mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Transistor PWM - Sperren dauert zu lange


Autor: Lukas BD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe folgende einfach Schaltungsanordnung:


.  +15V
.    |
.    |
.   | |
.   |R|
.   | |
.    |
.    |
.     C
.      \ |        ___
.       \|__B____|__R__|_____ 50kHz
.       /|
.      / |
.     E
.    |
.    |
.    |
.   GND

R: je 1k
Transistor: BC548B

Wenn ich nun am Kollektor die Spannung abgreife, lässt sich erkennen, 
dass der Transistor nicht schnell genug sperrt. D.h. das 50kHz Signal 
hat kein 50% DC mehr. Das Sperren des Transistors erfolgt ca. 2,5us zu 
spät. Ich bekomme also eine Verzögerung rein deutliche Verzögerung rein. 
(Es ist aber dennoch ein schönes Rechtecksignal)
Das durchschalten des Transistors erfolgt ohne jegliche Verzögerung.
Was kann ich gegen diese Abschaltverzögerung machen?

Autor: ms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. Basiswiderstand verkleinern

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder einen Kondensator (ca. 100pF) parallel zum Widerstand. Oder einen 
Mosfet (z.B. BS170) anstelle des Transistors verwenden. Oder eine 
Schottkydiode von der Basis zum Kollektor legen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was kann ich gegen diese Abschaltverzögerung machen?
Den Transistor nicht so sehr in die Sättigung fahren :-/
Welchen Wert hat dein Basiswiderstand?

Autor: Lukas BD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>z.B. Basiswiderstand verkleinern

auf 200 Ohm verkleinert. Nur wenig Effekt. Wie klein darf ich ihn 
machen?

> Oder einen Kondensator (ca. 100pF) parallel zum Widerstand.

keine Wirkung

>Oder eine Schottkydiode von der Basis zum Kollektor legen.

In Sperrichtung?

>Welchen Wert hat dein Basiswiderstand?

ursprünglich 1k

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas BD schrieb:
>>Oder eine Schottkydiode von der Basis zum Kollektor legen.
> In Sperrichtung?
In Durchflussrichtung, damit der Transistor nicht in Sättigung geht.

>>Welchen Wert hat dein Basiswiderstand?
> ursprünglich 1k
sollte reichen

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Sperren des Transistors erfolgt ca. 2,5us zu spät.

Das ist normal.

Früher, als man nur bipolare Transistoren hatte, hat man deswegen viel 
Augenmerk auf die Basisansteuerung gelegt.

Man nannte das Basisausräumung.

Zu dem spielen in dieser invertierten Form die Miller-Kapazitaet eine 
Rolle, darüber sind ganze Bücher geschrieben worden.

Und man hat bei schneller digitaler Logik allerlei Kunstgriffe benötigt, 
so die Schottky-Dioden zur Sättigungsverhinderung bei 74LS00,

oder die Sättigungsverhinderung in ECL Technik.

Heute gibt es MOSFETs, deren Gate man schnell umladen kann, mit MOSFET 
Treibern.


Was wolltest du jetzt alles davon lernen ?


Verhindere die Sättigung oder räume die Basis aus, mit negativer 
Ansteuerspannung bis zu -6V. Kann man auch ohne negative 
Versorgungsspannung durch Spuen oder Kondensatoren erreichen.

Autor: Lukas BD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke danke danke :-)

Mit Kondensator klappt es nun doch, allerdings habe ich nun 1,5nF 
verwendet. Mit 100pF hats nicht geklappt.
Wie kann der nötige Wert des Kondensators berechnet werden?


Mit negativer Gatespannung klappts auch.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>>Oder eine Schottkydiode von der Basis zum Kollektor legen.
>> In Sperrichtung?
>In Durchflussrichtung, damit der Transistor nicht in Sättigung geht.

Na ja, ihr meint mit Durchflussrichtung nicht beide dasselbe.

Die Durchflussrichtung der Schottky ist in Sperrichtung der BC-Diode zu 
legen.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:

> Die Durchflussrichtung der Schottky ist in Sperrichtung der BC-Diode zu
> legen.

Nein.
Die Diode muss genauso rum sein, wie die BC Diode, also parallel zu 
dieser:
http://de.wikipedia.org/wiki/NPN
http://de.wikipedia.org/wiki/Schottky-TTL
Nur dann kann der Kollektor der Basis den Strom wegnehmen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> http://de.wikipedia.org/wiki/Schottky-TTL

Stimmt, jetzt komm ich selbst schon durcheinander.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.