mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Handy ansteuern mit Atmega 8


Autor: Nase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möchte mit meinem Atmega 8 ein Handy ansprechen, habe mit dem Bascom 
eigenen Terminal Programm versucht das Handy anzusprechen, das 
funktioniert auch soweit das ich bei Eingabe des Kommandos " AT"
als Rückantwort ein "OK" erhalte. Kann auch mit anderen Kommandos das 
Handy ansprechen und so z.B. der Hersteller auslesen .
Wenn ich aber eine Telefon Nr eingebe "ATDP+01577XXXXXX" wählt mein 
Handy bekomme aber als Rückmeldung " No Carrier"
Habe auch schon versucht die Nummer folgendermaßen einzugeben " 
ATDP01577XXXXX" allerdings mit dem gleichen Mißerfolg
Gehe ich aber in die Wahlwiederholung des Handys und nehme den Hörer ab 
, kann ich eine Verbindung aufbauen
Benutze ein Siemens Handy S45 .
Datenübertragungsrate ist allerdings auf 1200 Baud gesetzt , habe in 
einschlägigen Foren gelesen das es meist mit 19200 Baud klappt.
Bei mir funktioniert es aber nicht über 1200 Baud, weiß nicht wie ich 
dem Handy sagen kann das er eine andere Baudzahl akzeptieren soll, und 
ob es überhaupt von relevanz ist.
Hoffe das mir jemand helfen kann
mfg Nase

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
baudzahl ist relevant, soweit ich mich erinner - aber es ging bei mir 
per hyperterm und 960,8,n,1 immer...no carrier ist nur eine 
fehlbedienung, irgendwas passt da noch nicht. habs auch mit s45 gemacht, 
war aber recht problemlos.

hinweis, wenn du experimentierfreudiger wirst: nobbi.com & auf der seite 
von ulrich radig gibts ne pdu routine für die dyn sms generierung.

viel spass, klaus.

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>baudzahl ist relevant
ja sogar sehr relevant.

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns ein Siemens Handy ist 19200 Baud.

Das mit dem NO Carrier kann schon sein , hat bei mir auch nicht 
gefruchtet.

SMS-Alarm C35i,S25,C45 -> Bascom auf http://www.comwebnet.de oder 
direkt:
http://comwebnet.weimars.net/index.php?option=com_...

Autor: Nase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ws fang ich damit an das die Baudzahl relevant ist ?

Wie kann ich sie ändern ?

Also im Terminal-Programm kann ich sie ändern, dann funktioniert gar 
keine Übertragung mehr.

Autor: Andy H. (vinculum) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Optional: Das Semikolon am Ende baut explizit eine Sprachverbindung auf.

Kann sein, dass du eine Modemverbindung aufbaust

Sonst mal die Nummer in Anführungszeichen setzen

Autor: D. S. (jasmin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rückmeldung " No Carrier"

ist doch klar, wähle mit der Option dial without dialton !

ATX3

das wissen wohl nur noch die alten Hasen ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.