mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik spannungsregler bei 3,3v


Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guten morgen alle mit einander ( gut, weil heute das erste mal seit 3
wochen die sonne scheint und ich im büro sitze...)

ich hab da mal eine frage an euch.
und zwar würde ich gerne wissen, welchen festspannungsregler ihr für
3,3v am liebsten verwendet/positive erfahrungen gesammelt habt...

ich hänge da in einer kleinen zwickmühle zwischen alter & neuer technik
sowie preise von 0,90,- bis ~9,- und ströme von so ca 250 ~ 500 mA muß
er auch noch verkraften...

mfg KoF

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Festspannungsregler? Welche gibt es denn da überhaupt?

Für <5V kenne ich nur variable Regler, wobei ich selber immer den LM317
benutze. Robust, billig (sogar billiger als der 7805) und kann die von
dir geforderten 500mA auch locker ab. Der Preis ist glaube ich um die
30 Cent bei Reichelt.

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.b. nach reicheltpreisliste
lm1084it3,3   1,15Euro
lm1085it3,3   0,89Euro
lm1086it3,3   0,75Euro
lm2575t3,3    1,60Euro
lm2937et3,3   0,89Euro
lm3940it3,3   2,10Euro
lt1085cm3,3   7,65Euro
lt1086cm3,3   4,15Euro
lt1086ct3,3   4,05Euro

usw...

hat jemand erfahrung mit den billigeren oder kennt andere
gute/günstige???

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt: LM317. Hab gerade mal nachgeguckt, der kostet je nach
Bauform 21 bis 27 Cent bei Reichelt. Ist also ein viertel so teuer wie
dein billigster. :-)

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir mal das Datenblatt angeschaut. In einer normalen Umgebung
reicht also der Baustein + 2 Widerstände aus (+ Kondensator dahinter)?
Oder muss man bei sowas noch etwas beachten?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, eigentlich nicht. Und je nach Typ kann man sich die Kondis auch
sparen. In den Datasheets steht meist drin, dass man sie nicht
benötigt, wenn die nächsten nur x mm weit weg sind. Und ansonsten
braucht man nur 240 Ohm und den "Wunsch"-Widerstand.

Autor: Peter Löschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

habe letztens den LM1587CS-3.3 genommen und für gut befunden
in deiner Liste sind auch Schaltregler (LM2575)...wenn ich mich nicht
irre
also nicht Äpfel (Linearregler) mit Birnen (Schaltregler) vergleichen

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.