mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mega mit angeschlossener SD geflasht -> defekt


Autor: Frank P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo uC-Freunde

ich wollte versuchen eine SD Karte per Mega8L anzusprechen. Hab mir 
dafür ne kleine Platine geätzt (3,3V System, SD direkt an Hardware SPI). 
Alles schön zusammengebaut mit Programmer verbunden und der Atmega 
antwortet auch brav.
Dann wollte ich die Fuses umstellen, lief laut avrdude auch problemlos 
nur wenn ich jetzt auf den uC zugreifen will, geht es gar nicht bzw. es 
kommt eine Fehlermeldung "avrdude: safemode; lfuse changed! Was 4, and 
is now 0
Would you like this fuse to be changed back? [y/n]"
Wenn ich die Meldung mit y bestätige, tut zwar die Komandozeile als 
würde sie etwas tun, aber auch nach minutenlangen warten verändert sich 
nichts.
Wenn ich versuche den Mega zu flashen oder die Fuses zu verändern kommt 
ebenfalls eine Fehlermeldung, wobei die Zahlenwerte der "verstellten 
Fuses" andere sein können.

Kann das passiert sein, weil während dem Flashen eine SD Karte mit dem 
Mega verbunden war?
Der Programmer (USBasp) funktioniert einwandfrei, an dem kann es 
eigentlich nicht liegen.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
THX

Frank

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank P. schrieb:

> Kann das passiert sein, weil während dem Flashen eine SD Karte mit dem
> Mega verbunden war?

Ja.
Wenn kein Pullup an CS\ der SD Karte ist, kann es sein, dass die SD 
Karte Daten auf den SPI Bus treibt, und somit deren Daten mit denen vom 
Programmer kollidieren. Der stärkere von beiden gewinnt, und das ist 
meist die SD Karte.
Daher immer einen Pullup an CS\ und an DO\ der SD Karte.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steckte die SD-Karte noch im Slot, oder hast du gar keinen Slot?

Autor: Frank P. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt K:

Das klingt sinnvoll. Ich hab mal mein Layout mit Pullups ergänzt (siehe 
Anhang). Alles richtig verstanden? Sind 10k in Ordnung?


Ja ich habe einen Sockel und kann die Karte theoretisch vor dem Flashen 
entfernen. Da ich aber recht häufig mein Programm direkt im Controller 
teste (hab einen Programmierstil der sehr viel auf learning-by-doing 
basiert ;) ), kann es leicht passieren dass ich es einmal vergesse und 
da schient mir ne "idiotensichere Methode" lieber.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank P. schrieb:
> Das klingt sinnvoll. Ich hab mal mein Layout mit Pullups ergänzt (siehe
> Anhang). Alles richtig verstanden? Sind 10k in Ordnung?

Ja, passt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.