mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AM29F0xx TTL 3,3V kompatibel?


Autor: Matthias Keller (mkeller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich entwickle gerade ein USB Programmiergerät für unter anderem 
AM29F032,AM29F016,AM29F010,AM29F040 Flashmodule mit einem PIC18F87J50.
Das Datenblatt des Flashchips verwirrt mich aber ein wenig.
Es gibt unter DC CHARACTERISTICS eine Tabelle TTL/NMOS und eine Tabelle 
mit CMOS Comatible. TTL: V(IH) min 2,0V, CMOS: V(IH) min VCC*0,7=3,5V.

Was gilt davon? Denn wenn der Flash TTL kompatibel ist, brauche ich 
keine Pegelwandlung auf 5V und kann ohne Krämpfe später ein AM29LVT032 
ebenfalls programmieren.
Ich finde leider keine Aussage diesbezüglich im Datenblatt oder im Netz.

Grüße

Autor: Matthias Keller (mkeller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
push

keiner eine Idee?

Autor: Matthias Keller (mkeller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
puuush

Autor: kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raten ist nicht so meine Spezialität. Kann man das Datenblatt irgendwo 
einsehen? Oder gibts ne Kopie der besagten Textstelle zum Lesen ?

Eine Abhandlung über TTL/CMOS/NMOS-Pegel und welche auch immer ist hier 
wohl nicht gewünscht.

Also her mit der Textpassage und dann können wir drüber reden.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gemeint ist damit wahrscheinlich der Einsatzbereich. Wenn die Ansteurung 
sich an CMOS Regeln hält, gilt die CMOS Tabelle, sonst die TTL Tabelle. 
Funktionieren tut beides, aber bei TTL-Pegeln ist beispielsweise der 
Standby-Stromverbrauch höher.

Autor: Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was gilt davon? Denn wenn der Flash TTL kompatibel ist, brauche ich
keine Pegelwandlung auf 5V und

Ist er, lässt sich in einem 5V- oder 3,3V-System programmieren.
(Voraussetzung: Vcc des Flash 5V und uP 5V-tolerant)

> kann ohne Krämpfe später ein AM29LVT032
ebenfalls programmieren.

Diese Schlussfolgerung kann ich nicht nachvollziehen.

Autor: Matthias Keller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antworten. So habe ich mir das auch gedacht. 
Verwirrend ist es trotzdem

Wieso raten? Eine Tabelle kann ich ja schlecht posten. Datenblatt gibts 
hier: 
http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/A/M.... 
Seite 19/20

Sorry war etwas missverständlich geschrieben.
Der PIC18 gibt 3,3V Pegel aus, der AM29F0xx ist aber ein 5V Flash. Wenn 
ich der TTL Tabelle im Datenblatt glauben kann funktioniert der Flash 
auch bei 3,3V. Somit kann ich mir Pegelwandler(z.B. 74HCT245) 
(3,3V<->5V) sparen und bin flexibler, wenn ich später mit der gleichen 
Schaltung einen 3,3V Flash programmieren will.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt der PIC mit 5V Pegeln zurecht, also 5V am Eingang? Der Rest ist 
harmlos.

Autor: Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der PIC18 gibt 3,3V Pegel aus, der AM29F0xx ist aber ein 5V Flash. Wenn
ich der TTL Tabelle im Datenblatt glauben kann funktioniert der Flash
auch bei 3,3V.

Mit 3,3V-Pegeln, aber nur mit 5V Vcc !!!!!
Ausserdem noch das:

> Kommt der PIC mit 5V Pegeln zurecht, also 5V am Eingang? Der Rest ist
harmlos.

Autor: Matthias Keller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja der PIC ist 5V tollerant (zumindest an den Ports die ich brauche) und 
der Flash bekommt auch seine 5V VCC das steht ja auch im Datenblatt nur 
verwirrte mich die Unterscheidung zwischen CMOS und TTL.

Vielen Dank für eure Antworten!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.