mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bildröhre aus dem Sucher einer alten Videokamera


Autor: SomeOne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebes Forum, in was für einer Videokamera findet man am ehesten eine 
Röhre welche sich per PAL Signal ansteuern lässt und welche Tipps könnt 
ihr mir geben um daraus ein "Nachtsichtgerät-ähnliches Ding" zu machen? 
Und hat jemand von Metz gehört, denn auf eBay gäbe es eine billige, ob 
die geht?
Bedanke mich schon im voraus für Tipps^^

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einer Bildröhre eines Kamerasuchers kannst Du kein Nachtsichtgerät 
bauen. Dafür benötigst Du zumindest noch eine sehr empfindliche Kamera.

Letztere sind alte (Vidicon)-Röhren-Überwachungskameras (Schwarz/Weiß).
Dazu noch ein IR-Filter vor das Objektiv und einen IR-Scheinwerfer - ein 
Fön tut's auch ;-).

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian H. schrieb:
> Mit einer Bildröhre eines Kamerasuchers kannst Du kein Nachtsichtgerät
> bauen. Dafür benötigst Du zumindest noch eine sehr empfindliche Kamera.
>
> Letztere sind alte (Vidicon)-Röhren-Überwachungskameras (Schwarz/Weiß).
> Dazu noch ein IR-Filter vor das Objektiv und einen IR-Scheinwerfer - ein
> Fön tut's auch ;-).

Was macht das für einen Sinn, wenn du IR licht in die Scene schickst, 
was dein Filter vor dem Objektiv wegfiltern?

Und Nein, ein Fön tuts nicht.


Die einfachste Art ein Nachtsichtgerät zu bauen, ist wahrscheinlich eine 
Kamera (egal ob digital oder analog) OHNE IR-Filter am Objektiv zu 
nehmen und einfach ein kleines IR-Dioden Array als beleuchtung drauf zu 
basteln.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SomeOne schrieb:
> Bedanke mich schon im voraus für Tipps^^

Eine normale Kamera enthält nichts, was für ein Nachtsichtgerät 
brauchbar wäre.
Ist auch kein Wunder, ein Nachtsichtgerät geht ja bei Tageslicht kaputt.

Im Klartext, vergiß es.


Peter

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Was macht das für einen Sinn, wenn du IR licht in die Scene schickst,
> was dein Filter vor dem Objektiv wegfiltern?

Ein Kamera-IR-Filter läßt nur IR durch und sperrt es nicht. Es handelt 
sich dabei um eine dunkelrote bis schwarze Scheibe.

> Und Nein, ein Fön tuts nicht.
Bei mir schon. Ich konnte im stockdunklen Raum Bilder aufnehmen.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> SomeOne schrieb:
>> Bedanke mich schon im voraus für Tipps^^
>
> Eine normale Kamera enthält nichts, was für ein Nachtsichtgerät
> brauchbar wäre.
Es wird auch kein echtes Nachtsichtgerät mit Bildverstärkerröhre.
Ledichlich ein im IR-Bereich empfindliches Aufnahmegerät. Deswegen auch 
den IR-Scheinwerfer.

Wichtig ist eine SW-Röhrenkamera, da diese besonders IR-empfindlich ist.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian H. schrieb:
> Ein Kamera-IR-Filter läßt nur IR durch und sperrt es nicht. Es handelt
> sich dabei um eine dunkelrote bis schwarze Scheibe.

Ich dachte das sei klar. Deswegen schrieb ich einfach IR-Filter. Hätte 
wohl eher Alles-Außer-IR-Filter schreiben sollen. Oder IR-Bandpass.

Autor: SomeOne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee ist, dass ich einfach ein Kameramodel vom Conrad nehme, ein 
paar starke IR-LEDs, und das FBAS Signal dann durch die Sucherröhre 
schicke, aber ich weiß nicht, was für eine Videokamera einen Sucher hat, 
der das FBAS auch verarbeiten kann... gab ja einige, die einfach einen 
Videorekorder direkt dran angeschlossen haben, und es ging...

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der hier...
Youtube-Video "How to See in The Dark!"
... nimmt eine "Ultra low lux black and white micro camera" übrigens. ;)

Autor: SomeOne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so ein Ding, geht das mit jeder alten Videokamera mit 
Bildröhrensucher?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.