia.org/wiki/Satellite_News_Gathering

Und ob das alles live ist, ist eine ganz andere Frage.
Noch nicht mal beim Volvo Ocean Race, und da spielt Geld nun wirklich 
keine Rolle, schicken die Teilnehmer Live-Berichterstattungen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei sich das Schiff ärgerlicherweise während der Übertragung bewegt.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Wobei sich das Schiff ärgerlicherweise während der Übertragung bewegt.

Stimmt, die Nachführung dürfte ziemlich aufwändig werden. ;)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Internet im Flugzeug gibt es schon, aber da steht, die können nur 5Mbps, 
das reicht Deinen Ansprüchen nicht. Ist aber vielleicht dennoch von 
Interesse:
http://www.heise.de/ct/Erfahrungen-mit-dem-Interne...
Vielleicht kannst Du mal jemanden von der Firma Connexion vorbeikommen 
lassen um die Möglichkeiten für ein Schiff aufzeigen zu lassen.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hab ich nochmals was gefunden, ist aber für Deine Ansprüche auch zu 
langsam (nur bis zu rund einem halbem Mbps):
http://www.groundcontrol.com/maritime_satellite_internet.htm

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da hab ich nochmals was gefunden, ist aber für Deine Ansprüche auch zu
>langsam (nur bis zu rund einem halbem Mbps):
>http://www.groundcontrol.com/maritime_satellite_internet.htm

...und wenn ich mich recht erinnere ist FleetBroadband nicht so wirklich 
synchron.

Autor: terz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Sache mit Connexion scheint doch ganz interessant zu sein, nur 
leider ist deren Seite down (http://www.connexionbyboeing.com/), vll. 
ist ja doch nichts aus dem Projekt geworden ;(

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde Conexion nicht eingstellt?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Connexion wurde eingestellt und die Bandbreite war auch nicht mal die 
Hälfte der geforderten Bandbreite.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich brauche aber so etwas, was die TV
>Sender für die Live Schaltungen mit den Reportern verwenden.
Nun, das sind mit Sicherheit keine 50Mbit/s Down- und 20Mbit/s Uplink. 
Eher mal im Bereich 2Mbit/s.
Suche mal nach Informationen unter dem Stichwort VSAT.

Auch gibt es Anbieter, wie z.B.
http://www.satlynx.com/
bei denen man Wege mieten kann. Ob da deine gewünschten Bandbreiten 
geboten werden, habe ich jetzt nicht recherchiert.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
terz schrieb:

> ich muss auf einem Schiff für die Datenübertragung zum Festland sorgen.

Früher[tm] hatten sie dafür einen Funkoffizier.  Damals kannten sie
aber noch effektivere Übertragungsverfahren, um ihre Informationen
mit deutlich geringerer Bandbreite auszutauschen...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.