mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Fersehreparatur


Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
es wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet.

Es geht um ein Philips Fernsehgerät(SL6.2). Das Gerät ging immer wieder 
zwischendurch einfach aus(kein Bild, kein Ton, keine Bertiebs-LED). Am 
Anfang nicht so oft, jedoch mit der Zeit immer öfter. Nach einer 
gewissen Zeit konnte man es wieder einschalten. Die LED hat leider 
keinen Fehlercode geblinkt. Nun bleibt er dauerhaft aus und ich kann mir 
nicht erlären, an was es liegen könnte. Er reagiert garnicht mehr.

Um es vorweg zu nehmen, ich bin erfahrener Elektroniker und mir über die 
Hochspannung bewusst. Ich weiß was ich mache. Jedoch bin ich kein 
Radio-Fernsehtechniker und habe dadurch keine Erfahrung mit 
Fehlerursachen bei Fernsehern.

Unter euch gibts bestimmt ein par Spezialisten, die mir helfen können.

Vielen Dank im Vorraus.

Gruß

: Verschoben durch Admin
Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich behaupte jetzt mal das Übliche: taube Elkos im Schaltnetzteil.

Bei dem beschriebenen Verhalten sollte da ein Elektroniker aber von 
selbst zu suchen anfangen...

Schaltpläne wird hier vermutlich schwieriger, eher bei RepData im Forum 
fragen oder bei eservice (Google hilft) mal kramen.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Netzschalter ???. Ist bei Serie ein bekannter Fehler.

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten!

Auf die Elkos bin ich selbst schon gekommen, aber es hat sich nichts 
geändert.

Was meinst du mit Netzschalter, den mechanischen Schalter -> der 
funktioniert!

Gruß

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
denke auch da eher an die ELKO's.

Besorg dir ein Eisspray und such den Übeltäter ;)


Edit: 2late

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> denke auch da eher an die ELKO's.
>
> Besorg dir ein Eisspray und such den Übeltäter ;)
>
>
> Edit: 2late

Was soll man damit erkennen?

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eisspray hab ich auch schon hinter mir!

Autor: Ein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lötstellen in der Nähe von Trafo`s wenn es nicht der Netzschalter war.
Hast du den auch wirklich durchgemessen?
Taube Elkos führen nicht im laufenden Betrieb zun Ausfall.
Eher beim Anlauf, habe ich noch nie gehabt.

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin der Meinung, dass der Netzschalter geht. Hinter dem 
Netzschalter hängt direkt ein Netzfilter, nach diesem habe ich direkt 
auf der Hauptplatine Spannung.
Taube Elkos führen natürlich beim Anschwingen zu Problemen, aber auch im 
Betrieb. Wenn Sie heiß werden kann es zu Problemen führen. Diese 
Erfahrung habe ich auch schon gemacht.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was macht er denn jetzt überhaupt noch? Pumpt das NT? Oder komplett tot?

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Netzteil pumpt nicht(keine Überlast)! Es geht garnichts! Ich zweifle 
schon an mir, der Fehler müsste doch zu finden sein.

Autor: Torsten Schwalm (torstensc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal ob der Steuer-IC eine Standbyspannung bekommt. Die wird häufig
extra generiert und schaltet dann das Netzteil. Meist nur über einen
kleinen TO92 7805. Da verabschiedet sich auch gern mal was.
Bei meinem Telefunken von 1992 hatte ich das gleiche Problem. Immer mal
wieder aus und dann gar nicht mehr an. Dort war es allerdings die
Zeilenendstufe und das Netzteil lief in einer Art Notzustand und
schaltete ab.

Torsten

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das werd ich mal probieren!
Hat jemand eine Quelle für Schaltpläne, ich hab zwar schon gegoogelt, 
aber nichts gefunden.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich seh gerade das ist ja so ein böses Chassis mit primärseitiger 
Zeilendstufe. Und alles ohne SMPS Controller... Igittigitt ;)

Nach dem Brückegleichrichter 300V da?
Gate vom MOSFET (7504) tot?
Transistoren 7501 und 7502 OK?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan bekommst du hier:
http://www.electronica-pt.com/index.php/component/...
(Suche: "L6.2")

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jörg, für den Schaltplan. Wo hast du denn diese Seite rausgeholt?
Aber auch den anderen erstmal vielen Dank, für die guten Tips.
Ich werde mich jetzt mal hinsetzen und das Ding reparieren, mit dem 
Schaltplan kriege ich das hin.

Ich melde mich natürlich, wenn er wieder läuft. Aber wenn euch noch was 
einfällt, schreibt es einfach hier rein.

Gruß

Moritz

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wo hast du denn diese Seite rausgeholt?
Irgendwann halt mal gefunden, wie das immer so ist :)

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

für die , die es noch interessiert.
Ich wollte noch kurz sagen, was an dem Fernseher kaputt war. Dank eurer 
Hilfe und dem Schaltplan konnte ich ihn wieder reparieren.
Der Fehler lag, wie schon vermutet im Netzteil.

Der Transistor 7504 war defekt!. Zusätzlich hatte noch der Kondensator 
2501 einen Kurzschluss. Darum konnte das Netzteil nicht mehr 
anschwingen.

Vielen Dank an alle für die Hilfe!

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.