mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Abwrackprämientopf erschöpft!


Autor: Ich bin ein Berliner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute kam der Bescheid: Wir haben schon vor Wochen vorreserviert und 
kriegen nun wohl kein Geld. Laut Bescheid sind die 1,5 MIA bereits 
erschöpft. Laut Autohändler gibt es noch Geld. Das Auto ist 
verschrottet.

Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, die Kiste nach Afrika zu 
verkaufen, dann hätte es noch was dafür gegeben.

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Stress. Frl. Angela legt nochmal ein paar Milliarden drauf.
War doch beim ersten mal auch so. Erst Kohle für nur 600.000 Fahrzeuge 
herrichten. Dann geht dieses Geld langsam aus, unsere Regierung kriegt 
kalte Eier und schmeisst nochmal nen Haufen hinterher.
DAS nenn ich mal Konsequent (und vor allem glaubwürdig)

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trotzdem sinnlos die Geschichte. So eine organisierte Wert-Vernichtung. 
Traurig traurig. Was musste auch die "Krise" genau vor der Wahl 
kommen...

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, die Kiste nach Afrika zu
> verkaufen, dann hätte es noch was dafür gegeben.

Das hat Dein Entsorger doch auch nur getan.

...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du: Er macht deutschen Schrott
für die Afrikaner flott?

Er soll in der Presse ihn verdichten
und den Restwert ra-di-kal vernichten.

Ist Dein Auto nichts mehr wert,
ist's Dir egal, wohin es fährt!

Der das erfand, war Ökonom,
singt Messen ihm im Kölner Dom!

Einjeder, der da neu bestellt,
der wird gestützt mit Steuergeld.

So viele Münzen und auch Scheine,
für neue Wagen (meist nur kleine)



In diesem Sinne
Paul

Autor: Schrotti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
...Kein Stress. Frl. Angela legt nochmal ein paar Milliarden drauf.

Da wird nicht draufgelegt man verzicht auf Einnahmen. 2500EU sind etwa 
19% (MwSt) von 13.500 EU. Verkauft wird dir dieses als Ausgaben 
(draufgelegt, man hätte das Geld ja einnehmen können).

MfG

Autor: Schrotti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum eigentlich "Frl. Angela" hab ich was verpasst?

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es einen Gegenbeweis?

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, sorry ... Frl hat ja nix mit Jungfrau zu tun. :p

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb:
> Trotzdem sinnlos die Geschichte. So eine organisierte Wert-Vernichtung.
> Traurig traurig. Was musste auch die "Krise" genau vor der Wahl
> kommen...

Solange die Wert-Vernichtung nicht in einen neuen Weltkrieg ausartet, 
ist mir das recht.
Nur, ich frage mich, welche Moeglichkeit gibt es, die Wirtschaft in 
einigen Laendern neu zu starten OHNE einen Weltkrieg?

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum eigentlich "Frl. Angela" hab ich was verpasst?

Sicher ist sicher... will der ja nix unterstellen g

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen G. schrieb:
> Christian R. schrieb:
>> Trotzdem sinnlos die Geschichte. So eine organisierte Wert-Vernichtung.
>> Traurig traurig. Was musste auch die "Krise" genau vor der Wahl
>> kommen...
>
> Solange die Wert-Vernichtung nicht in einen neuen Weltkrieg ausartet,
> ist mir das recht.
> Nur, ich frage mich, welche Moeglichkeit gibt es, die Wirtschaft in
> einigen Laendern neu zu starten OHNE einen Weltkrieg?

Naja, eine Umstellung der Wirtschaft auf alles, was mit erneuerbaren 
Energien zu tun hat, ist meiner Meinung nach der sinnvollste Schritt 
momentan. Nur leider wird das ja zugunsten von Kohle und Öl wehement 
blockiert.

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nur, ich frage mich, welche Moeglichkeit gibt es, die Wirtschaft in
einigen Laendern neu zu starten OHNE einen Weltkrieg?

Wer redet denn von starten. Saemtliche Verkaeufe sind dank der Praemie 
nur vorgezogen. Die fehlen dann naechstes Jahr.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Heute kam der Bescheid: Wir haben schon vor Wochen vorreserviert und
>kriegen nun wohl kein Geld. Laut Bescheid sind die 1,5 MIA bereits
>[...]

Von mir kriegste kein Mitleid. Selbst Schuld wer sich auf so einen 
blöden Deal einlässt. Wer sich auf die Politik verlässt ist verlassen.

Autor: !!! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann müßten sie es doch da:

http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/u...

schreiben!?

Autor: Angela (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sicher ist sicher... will der ja nix unterstellen g

"Frl." gibt es im deutschen Sprachgebrauch nicht mehr

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul Baumann
Das war ja mal wieder richtig gut :)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg S.
Vielen Dank für die "Blumen"!

MfG Paul

Autor: Kritischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das finde ich jetzt interessant, dass es offiziell noch Geld gibt, aber 
die Käufer schon Absagen bekommen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer die 2500 Ocken nicht mittelfristig vorstrecken kann (privat oder 
Autohaus), der wird ein böses Erwachen haben (oder ist schon böse 
erwacht).
Die Mühlen der Bürokratie mahlen seeeeehhhr langsam! :-)

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Mühlen der Bürokratie mahlen seeeeehhhr langsam

Wenn man gemein wär, könnt man fast sagen "Auch die Zahnräder in deren 
Gehirn"... aber so simmer ja ned... (und weg mit dem Ironiepulver...)

Autor: jogo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, die Kiste nach Afrika zu
>> verkaufen, dann hätte es noch was dafür gegeben.
>
>Das hat Dein Entsorger doch auch nur getan.


Rein rechtlich geht das nicht. (Natürlch macht der Eine oder Andere 
trotzdem seinen Euro dabei)

Kfz. für die die Abwrackprämie gegeben wird "müssen" komplett entsorgt 
werden.

Dh.

Kein weiterverkauf egal wohin
Kein Schlachten um die Teile zu verscherbeln.
Nur alleine der Metallklumpen darf als "altmetall" verkauft werden.

Wers trotzdem macht kann sogar mit der Steufa aneinander geraten.
(Hat mir einer von der Steufa letztens erzählt)




Abgesehen davon ist der ganze Zirkus um die Prämie nichts anderes als 
das aufschieben der Krise bis nach der Wahl also Winter Frühjahr 2010
Wenn sich so ziemlich alle damit eingedeckt haben sackt der Verkauf 
wieder ein und die Automobilkonzerne jammern wieder.
Dann gibt es dort und bei den Zulieferern bis zu den 
Rohmaterialherstellern (Stahl,Alu,Kunststoff,Gummi,Elektro usw.) wieder 
Entlassungen und wir sind wieder am Anfang der Krise.

Erzähl doch mal einer was neues.

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kein Schlachten um die Teile zu verscherbeln.

Scheint dann meinen Händler nicht zu interessieren. Dort wurde der Kübel 
zerlegt und alle noch guten Teile ins Ersatzteillager gebracht, was ja 
letztendlich auch draus rausläuft, dass die Teile mal verscheuert 
werden.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das waere ja ne tolle Nachricht... Massenhaft gute guenstige Teile fuer 
meine olle Kiste. :)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlachten ist erlaubt.
Nur jammern die Schlächter jetzt, dass die feinen Teile keiner haben 
will, weil die ganzen Kisten wo sie passen würden ja abgewrackt sind.
Die Gier der Schrotthändler hat ihre Lager voll werden lassen, nur 
kriegen sie den Mist nicht mehr los. ;)

Autor: schlau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab meinen Toyota Carina BJ 1997 neulich für 500 Euro reparieren 
lassen (Es hatte sich einiges angesammelt). Er ist nur noch 2000-2500 
Euro wert und hätte abgewrackt werden können. Aber hey, der Freund, der 
ihn repariert hat, sagte, daß der noch lange fährt, wenn ich will. Mehr 
als Auto fahren täte ich mit einem Neuen auch nicht. Zur Arbeit fahr ich 
mit dem Fahrrad. Und die mehreren tausend Euro für die Neuanschaffung 
hab ich gespart.

Die Abwrackprämie sorgt ja auch nächstes und übernächstes Jahr für stark 
fallende Gebrauchtwagenpreise (Wenn schon die Neuen keiner haben will 
und der Dacia Logan das Maß aller Dinge wird). Wenn ich dann mal wieder 
einen Gebrauchten will, kommt mir die Abwrackprämie somit zugute. Was 
will man mehr?

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb:
> Jürgen G. schrieb:
>> Christian R. schrieb:
>>> Trotzdem sinnlos die Geschichte. So eine organisierte Wert-Vernichtung.
>>> Traurig traurig. Was musste auch die "Krise" genau vor der Wahl
>>> kommen...
>>
>> Solange die Wert-Vernichtung nicht in einen neuen Weltkrieg ausartet,
>> ist mir das recht.
>> Nur, ich frage mich, welche Moeglichkeit gibt es, die Wirtschaft in
>> einigen Laendern neu zu starten OHNE einen Weltkrieg?
>
> Naja, eine Umstellung der Wirtschaft auf alles, was mit erneuerbaren
> Energien zu tun hat, ist meiner Meinung nach der sinnvollste Schritt
> momentan. Nur leider wird das ja zugunsten von Kohle und Öl wehement
> blockiert.

Und damit koennen die giganischen Summen von Staatsverschuldungen 
bezahlt werden? Auch du liebe Zeit.
Es MUSS eine Reset-Taste gedrueckt werden. So wie 1948 in D.

Autor: Aufklärer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Abwrackprämie verursacht ein genauso kurzes Strohfeuer, wie die 
Sonderabschreibuung 2006 und 2007. Das hat die Regierung angezettelt, um 
einen Wirtschaftsaufschwung vorzugaukeln.

Käufe werden vorgezogen und hinterher kommt die Delle!

Autor: hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Abwrackprämie verursacht ein genauso kurzes Strohfeuer, ..

Das böse Erwachen kommt doch erst noch, wenn die Absatzzahlen bei den 
PKW-Käufen genau dann weiter absinken (nach der Strohfeueraktion), wenn 
sie für eine zaghafte Trendwende gebraucht würden. Heute wurden die 
Verkaufszahlen in USA veröffentlicht und es sieht nicht gut aus:

US-Autoabsatz im Juni (Quelle: Tagesthemen)

PORSCHE: -62%
DAIMLER: -26%
BMW: -20%
VW: -18%

Autor: Aufklärer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja dann ist Porsche ja echt bald pleite! Ich habe mir beim Insoanwalt 
schon mal einen reserviert.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer glaubt das Porsche pleite geht, sollte sich gleich Morgen fuer alles 
was er hat einen schoenen Put besorgen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.