mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Moder Fehler über Steuerkabel auf 4km


Autor: Tim S. (Firma: Germany) (timex09)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich habe folgendes Problem ich habe von einer Pumpstation zu einem 
Hochbehälter ein Steurkabel liegen 5x1,5mm². Darüber läuft auf 2 Adern 
die Ferwirkanlage. Ich habe die Ströme in der Pumpstation mit dem Oszi 
gemesen und die im Hochbehälter. Dabei waren die Ströme in der 
Pumpstation gleich
und im Hochbehälter habe ich nebenströme wenn ich jetzt die 
Fernwerkanlage von dem Hochbehälter in der Punmpstation ankelmme stürzen 
jedes mal mehrere Stationen in der Gemeinde ab. Ich gehe stark davon aus 
das das an den nebenströmen liegt. Können man die Signale von der 
Pumpstation zum Hochbehälter nicht vertärken ??

\\ Die Fernwirkanlage läuft über ein Internes Modem Typ ist nicht 
bekannt.
   SAE Fernwirkanlage.
Die länge des Steuerkabels beträgt 4200 meter
Kosten für bestimmte geräte sind egal so lang sie nicht mehr als 1.500€ 
kosten!

Der Service der Firma war auch schon da konnte aber nicht sagen was man 
da machen könnte auser ein neues Steuerkabel legen.

Ich bitte um schnelle antworten.

Autor: Redegle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du Steuerleitung definieren?

Was wird dort übertragen? Hohe Ströme oder nur Signale?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind nebenströme?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Las mich raten. Du willst auf 4Km NYY oder NYM Datensignale uebertragen 
?
Was sind das fuer Signale (TTL-Signale  DSL  Analogmodem  RS485  
RS232 u.s.w.)

Sind diese Signale im Modem galvanisch entkoppelt ?

Gruss Helmi

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut Lenzen schrieb:
> Las mich raten. Du willst auf 4Km NYY oder NYM Datensignale uebertragen
> ?
> Was sind das fuer Signale (TTL-Signale  DSL  Analogmodem / RS485 /
> RS232 u.s.w.)
>
> Sind diese Signale im Modem galvanisch entkoppelt ?
>
> Gruss Helmi

Wenn er glück hat (mit geschirmten Kabel) könnte es differentiell gehen 
:-)


VG,
/th.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erinnere Dich: Was wurde an der Anlage verändert seitdem der Fehler 
auftritt?

Das Bild in meiner Glaskugel ist noch sehr trübe.
Masseproblem ?
Spannungsabfall?
Störimpulse ?
Wenn 5 Drähte verfügbar sind, was ist mit den 3 anderen ?
Bauliche Veränderungen?

Schon mal über Glasfaser nachgedacht?
z.B. anzusehen bei http://www.sachsenkabel.de/

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich habe folgendes Problem...
Hat das schon mal funktioniert, oder ist das ein neuer Aufbau?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raten macht Spass.

Der TO sollte mal mit mehr Informationen rueberkommen.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Kabellänge ist auch Isolationsschaden auf der Strecke durch 
einen nahen Blitzeinschlag möglich.

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Könnte man die Signale von der
>Pumpstation zum Hochbehälter nicht vertärken?

natürlich kann man das.
(Repeater)

mfg alex

Autor: Tim S. (Firma: Germany) (timex09)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja stimmt genau das ist letzten Mittwoch passier ich bin abends schön um 
4 nachhause gefahren un es gab einen schönen donnerschlag dann hat sich 
auch gleich der Elektr. mann von der Ferw. gemeldet also ist es 
Blitzschaden weil auch andere auswertungen defekt waren.

Genaue ergebnisse der Biltzmeldung haben wir noch nicht bekommen wann 
und wo genau der Blitz war. Wenn das Kabel wircklich defekt sein sollte 
würden das kosten von 50.000 € sein weil das kabel quer duch eine 
Ortschaft gelegt werden muss. Möglich wäre dann auch die Verbindung via 
GPRS die von SAE angeboten wird. Ich soll nur ausschließen das man das 
nicht durch etwas anderes beheben kann.....

Autor: Tim S. (Firma: Germany) (timex09)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will eigentlich nur wissen ob da noch was zu machen ist oder nicht. 
Neues kabel ist sowiso für 2011 vorgesehen wir haben nur zur zeit keine 
auswertung! Die 3 anderen Adern des kabels sind bereits tot. Kein 
durchgang mehr. Von den Typ des Modems o.a. hab ich keine Ahnung muss 
ich bei SAE nachfragen.

Autor: Tim S. (Firma: Germany) (timex09)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
>> ich habe folgendes Problem...
> Hat das schon mal funktioniert, oder ist das ein neuer Aufbau?

Das hat 9 Jahre lang funktioniert bis vermutlich zu den Donnerschlag....

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim Simon schrieb:
> Lothar Miller schrieb:
>>> ich habe folgendes Problem...
>> Hat das schon mal funktioniert, oder ist das ein neuer Aufbau?
>
> Das hat 9 Jahre lang funktioniert bis vermutlich zu den Donnerschlag....

Wie waer's mit einer Verbindung ueber ISDN oder einen herkoemmlichen 
Telefonanschluss?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag doch mal einen Elektriker, ob er dir mal ein Isolationsmessgerät 
zur Verfügung stellt.
Dann könntest du feststellen ob das Kabel an sich noch annähernd 
brauchbar ist oder nicht.

Alternative: Du sprichst von einem Hochbehälter. Gibt es Sichtkontakt 
zur Gegenstelle? Vielleicht kann man als Notlösung über ein WLAN mit 
Richtantennen gehen, sofern die Auswertegeräte sich in ein Netzwerk 
einbinden lassen. Vielleicht könntest du für einen Notbetrieb beim 
Hersteller Netzwerkkoppler mieten o.ä.

Autor: Stefan M. (celmascant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd auch mal die Isoaltion der verbliebenen 2 Leiter überprüfen. 
Wenn noch einer davon gut ist, kann man als 2. vieleicht die Erde 
nehmen?

Als Alternative wäre, wie schon hier vorgeschalgen wurde, eine 
Richtfunkstrecke aufzubauen. Die Frage ist eben, was das für Daten sind, 
wie hoch die Geschwindigkeit sein muss etc.

Gruss Stefan

PS: per GPRS oder Handy wäre auch noch ne Variante als Notlösung...

Autor: jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

einfach mal das kabel durch eine fachfirma prüfen lassen 
.(Reflektionsmessgerät)
damit kann mann unterbrechungen und kuzschlüsse cm genau ausmessen und 
dann einfach mit ner muffe reparieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.