mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum attiny25/45/85


Autor: vlad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieviel PWMs hat der jetzt?
in einigen listen, steht da 4 in anderen 2.
Und aus dem Datenblatt werd ich was das angeht auch nicht schlau.
Nach der Featureübersicht am Anfang würd ich sagen 2.
Nach der Beshreibung der Timer 4.

Was stimmt denn nun?
Wenns wirklich 4 sind, kannman doch sowiso nur 3 nutzen, da OC0B und 
OC1A den selben Pin belegen.

Wär für etwas Licht im Dunkeln dankbar

MfG,Vlad

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast 2 Timer, jeder Timer hat 2 Output-Compare-Units.

Die Output-Compare-Units eines Timers überwachen dessen Zähler, sind 
also miteinander gekoppelt. Sie können unterschiedliche Tastverhältnisse 
haben.

Also sind 4 PWM-s möglich, die paarweise mit der selben Frequenz laufen.

> Wenns wirklich 4 sind, kannman doch sowiso nur 3 nutzen, da OC0B und
> OC1A den selben Pin belegen.

Die OC11A und OC1B sind invertiert an weiteren Pins herausgeführt. Das 
Ding hat halt nunmal bloß 5 brauchbare Pins.

Grüße, Peter

Autor: vlad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt, wenn OC1A aktiv ist kann OC0A und OC0B nicht benutzt werden?

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vlad schrieb:
> Das heißt, wenn OC1A aktiv ist kann OC0A und OC0B nicht benutzt werden?

Da hast du zur Hälfte recht:

PB0  OC1A\  OC0A
PB1  OC1A  OC0B
PB3  OC1B\
PB4  OC1B

Da die invertierten Ausgänge auch deaktiviert werden können (Tabelle 
15-2 im Datenblatt), blockiert OC1A nur OC0B, OC0A ist verfügbar.

Wenn du alle PWMs brauchst, musst du mindestens einen ATtiny24/44/84 
verwenden.

Grüße, Peter

Autor: vlad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du scheinst ein anderes Datenblatt zu habe :(
Kapitel 15 ist bei mir das Universal Serial Interface.

Meinst du diese Tabelle 11-2?
COM0A1  COM0A0 
COM0B1  COM0B0 Description
0       0      Normal port operation, OC0A/OC0B disconnected.
0       1      Toggle OC0A/OC0B on Compare Match
1       0      Clear OC0A/OC0B on Compare Match
1       1      Set OC0A/OC0B on Compare Match


ICh hab nirgens rauslesen können, dass der invertierte Ausgang 
abgeschalten werden kann.

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vlad schrieb:
> du scheinst ein anderes Datenblatt zu habe :(
> Kapitel 15 ist bei mir das Universal Serial Interface.
>
> Meinst du diese Tabelle 11-2?

Nein, siehe Bild (Mein Foxit will heute kein Copy&Paste machen)

Grüße, Peter

Autor: vlad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah, danke.
Ne vergleichbare Tabelle hab ich jetzt gefunden.
Danke, jetzt sind alle Klarheiten beseitigt ;)

du hast trotzdem ne komische datasheet-version :-P

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.