mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platine günstig herstellen


Autor: Karl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hab da mir ein LCD Controller Board gebaut und möchte dies herstellen 
lassen.

Das Board ist doppelseitig und 53 x 56 mm groß.

Das billigste was ich fand ist Eurocircuits 68 Euro mit Versand nach 
Österreich.
Wo kann ich denn diese Platine günstiger herstellen lassen?

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du vier Stück brauchst wirds bestimmt deutlich billiger.
Was hat die Platine für Anforderungen. -> Abstände in mil
Daran orientiert sich auch der Preis, bzw. das schränkt die Zahl der 
Hersteller ein.
Einen richtigen professionellen Fertiger für <70€ inkl. Lieferung wirst 
du kaum finden.

Platinenhersteller

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was hat die Platine für Anforderungen. -> Abstände in mil
>Daran orientiert sich auch der Preis, bzw. das schränkt die Zahl der
>Hersteller ein.

Schmarrn. Wo hast Du das denn her?

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hersteller die 4mil machen können und das reproduzierbar sind eben etwas 
teurer als manch günstigerer.
Manche verlangen auch Aufpreis bei besonders kleinen Sachen.

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BilexLP ?? Kannst ja mal kalkulieren.

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
habe gerade bei http://www.haka-lp.de Platinen in ähnlicher
Größe fertigen lassen und war mit Preis und Qualität zufrieden.

doppelseitig, 50x50, Lötstopp beidseitig, ohne Bestückungsdruck

5 Stck ca. 50€

Gruß
Jürgen

Autor: Karl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi hab nun die Platine fertiggeroutet.

Möchte demnächst die Bestellung aufgeben und wollte daher fragen ob 
jemand so eine Plantine möchte?
Bei 2 Platinen würde eine nur mehr 28€ kosten.

Ist ein LCD Controllerboard für das LCD-Modul SHARP LM038QB1R10 von 
Pollin.
Mit einem XC95144XL-TQFP100 als Controller und einem SRAM 128kb
Hab die Schaltpläne von Pollin zusammengefügt.
Fast alles in Smd, damit die Platine schön klein ist.

Alle Teile bei Digikey erhältlich.
Wenn wer die Teile für die Platine braucht ich muss noch eh bei Digikey 
bestellen.

Autor: Karl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch die Unterseite des Boards.

Übrigens komme aus Österreich, hab ich vergessen zu erwähnen.

Und bei der Leiterplattenfirma Eurocircuits bestelle ich.
Lieferzeit ist 10 Arbeitstage.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karl (Gast)

>Dateianhang: lcdboardoben.png (21 KB, 10 Downloads)

Der Abstand der Massefläche zu den Leiterbahnen ist unnötig klein. 
Sollte man auf 20mil++ erhöhen. CHANGE -> ISOLATE

Der Rest ist so lala.

MFG
Falk

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk

Kann ich das denn nicht lassen?
Eurocircuits schafft ja 8mil,oder?

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haka-LP macht für Eagle-User ein Zwillingsangebot, d.h. zwei Eurokarten 
für um die 60 Flocken -> Da müssten von deinen Boards ja dann knapp 
sechs Stück pro Eurokarte rausspringen, wenn du noch n bisschen 
Feintuning machen kannst -> 5 Euro die Platine.
Wobei die DesignRules natürlich recht grob sind, aber das dürfte bei dem 
Board zu verkraften sein...

Ralf

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ralf
Was würdest den "tunen" bzw verbessern?
ist meine erste fertige Platine.

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach erstmal die ganzen unnötigen rechten Winkel weg...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Karl (Gast)

>Kann ich das denn nicht lassen?

Kann schon, aber . . .

>Eurocircuits schafft ja 8mil,oder?

Es geht nicht darum ob der HErsteller das kann, sondern wie schwer du 
dir ggf. das Löten machst. Mit Lötstoplack ist es nahezu egal, ohne 
schon nicht mehr.

MFG
Falk

Autor: Karl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk
Ich hab e Lötstopplack oben, hab es nur nicht erwähnt.

@Justus Skorps
Ist das schon besser?

Soll ich die Leitungen vom Contr. zum Ram auch "entecken"(rechts unten)?

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab da noch eine Frage:
Ich verwende in Eagle DRC um die Abstände zu überprüfen und da kommt der 
Fehler No Vector Front bei der Schrift. Wie kann ich diesen Fehler 
beheben?

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was würdest den "tunen" bzw verbessern?
Abgesehen von den Vorschlägen der Vorredner (rechte Winkel etc.) einfach 
die Platinenmaße, damit's bei HakaLP im Zwillingsangebot machbar ist :) 
Und natürlich die DesignRules anpassen und prüfen, ob das dann passt.

Ralf

Autor: Karl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hab mal die Ecken entfernt.

Autor: Karl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab vergessen Rastennetz zu benutzen

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl,

nix für ungut, aber jetzt sieht es noch grausiger aus ...
Mit "90Grad Knicke vermeiden" war gemeint: nimm 45Grad Knicke.
Es sieht einfach besser aus.

Fertigen lassen kann man es so zwar schon, aber das Auge isst 
bekanntlich mit ...

Gruss Uwe

Autor: Karl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups das ist die alte Datei gewesen,tut mir leid hier nun mit Rasternetz 
dias neue Board

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon besser !
Allerdings fiel mir gerade auf, das du beim Bestücken Probleme bekommen 
wirst - wenn du per Hand bestückst.

Der ElKo neben dem LCD Connector würde ich um 90 Grad drehen, sonst 
kommst du nur schwer an die Pins ran.
Selbes Problem bei der Kondensator-Gruppe direkt darunter. Hier 
verschwindet sogar ein Bauteil unter einem der ElKos

Ansonsten die Knicke jenseits von 45 Grad eliminieren, dann sollte es 
passen.

Gruss Uwe

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Benutze ein Raster beim routen - sorgt für gleichmässige Abstände der 
LBs zueinander.

Kann es sein, das die grosse Fläche unter dem TQFP NICHT an Ground 
(od.Vcc)angeschlossen ist ? Ich kann hier keine Vias finden.

Gruss Uwe

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon angeschlossen geht über Pin zum SRAM und vom SRAM Links unten 
zur anderen Fläche

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag zum Nachtrag:

Hab nicht richtig geschaut: Eine Verbindung gibt es, aber diese hat arg 
wenig Fleisch, sprich, das ist zu wenig. Wenn es sich machen lässt, setz 
noch ein paar Vias unter den TQFP, damit diese Verbindung solider wird.

So, genug gemeckert - aller Anfang ist schwer.

Gruss Uwe

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sind da keine Abblockkondensatoren an den ICs?

Autor: Alex H. (hoal) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl schrieb:
> @Falk
>
> Kann ich das denn nicht lassen?
> Eurocircuits schafft ja 8mil,oder?

Deine GND-Fläche könnte teilweise eher Probleme verursachen, als nützen. 
Falk hat schon Recht, dass du den ISOLATE-Wert vergrößern solltest.
An vielen Stellen (beispielsweise links zwischen den SRAM-Pads) hast du 
frei lange GND-Bahnen, die frei enden. Durch diese Schlitzstruktur 
fängst du eher Störungen und EMV-Probleme ein, als sie zu vermeiden. 
Selbiges gilt auch für schlecht angebundene Flächen, wie Uwe schon 
sagte.

Die vom Hersteller angegebenen Werte sind im Übrigen Grenzwerte. Wenn 
man mehr Platz hat, sollte man ihn auch nutzen.

Autor: Hans Jelt (step_up_mosfet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Olli R.
> Warum sind da keine Abblockkondensatoren an den ICs?
Die scheinen schon da zu sein, aber eben nicht bei den ICs sondern 
Meilen weit weg von den VCC und GND Pins.

@ Karl
Du hast mit Sicherheit noch nie eine Platine geätzt deshalb hast du noch 
kein Gefühl für das Layout bzw. wie du die Bauteile platzierst.

Deine erste Platine wird ganz bestimmt erst mal ein Schlag ins Wasser, 
deshalb versuch jemanden zu finden bei dem du mal selbst eine Platine 
ätzen kannst.
Wenn das dann einigermaßen läuft kannst du dir eine fertigen lassen.

(das obige ist alles nur meine Meinung)

Autor: Karl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hab jetzt etwas umgestaltet.
C`s hab ich auch hinzugefügt.

Hier mal die Oberseite ohne dem GND Rasternetz

Autor: Karl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Unterseite ,die ist noch nicht ganz fertig und
ich muss noch bei einigen Leitungen die 45Grad zeichen.

Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge?

Hab  Kondensatoren beim CLPD,Quarz

Autor: kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmerz laß nach. Die Leiterbahnführung tut so richtig weh.
Aber ist wohl so beim ersten Mal.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Leiterbahnen und Vias sind alle massivst überdimensioniert.
Die Platine könnte deutlich kleiner sein.
Eine Augenweide ist sie auch nicht.
Aber zumindest wird sie Funktionieren, wenn denn der Schaltplan richtig 
ist.
Was ist denn das da oben rechts für ein Dreibeinkondensator?

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Was ist denn das da oben rechts für ein Dreibeinkondensator?
Keine Ahnung, tausch ich noch gegen einen zweibeinigen.

Gibts den 500 pF bei Digikey als SMD ?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich würde ja mal interessieren, was aus dieser Platine geworden ist...

Autor: Schwups.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird wohl eine Peinlichkeit geworden sein weil der Thread so plötzlich
endete.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.